Sync 3 - Software Updates

Car-Hifi, Entertainment, OBDII-Tools, Elektrik, etc.
Focus 1.0
RS-Fahrer
Beiträge: 119
Registriert: Sa 8. Sep 2018, 09:27
Fahrzeug: FoFo 1.0 FL
Baujahr: 0- 5-2018
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Sync 3 - Software Updates

Beitrag von Focus 1.0 » Mo 13. Jan 2020, 07:33

Moin,

schön, dass es geklappt hat und danke für die Rückmeldung.
Snoopy07 hat geschrieben:
Sa 11. Jan 2020, 21:51
... Man liest immer wieder (in verschiedenen Foren), dass die USB-Sticks zwingend in dem uralten Dateiformat exFat formatiert sein müssen bzw., dass die Sticks frisch formatiert und am Besten noch auf gar keinen Fall "schnellformatiert" sein dürfen. Das ist meiner Meinung nach Quatsch. Schnellformatieren reicht, das Sync 3 wird keinen Unterschied merken es sei denn, der Stick ist tatsächlich hinüber...
Ich empfinde den Vorschlag, den Stick vollständig zu formatieren, nicht als "Quatsch". Nicht jeder ist sich über den Zustand seines Sticks im Klaren, gerade diese billig-no-name-Dinger haben gelegentlich fehlerhafte Bereiche die mit einer vollständigen Formatierung gefunden und ggf. korrigiert werden, so wie du selber schreibst. Hier im Forum gibt es dazu einige positive Berichte. Ob exFAT oder NTFS (nutze ich auch) spielt da erst mal keine Rolle, mit einer vollständigen Formatierung ist die Fehlerquelle "Stick" mit guter Wahrscheinlichkeit ausgeschlossen.
BTW, das Tool zur Erstellung der xml.-Datei funktioniert nur mit exFAT.
Snoopy07 hat geschrieben:
Sa 11. Jan 2020, 21:51
Ebenfalls ist es meiner Meinung nach eine Verarsche, dass der Motor beim Updaten laufen muss. Dies dient nur dazu, dass während des Vorganges die Stromzufuhr nicht unterbrochen wird, bzw. genug Strom da ist (was ja auch verheerend wäre!).
"Verarsche" würde ich das auch nicht nennen sondern die einfachste Möglichkeit, dem "DAU" zu einem kompletten Update am Stück zu verhelfen. Dass das Sync auch auf anderem Wege nicht abschaltet ist klar, aber nicht Jedermann einfach zu vermitteln.
Es ist ja auch nicht so, dass das Auto ohne das Update nicht mehr funktioniert, wenn ich vorher weiß, dass das Update 1 Stunde dauert, kann man durchaus eine anstehende Fahrt dazu nutzen.

Gruß FoFo

Benutzeravatar
NitrousNorbert
RS-Über`s Wassergeher
Beiträge: 1988
Registriert: Fr 25. Sep 2015, 11:34
Fahrzeug: Focus MK3 RS
Leistung: 350
Farbe: Black&Blue
Baujahr: 23. Okt 2017
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal

Re: Sync 3 - Software Updates

Beitrag von NitrousNorbert » Mo 13. Jan 2020, 10:40

Das blöde ist, sobald eine Meldung auf dem Display kommt, z.B. das eine Verkehrsnachricht abgespielt wird, und man diese bestätigt, verschwindet oben in der Zeile das "Systemsoftware wird aktualisiert".
Ist mir schon paarmal passiert und ich dachte das Update wäre fertig.

Gottseidank startet das Update einfach von neuem ( oder macht da weiter wo es beendet wurde?) sobald man den Stick einmal zieht und wieder einsteckt.

Also auch wenn man kein DAU ist, das System mit den Updates ist nicht ganz so optimal.
Das muss noch einfacher gehen, vor allem muss es auch schneller gehen.
Kann nicht sein dass ein Map Update 40 Minuten dauert in denen man auch noch den Motor laufen lassen soll.
  • Ich arbeite für Ford. Aber das ist meine persönliche Meinung, und nicht die der Ford Motor Company.
  • Seit 8.11.2017 Focus RS MK3 im Spritmonitor
  • Vorher 6/16er RS bei http://www.focusfan.info
Bild

Focus 1.0
RS-Fahrer
Beiträge: 119
Registriert: Sa 8. Sep 2018, 09:27
Fahrzeug: FoFo 1.0 FL
Baujahr: 0- 5-2018
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Sync 3 - Software Updates

