Spurverbreitung

Alles rund ums Thema Motoren-Tuning, Performance, Fahrwerk, etc.
Benutzeravatar
Kidkut
RS-Zuschauer
Beiträge: 11
Registriert: Fr 28. Jun 2019, 18:05
Fahrzeug: Mk3 RS
Leistung: 406
Farbe: White
Baujahr: 7. Aug 2017
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Spurverbreitung

Beitrag von Kidkut » Mo 4. Nov 2019, 07:49

verchan hat geschrieben:
Mo 4. Nov 2019, 07:29
Wie du sicher gelesen hast :mrgreen: , fahre ich die Schmiedefelgen mit 30mm/Achse vorne und hinten, aber mit den Eibach 20mm Federn.
Das ist so eingetragen, laut dem TÜV aber gerade so wegen der Laufflächenabdeckung vorne. Schleifen tut natürlich auch nichts.
Allerdings haben das andere wohl nicht eingetragen bekommen, ist dann wohl auch teilweise Ermessenssache des Sachverständigen :nixweiss:
Kann dann natürlich sein, dass es ohne Tieferlegung nicht geht, da die Reifenobenkante dann ja mehr raussteht.
Danke für die rasche antwort. Bei 30mm pro achse wäre ja die abrollfläche des reifens immer noch gedeckt oder!? hab das kurz nachgemessen. laut gesetz (hier in der schweiz) muss der äussere rand der abrollfläche mittig vom kotflügel gedeckt werden. es geht mir im moment aber wirlich nur um den mechanischen teil (zugelassen krieg ich das dan schon :lol: ) teferlegen möchte ich nicht, da der rs meine alltagskiste ist :)

Benutzeravatar
verchan
RS-Neuling
Beiträge: 85
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 07:59
Fahrzeug: RS MK3
Leistung: 350
Farbe: Nitrous-Blau
Baujahr: 7. Jun 2016
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Spurverbreitung

Beitrag von verchan » Mo 4. Nov 2019, 08:44

Ja, die Fläche ist oben noch unter dem Kotflügel.
Evtl. ist das in der Schweiz noch anders, laut EU Ordnung muss aber die gesamte Fläche abgedeckt sein, und das ist mit 30mm nur noch gerade so der Fall.
Beim Einfedern ist auch nur noch gerade so Platz, also Arg viel mehr geht nicht mehr, bevor es schleift.

Benutzeravatar
Virtu5
RS-Fahrer
Beiträge: 167
Registriert: Do 24. Aug 2017, 15:23
Fahrzeug: Focus RS MK3
Leistung: 350
Farbe: Irridium-Schwarz
Baujahr: 0- 3-2017
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Spurverbreitung

Beitrag von Virtu5 » Mo 4. Nov 2019, 09:56

"Beim Einfedern ist auch nur noch gerade so Platz, also Arg viel mehr geht nicht mehr, bevor es schleift."

Ich fahre auch 30mm pro Achse und würde zumindest in meinem Fall behaupten, dass da kein mm mehr geht. Fahre aber 20mm H&R und Gerüchten zufolge, setzen sich die H&R etwas mehr ab als die Eibach Federn. Ich habe zwar die ganze Sache in Verbindung mit den originalen Schmiedefelgen eingetragen bekommen, ganz problemlos lief das aber nicht ab. :ugly:

Also in meinem Fall sind die 30mm pro Achse mit 20mm H&R das absolute Maximum, was beim RS geht, ohne dass es (bei der Achsverschränkung) anfängt zu schleifen.
RS-MK3 SETUP: Dreamscience Ultima 3 / HJS Downpipe / Wagner Tuning LLK / Mountune SUV / K&N E-9289 Luftfilter / AIRTEC Induction Pipe / H&R 20mm Federn / Eibach 15mm Distanzscheiben / RH-Renntechnik Shortshifter / MaxtonDesign Front Splitter & Side Skirts / Yellow Fogs

Benutzeravatar
Kidkut
RS-Zuschauer
Beiträge: 11
Registriert: Fr 28. Jun 2019, 18:05
Fahrzeug: Mk3 RS
Leistung: 406
Farbe: White
Baujahr: 7. Aug 2017
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Spurverbreitung

Beitrag von Kidkut » Mo 18. Nov 2019, 17:04

Danke für die Auskünfte!

Ich bin heute endlich dazu gekommen dies mit meinem „Vertrauens-Ford-Menschen“ zu besprechen und dieser hat mir dringendst von einer verbreiterung abgeraten. Deshalb werde ich dies vorerst sein lassen und mich weiter auf die leistungssteigerung des RS konzentrieren.

Danke für eire bemühungen

Atze
RS-Zuschauer
Beiträge: 1
Registriert: Di 29. Okt 2019, 23:23
Fahrzeug: Rs mk3
Leistung: 349 PS
Farbe: B&B
Baujahr: 1. Mär 2018

Re: Spurverbreitung

Beitrag von Atze » Di 19. Nov 2019, 23:07

Hi
gibt es denn einen Grund warum Dein Ford-Spezi Dir dringenst von den Spurverbreiterungen abgeraten hat?

