Mit RS MK3 auf Rennstrecke?

Focus RS Forum

Hilfe Unterstützen FOCUS RS:

This site may earn a commission from merchant affiliate links, including eBay, Amazon, and others.

GüntRS

Well-known member
Registriert
18 Jan. 2020
Beiträge
93
Punkte Reaktionen
25
Fahrzeug
RS MK3
Farbe
schwarz
War schon mal jemand mit RS auf dem Sachsenring? Ich wollte mal anfragen wegen Rennfahrertraining. Ich sollte ihn mal im Stand durchladen. Auto war gut warm und es hat 2-3 Schläge hinten raus gehauen das ich selber erschrocken war. Trainer schüttelt Kopf und sagt kann ich vergessen. AGA Milltek mit Mittelschalldämpfer. Meiner Meinung nicht lauter als die originale. Die haben ständig mit Klagen zu tun . Jetzt muss bei der Besico Tribüne eine zusätzliche 16m hohe Schallschutzwand gebaut werden.
Ich sagte da bleibt wieder nur die Nordschleife beim RS Treffen. Der Trainer meinte dort wird es auch nicht mehr lange gehen.
Die Motorsport Hasser werden immer mehr. Salzburgring hat ja auch ständig Probleme.
Kennt jemand noch eine Strecke wo man noch eine Chance hat ?
Mit dem 1,6er MK2 macht es vielleicht nicht so richtig Spaß. 🙃
 
Ich war vor drei jahren zum rennstreckentraing.
Mit serien aga und offener klappe gabs keine probleme. Ich habe aber auch keine launch statts gemacht.
Es gab damals zwei messpunkte für den lärm.
Aber auch in unserer gruppe wurde einen gemachten rs4 und einem Ferrari direkt vorher abgesagt weil aus wrfahrungklar was das es zu laut ist.

Ich weiss nicht mehr ob ich damals extra ne map ohne knallen drauf hatte aber glaub nicht.
 
Also wir sind öfter am Hockenheimring und da gibt's keine Probleme mit dem RS. Auch nicht mit einer Milltek mit Mittelschalldämpfer (und ja, hört sich wirklich fast wie Serie an). Original AGA mit 200er kat auch keine Probleme.
Allerdings gehe ich nur von Touristenfahrten aus und weiß nicht ob es da bei einem Rennfahrertraining Unterschiede gibt..
 
Das Hauptproblem sind die Fehlzündungen. Bei solchen Veranstaltungen ist am Sachsenring Grenze 93 dB . Die Fehlzündungen sind sicher über 100 dB. Wenn man die raus programmieren könnte. Wäre schon gerne mal auf dem Sachsenring gefahren, geile Strecke. Touristenfahrten gibt es da nicht.
Hockenheim ist für mich zu weit. Nürburgring geht zum RST Treffen. Da bleibe ich auch paar Tage dort.
Wie sieht's Oschersleben oder Salzburgring aus?
 
Also wenn ich das richtig in Erinnerung habe, ist vom Salzburgring so vor 1 Jahr der Werksporsche von 9FF (der offizielle Bugatti-Killer) runter geschmissen worden :)

Grund war: zu laut!



Das wird auch immer mehr zum Problem mit der Lautstärke!

Den Leuten geht dieses Rumgebollere zunehmend auf den Keks und wenn man sich dann ne andere Software für noch mehr Krach in der Ortschaft drauf macht oder andere Maßnahmen darf man auch nicht knatschen, wenn die Karre bei ner Kontrolle auch ruck-zuck futsch is oder sich sogar Leute aus der Nachtbarschaft anfangen zu beschweren und einem Ärger bereiten.

Ich bin für mich sehr froh, eine gute Lösung gefunden zu haben: HJS DP + Milltek res.
Ist geringfügig leiser als original (ca. 1-2dB), aber der Klang ist deutlich schöner, da tiefer und sie knallt irgendwie unkontrollierter als das Original. Daneben ist das ganze legal und man bekommt jedes einzelne Teil der Anlage nachgekauft wenn es sein muss.
 
Ich habe die gleiche Kombination. Finde den Klang auch sehr geil. Die Knaller sind aber bei ordentlich warmer Anlage schon fast Kanonenschläge. Also Rennstreckentraining auf dem Sachsenring wird damit nichts. Software ist original.
 
Darf ich fragen, wie viele km Du mir der Anlage schon runter hast?
 
Nicht viel. Habe sie erst seit Herbst drauf zusammen mit der HJS DP und im Winter nicht viel gefahren. Nur bei trockener Salzfreier Straße. Vorher Remus hat angefangen zu rasseln, war natürlich viel lauter. Aber die Knaller sind bei der Milltek schon ordentlich. So richtig satt und kräftig.
 
Man kann das knallen raus programmieren brauchst halt eine Software ohne.

Uns wurde damals aber auch gesagt wenns grenzwertig wird sagt Man uns das damit wir an den messpunkte halt gerade nicht vollgas geben oder schalten das es knallt.

Wohnst du in der nähe vom sachsenring?

Aber an sich kann ich mir tatsächlich nicht vorstellen das die milltek mit MSD zu laut ist 🤔
Hätte mir aber mit der serienanlage nie gedanken gemacht das das nicht geht.
 
Ja. Wohne in der Nähe. Wie gesagt, da wurde nicht gemessen. Nur Hörprobe. Die können das schon einschätzen. Hatten wohl auch zunehmend Ärger in letzter Zeit.
Also wenn die Milltek ordentlich warm ist, ist sie schon nicht sehr leise. Da kann man sich schon vorstellen warum sie ohne MSD keine Chance auf Zulassung bei uns hat.
 