Beitrag von Focus 1.0 » Mo 13. Jan 2020, 13:55

NitrousNorbert hat geschrieben:
Mo 13. Jan 2020, 10:40
...vor allem muss es auch schneller gehen...
Moin,

da bin ich bei dir! :prost:
Das ist möglicherweise auch ein Grund, dass die EU-Karten für das 1U5T in 9 Teile gesplittet wurden (~2,2GB vs. ~14GB).
Macht ja auch Sinn, wer fährt schon mit 'nem Ford von D nach Wladiwostok: :lachtot:
Wladiwostok.jpg
Für die F9-Karten macht es uns Ford ja (noch?) ganz einfach - die gibt's einfach nicht! :mrgreen:


Gruß FoFo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
rcstorch
RS-Fan
Beiträge: 219
Registriert: Di 12. Feb 2019, 15:08
Fahrzeug: Focus RS MK3
Leistung: Serie
Farbe: Frostweiß
Baujahr: 5. Apr 2018
Wohnort: Eschwege
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Sync 3 - Software Updates

Beitrag von rcstorch » Mo 13. Jan 2020, 15:27

arvan hat geschrieben:
So 12. Jan 2020, 19:38
Ich hatte mal das Pech, dass 2/3 Sticks nicht erkannt wurden, obwohl sie genau auf die gleiche Art und Weise erstellt wurden.
Bisschen Glück ist also immer mit Dabei.
Oder Pech... :mrgreen: ;)
Viele Grüße
rs_mk3w

_Focus_RS_
RS-Genie
Beiträge: 1389
Registriert: Di 2. Jan 2018, 17:21
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 283 Mal

Re: Sync 3 - Software Updates

Beitrag von _Focus_RS_ » Mo 13. Jan 2020, 16:24

@Snoopy07 .. Diese US Voice wurde absichtlich gewählt, da wurden zuvor so etliche versuche unternommen bis man eine Funktionierende fand welche verkorkste Systeme reparieren kann, inner Regel die Sync 2.x EU 4 15.
Sicher nicht auszuschliessen dass es noch andere geben könnte, bekannt sind meines wissen noch keine.

@NitrousNorbert .. Wenn die Meldung verschwindet installiert es meines wissens im Hintergrund normal weiter, ganz sicher kann ich es jedoch nicht mehr sagen aber brachte dies Anfangs auch mehrmals fertig.
Es lädt die Dateien vom USB in den Cache und installiert erst dann, somit konntest du diesen wohl ohne Fehler ausziehen. Entweder fieng er nochmals an oder merkte nur dass schon ein Update am laufen ist und meldete diese.


Eine Schnellformatierung reicht völlig aus, die langsame vollständige Formatierung ist hauptsächlich um eine Wiederherstellbarkeit der Dateien zu verhindern.


Der Motor muss bei richtiger Handhabung in der Regel nicht laufen, dies wär früher an und zu mal das Thema. Es soll jedoch auch Modelle geben bei welchen sich das Sync wirklich von selbst ausschaltet, dies wurde mehrfach berichtet. Bei einigen klappte es auch wenn man das Ganze über die Beifahrertür regelte. Selbst kann ich nicht beurteilen ob das nun wirklich sein muss, hatte bisher noch nie Probleme und ansonsten kann man ja auch alle 20 Minuten mal auf das Sync tippen. Mag sein dass der Zustand der Autobatterie auch etwas ausmachen kann.

Selbst mache ich es jeweils folgendermassen
- Einsteigen und warten bis das selbststartende Sync wieder ausgeht
- Sync über Power einschalten
- Stick rein und dann normal aussteigen und ab und zu mal vorbeischauen


Sieht aus als da ein langsames Speichermodul verbaut wurde, so sparte man dann auch wieder den einen oder anderen Euro.


Bei den neuen Sync wurde die Systempartition vergrössert wobei die Karten danach keinen Platz mehr fanden, nicht auszuschliessen dass eine Installation auch nur durch die Software verhindert wird.l
Das Problem mit den Karten ist sicher auch die zunehmende Grösse, diese werden immer umfangreicher und Ford ihre Sync wurden mit einer bescheidenen Speichergrösse ausgestattet.

Leider haben die jedoch bei der Länderzusammenstellung mal gar nichts überlegt, ausser die könnte man kombinieren?
Bleibt zu hoffen dass es die F9 zumindest für die v3.0 auch wieder als komplettpaket geben wird solange der Speicher noch ausreicht.

Benutzeravatar
NitrousNorbert
RS-Über`s Wassergeher
Beiträge: 1988
Registriert: Fr 25. Sep 2015, 11:34
Fahrzeug: Focus MK3 RS
Leistung: 350
Farbe: Black&Blue
Baujahr: 23. Okt 2017
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal

Re: Sync 3 - Software Updates

Beitrag von NitrousNorbert » Mo 13. Jan 2020, 23:29

Die Frage ist halt ob es da weitermacht wo der Stick gezogen wurde oder der ganze Vorgang wieder von neuem startet.
Letztes mal war ich 1,5 Stunden unterwegs mit zweimal Stick ziehen, wegen oben beschriebener Situation, und das Update wurde nicht fertig.