Benutzeravatar
IngoRS
RS-Fahrer
Beiträge: 197
Registriert: Sa 7. Okt 2017, 17:50
Fahrzeug: RS 350
Leistung: 350 PS
Farbe: Nitrous-Blau
Baujahr: 0- 5-2016
Wohnort: Krefeld
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Spurverbreitung

Beitrag von IngoRS » Do 21. Nov 2019, 08:06

Kidkut hat geschrieben:Danke für die Auskünfte!

Ich bin heute endlich dazu gekommen dies mit meinem „Vertrauens-Ford-Menschen“ zu besprechen und dieser hat mir dringendst von einer verbreiterung abgeraten. Deshalb werde ich dies vorerst sein lassen und mich weiter auf die leistungssteigerung des RS konzentrieren.

Danke für eire bemühungen
Der gleiche Spezi der dir mit einem Software Update die Auspuffklappe verstellt hat ?

Gesendet von meinem SM-T510 mit Tapatalk


Gruß IngoRS

Benutzeravatar
Kidkut
RS-Zuschauer
Beiträge: 11
Registriert: Fr 28. Jun 2019, 18:05
Fahrzeug: Mk3 RS
Leistung: 406
Farbe: White
Baujahr: 7. Aug 2017
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Spurverbreitung

Beitrag von Kidkut » Mi 4. Dez 2019, 15:20

Atze hat geschrieben:
Di 19. Nov 2019, 23:07
Hi
gibt es denn einen Grund warum Dein Ford-Spezi Dir dringenst von den Spurverbreiterungen abgeraten hat?
Er meinte meinte, dass sich das fahrverhalten massiv verschlechtern würde... und er fährt selber auch nen RS.. habe ich damals auch bei meiner supra gemerkt.. wie schlimm es beim RS wirklich ist weiss ich halt nicht genau aber so wie ers mir erklärt hat, hats eingeläuchtet 😉 bin halt auch nicht der experte 🤭

Benutzeravatar
Kidkut
RS-Zuschauer
Beiträge: 11
Registriert: Fr 28. Jun 2019, 18:05
Fahrzeug: Mk3 RS
Leistung: 406
Farbe: White
Baujahr: 7. Aug 2017
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Spurverbreitung

Beitrag von Kidkut » Mi 4. Dez 2019, 15:26

IngoRS hat geschrieben:
Do 21. Nov 2019, 08:06
Kidkut hat geschrieben:Danke für die Auskünfte!

Ich bin heute endlich dazu gekommen dies mit meinem „Vertrauens-Ford-Menschen“ zu besprechen und dieser hat mir dringendst von einer verbreiterung abgeraten. Deshalb werde ich dies vorerst sein lassen und mich weiter auf die leistungssteigerung des RS konzentrieren.

Danke für eire bemühungen
Der gleiche Spezi der dir mit einem Software Update die Auspuffklappe verstellt hat ?

Gesendet von meinem SM-T510 mit Tapatalk
...erwischt! 😂

Benutzeravatar
Virtu5
RS-Fahrer
Beiträge: 167
Registriert: Do 24. Aug 2017, 15:23
Fahrzeug: Focus RS MK3
Leistung: 350
Farbe: Irridium-Schwarz
Baujahr: 0- 3-2017
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Spurverbreitung

Beitrag von Virtu5 » Fr 6. Dez 2019, 06:28

Kidkut hat geschrieben:
Mi 4. Dez 2019, 15:20
Atze hat geschrieben:
Di 19. Nov 2019, 23:07
Hi
gibt es denn einen Grund warum Dein Ford-Spezi Dir dringenst von den Spurverbreiterungen abgeraten hat?
Er meinte meinte, dass sich das fahrverhalten massiv verschlechtern würde... und er fährt selber auch nen RS.. habe ich damals auch bei meiner supra gemerkt.. wie schlimm es beim RS wirklich ist weiss ich halt nicht genau aber so wie ers mir erklärt hat, hats eingeläuchtet 😉 bin halt auch nicht der experte 🤭
Da verschlechtert sich "massiv" überhaupt nichts. Eine Achsvermessung solltest du nach dem Einbau mMn auf jeden Fall machen und dann würde ich sogar behaupten, dass du gar nichts merken wirst.
RS-MK3 SETUP: Dreamscience Ultima 3 / HJS Downpipe / Wagner Tuning LLK / Mountune SUV / K&N E-9289 Luftfilter / AIRTEC Induction Pipe / H&R 20mm Federn / Eibach 15mm Distanzscheiben / RH-Renntechnik Shortshifter / MaxtonDesign Front Splitter & Side Skirts / Yellow Fogs

Benutzeravatar
Benutzername
RS-Experte
Beiträge: 511
Registriert: Di 24. Apr 2018, 06:56
Fahrzeug: Focus RS MK3
Leistung: 350
Baujahr: 0- 0-2017
Wohnort: 7xxxx
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Spurverbreitung

Beitrag von Benutzername » Fr 6. Dez 2019, 17:05

Virtu5 hat geschrieben:
Fr 6. Dez 2019, 06:28


Da verschlechtert sich "massiv" überhaupt nichts. Eine Achsvermessung solltest du nach dem Einbau mMn auf jeden Fall machen und dann würde ich sogar behaupten, dass du gar nichts merken wirst.
Was soll sich an der Spur durch hinzufügen von Spurverbreitungen bitte ändern?

Wenn Due andere Felgen drauf machst musst Du ja auch nicht die Spur einstellen...
UCDS und so Zeug im Raum 73xxx ...

Antworten