Es wird sicher nicht mehr lange dauern, dann werden auf den meisten Rennstrecken die "Touristenfahrten" verboten und nur noch offizelle Veranstaltungen erlaubt sein. Sachsenring bin ich schon oft gewesen und nächsten Monat habe ich dort ein Trifttraining. Die haben mit zwei zugezogenen Anwohnern zu kämpfen, die ständig selbst Lärmmessungen machen und klagen. Es gibt immer mehr Auflagen und natürlich wird auch mit dem Klima argumentiert.
Ausnutzen, solange es noch geht, bin mir aber sicher, dass es nicht mehr lange sein wird...
 
Moin RS Freunde, ich hätte da eine Erfahrung beizusteuern. Bislang hatte ich mit meinem RS (AGA Serie, HJS DP, 200 Zeller) keine (db) Probleme auf: Sachsenring, Nürburgring, Oschersleben... im Rahmen von Trackdays oder Sportfahretrainings. Ich bin (Rennstrecken)Instruktor und regelmäßig auf den Strecken unterwegs. Der RS wird dabei überwiegend von meinem Sohn (im Volllastbereich) bewegt. Bislang gab es keine Beanstandungen seitens der Streckenbetreiber.
 
Die haben mit zwei zugezogenen Anwohnern zu kämpfen, die ständig selbst Lärmmessungen machen und klagen. Es gibt immer mehr Auflagen und natürlich wird auch mit dem Klima argumentiert.
Ausnutzen, solange es noch geht, bin mir aber sicher, dass es nicht mehr lange sein wird...

Unglaublich.
 

Nuja, es gibt solche und solche!

Bei ner Bekannten in Brühl haben sich die Anwohner auch gewehrt wegen so nem gut 25 bis 30-jährigen Superposer, der meinte mit seinem illegal umgebauten A45 zu jeder Tag- und Nachtzeit die Nachbarschaft lärmtechnisch zu terrorisieren. Immer wieder angezeigt und solange die Behörden genervt bis die dann zu Besuch kamen und die Karre stillgelegt haben!

Und ganz ehrlich...finde ich absolut richtig!!!!!!
Weg mit solchen Idioten und deren Karren, denn das sind diejenigen weshalb dem ehrliche Teil von uns das Hobby versaut wird.

Aber wenn jemand selbst den Oberförster spielen will, nur um andere zu drangsalieren, die sich ansonsten ganz normal benehmen (und im Bezug auf Ihr Auto sich nichts haben zu Schulden haben kommen lassen), dann ist mit meinem Verständnis auch ganz schnell vorbei.

Am besten sind noch diese E-Auto "Umweltschützer" mit Ihren umweltschonend abgebauten/produzierten Kobalt-Batterien und der ganzen Plastikausstattung, die ja bekanntermaßen ökologisch nachhaltig an Sträuchern & Bäumen wächst und nur gepflückt werden braucht. Das sind die Helden der Stunde!
 
Nuja, es gibt solche und solche!

Bei ner Bekannten in Brühl haben sich die Anwohner auch gewehrt wegen so nem gut 25 bis 30-jährigen Superposer, der meinte mit seinem illegal umgebauten A45 zu jeder Tag- und Nachtzeit die Nachbarschaft lärmtechnisch zu terrorisieren. Immer wieder angezeigt und solange die Behörden genervt bis die dann zu Besuch kamen und die Karre stillgelegt haben!

Und ganz ehrlich...finde ich absolut richtig!!!!!!
Weg mit solchen Idioten und deren Karren, denn das sind diejenigen weshalb dem ehrliche Teil von uns das Hobby versaut wird.

Aber wenn jemand selbst den Oberförster spielen will, nur um andere zu drangsalieren, die sich ansonsten ganz normal benehmen (und im Bezug auf Ihr Auto sich nichts haben zu Schulden haben kommen lassen), dann ist mit meinem Verständnis auch ganz schnell vorbei.

Am besten sind noch diese E-Auto "Umweltschützer" mit Ihren umweltschonend abgebauten/produzierten Kobalt-Batterien und der ganzen Plastikausstattung, die ja bekanntermaßen ökologisch nachhaltig an Sträuchern & Bäumen wächst und nur gepflückt werden braucht. Das sind die Helden der Stunde!
Ja gut solche Helden, schwachmaten die anderen einfach nur auf die Nerven gehen und Öko-Fetischisten, bracht wirklich keiner, und sind eher in die Kategorie Abfall ein zu sortieren.
Genau in die gleiche Kategorie, um beim Thema Rennstrecke zu bleiben, sind die Leute, die in die nähere Umgebung einer Rennstrecke ziehen und sich dann über Motorlärm aufregen und dann noch den streckenbetreibern mit klagen drohen oder einfach drauf los klagen.
Man sollte sich vorher informieren wohin man zieht, neben eine Autobahn würden diese Experten ja auch nicht ohne bedenken hin ziehen…
Man bekommt einfach den Eindruck, dass alles was mit Motorsport zu tun hat in der Gesellschaft nicht mehr erwünscht ist, natürlich hier in Deutschland, weil es hier ja so fortschrittlich und tolerant ist… hust…

Ich wohne in der Nähe von der Rennstrecke Billster Berg, auch da gibt es viel Ärger wegen der Lautstärke.

Schaut man mal über den großen Teich, in die USA, stellt man fest, dass der Motorsport da richtig gelebt wird, nicht nur im Tuning Sektor, generell die Rennserien, ein immenser Unterschied, versteh das mal einer 🤷‍♂️
 
Oben