How to- Wechsel der Aggregateriemen und der 2 Spanner

Focus RS Forum

Hilfe Unterstützen FOCUS RS:

This site may earn a commission from merchant affiliate links, including eBay, Amazon, and others.

Whitey

Well-known member
Registriert
3 Sep. 2012
Beiträge
3.281
Punkte Reaktionen
22
Ort
Luxemburg
Hallo liebes Forum,

Lange Zeit ist vergangen seit meinem letzten How To -Thread.

In diesem Thread wird das Thema der Aggregateriemen behandelt,samt Tausch der beiden Spanner.

Ob die beiden Spanner mitgetauscht werden sollen,ist jedem selbst überlassen.Die beiden Spanner der Marke INA (Erstausrüster) kosten aber gerade mal 100 Euro.Ausgeschlagen waren beide Spanner nicht,die Federn waren auch noch super (was soll da dran kommen), hatte jedoch bei einem Spanner leichte Mahlgeräusche.
Wie auch in den anderen How-To's übernehme ich keine Haftung für Schäden des Schraubers. Es führen viele Wege nach Rom, so ist es auch beim Schrauben.
Das How-To wird wieder riesengroß, die Arbeit dauert vielleicht gerade mal 10-15 Minuten.Sofern man den Spanner ausgebaut bekommt....dazu später mehr. :prost:

1. Welches Werkzeug wird benötigt ?
- Drehmomentschlüssel
-1/2 oder 3/4 Ratsche mit Verlängerung und eventuell einem Kardan-Gelenk
-Stecknuss 19mm und 13mm, Torx T55
- Kleines Ratschenset (o.Ä.) mit Torx-Einsätzen
-Eventuell einen 2.Helfer :- ) )
- Spanner Lichtmaschine INA - 534 0274 10
-Spanner Klimaaggregat INA - 534 0273 10
-Gates Riemen für Lima- 5PK848
-Gates Riemen für Klima- 5PK890
Alles gekauft bei Autodoc, TeileNr warscheinlich nur dort gültig

2. Demontieren des Rads und Ausbau der Radhausschale
Zum Demontieren des Reifens brauche ich nicht viel zu sagen.

Der Ausbau der Radhausschale dürfte auch kein Problem sein. Die Schale ist mit Torx Schrauben befestigt. eine Schraube liegt versteckt unterhalb des Seitenschwellers. VORHER muss aber der Unterbodenschutz ausgebaut werden,welcher mit 7 Torx-Schrauben befestigt ist.


3. Ausbau der alten Aggregateriemen
!Es hilft,sich den Riementrieb zu skizzieren,bzw. Fotos davon zu machen.!
Der vordere Spanner/Riemen,welche über die Riemenscheibe der Kurbelwelle angetrieben wird,ist der des Klimaaggregats.
Das Klimaaggregat treibt die Lichtmaschine an,welche direkt überhalb des Spanners liegt. Dazu später mehr....


Die Federn beider Spanner haben eine relativ hohe Federkraft.
Wie entspanne ich die beiden Spanner? Beide Spanner haben eine Torx-Aussparung für einen T 55 Aufsatz.
Der Spanner wird mittels Ratsche und Nuss Richtung Motor entspannt,dabei kann der Riemen entnommen werden.
Der Spanner der Lima wird Richtung Heck entspannt. Hierbei ist eine Verlängerung nötig,da dieser Spanner etwas tiefer liegt.

Hier ein Riemen eines Kollegen.Er hatte noch die ersten Riemen in seinem RS verbaut:


4.Ausbau der beiden Spanner
Der Ausbau geht normalerweise fix. Man muss auch keine Angst haben,das was um die Ohren fliegt.Beide Spanner haben eine Endposition,passieren kann nichts.
Jeweils die mittige Schraube der Spanner lösen und heraus nehmen.
Bei mir gab's das Problem,dass der Spanner der Lima sich verkantete und das Herausnehmen unmöglich wurde. Nach etwas Hin und Her entschloss ich mich,die Ansaugbrücke und die Lima auszubauen. Die Lichtmaschine war noch nichtmal ganz ausgebaut,schon viel der Spanner raus.(How-To Wechsel der Ansaubrücke müsste ebenfalls im Forum verfügbar sein.Die Lima ist mit 3 Schrauben fixiert,eine oben und 2 unten).In diesem Zuge kann man dann noch gleich den Freilauf des Generators testen :D.



5. Einbau der neuen Spanner
Der Einbau der neuen Spanner ist recht simpel.Ich denke,jedem ist bewusst,dass die beiden Spanner 2 Führungsnasen haben. Diese müssten unbedingt wieder korrekt eingebaut werden. Ist aber logisch und quasi unmöglich,die Spanner falsch einzubauen.<
Wem es passieren sollte,der nicht mehr weiss,wo welcher Spanner war:Der Spanner der Lima hat die Torx-Führung ausserhalb des Arms,der Spanner des Klimaaggregates hat die Aussparung mittig im Arm.
Das Drehmoment der beiden Spanner beträgt 45Nm.
Fertig eingebaut sieht dies dann so aus. Anschliessend wieder Lima und Ansaugbrücke einbauen.



6. Einbau der neuen Aggregateriemen
Der Einbau ist quasi gleich wie der Ausbau. Hier ist eventuell eine zweite Person von Vorteil:Einer spannt,einer legt den Riemen auf.
Wenn die Lima ausgebaut wurde,muss darauf geachtet werden,dass dessen Riemenscheibe genau überhalb des Spanner liegt.Sonst könnte sich der Riemen abscheuern und landet früher oder später im Riementrieb des Zahnriemens. Ich kenne einen Fall,wo dies passiert ist und einen Motorschaden erlitt.
!Auf keinen Fall mit Hebeln (Schraubendreher etc.) versuchen,den Riemen auf eine Riemenscheibe zu murksen.Der Riemen und die Scheibe könnten Schaden nehmen.
Zum Auflegen des Riemens des Klimaaggregats kann es vorkommen,dass der Riemen nicht auf die Riemenscheibe der Kurbelwelle will.Hier kann man an der Kurbelwelle des Motors drehen(30er Nuss).IMMER IM Uhrzeigersinn drehen. So sollte der Riemen relativ fix auf die gewünschte Position springen.
Sind beide Riemen aufgelegt und gespannt,kann man nochmals IM Uhrzeigersinn durchdrehen un schauen,ob beide Riemen vernünftig und sauber laufen.





Anschliessend wieder Radhausschale, Unterbodenschutz und Rad montieren.Motor starten und sich oben nochmals ansehen,ob alles ohne Probleme läuft.
Sicht ist 1A,wenn der SoundComposer ausgebaut wurde.
Quitscht das Auto beim Kaltstart,hilft eventuell ein Wechsel beider Riemen. Beim Kollegen hat's geholfen. Vor allem wenn es noch die ersten Riemen sind.

Ich hoffe ich kann wieder mal paar User mit dieser Anleitung ein Grinsen ins Gesicht zaubern.

Sollte es in der Anleitung massive Fehler geben,bitte in den Kommentaren posten.

Vielen Dank,
Schöne Grüße aus Luxemburg :prost: :bravo:
 

Neueste Beiträge

Oben