Dann habe ich es erstmal aufgegeben und werde es evtl. nächste Woche nochmal testen und den Stick drin lassen bis eine Fertigmeldung kommt ( mit laufendem Motor ) .
  • Ich arbeite für Ford. Aber das ist meine persönliche Meinung, und nicht die der Ford Motor Company.
  • Seit 8.11.2017 Focus RS MK3 im Spritmonitor
  • Vorher 6/16er RS bei http://www.focusfan.info
Bild

Focus 1.0
RS-Fahrer
Beiträge: 119
Registriert: Sa 8. Sep 2018, 09:27
Fahrzeug: FoFo 1.0 FL
Baujahr: 0- 5-2018
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Sync 3 - Software Updates

Beitrag von Focus 1.0 » Di 14. Jan 2020, 07:50

_Focus_RS_ hat geschrieben:
Mo 13. Jan 2020, 16:24
...Eine Schnellformatierung reicht völlig aus, die langsame vollständige Formatierung ist hauptsächlich um eine Wiederherstellbarkeit der Dateien zu verhindern...
Moin,

bei einer vollständigen Formatierung erfolgt zusätzlich eine Überprüfung aller Sektoren und ein Überschreiben mit Nullen, Ersteres kann defekte Sticks identifizieren und ggf. reparieren.
Ob es Sinn macht kann ja jeder für selber entscheiden, bei Markenware ist die Wahrscheinlichkeit eines Fehlers eher gering.
Dem Updater, welcher mit seinem uralten Werbegeschenk der Marke LingLongLang mit recycelten Speicherchips mit einer Fehlermeldung vor seinem Sync hockt, kann das vollständige Formatieren durchaus eine Fehlerquelle eliminieren.

NitrousNorbert hat geschrieben:
Mo 13. Jan 2020, 23:29
...Letztes mal war ich 1,5 Stunden unterwegs mit zweimal Stick ziehen, wegen oben beschriebener Situation, und das Update wurde nicht fertig...
Was war das denn für ein Update?
Ein Stick mit einer LED ist dann gut, da sieht man, ob sich noch was tut.

Diese Installationsanleitungen werden sowieso überbewertet:
Update Fertig.jpg


:icon_bin-weg:


Gruß FoFo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
NitrousNorbert
RS-Über`s Wassergeher
Beiträge: 1988
Registriert: Fr 25. Sep 2015, 11:34
Fahrzeug: Focus MK3 RS
Leistung: 350
Farbe: Black&Blue
Baujahr: 23. Okt 2017
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal

Re: Sync 3 - Software Updates

Beitrag von NitrousNorbert » Di 14. Jan 2020, 10:12

Dateigrösse 8GB, müsste das aktuelle Mapupdate sein.
  • Ich arbeite für Ford. Aber das ist meine persönliche Meinung, und nicht die der Ford Motor Company.
  • Seit 8.11.2017 Focus RS MK3 im Spritmonitor
  • Vorher 6/16er RS bei http://www.focusfan.info
Bild

Focus 1.0
RS-Fahrer
Beiträge: 119
Registriert: Sa 8. Sep 2018, 09:27
Fahrzeug: FoFo 1.0 FL
Baujahr: 0- 5-2018
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Sync 3 - Software Updates

Beitrag von Focus 1.0 » Di 14. Jan 2020, 10:22

Moin,

das dürfte die Navi-Voice-Datei sein (2. Teil des Karten-Updates), dauert normalerweise ~20 Minuten für's Sync 3.
Die Map selber (1. Teil des Updates) hat ca. 15GB.

Gruß FoFo

CasuaL
RS-Zuschauer
Beiträge: 12
Registriert: Mi 24. Apr 2019, 12:46
Fahrzeug: Focus Turnier MK3 FL
Leistung: 150PS
Farbe: grau-metalllic
Baujahr: 2. Mär 2017
Hat sich bedankt: 8 Mal

Re: Sync 3 - Software Updates

Beitrag von CasuaL » Do 16. Jan 2020, 13:21

Habe heute über den offiziellen Ford-Download die Sync 3 v3.0.19205 erhalten und installiert. Zuvor und danach jeweils Werks- und Soft-Reset.

Leider komme ich nicht in das Diagnosemenü, um die IVSU-Nummern anzuzeigen. Ich habe ein Sync 3 mit CD und halte wie angegeben Forward und Eject. Es passiert nichts. :ugly:

Kartenmäßig bin ich noch auf F7.
Mal sehen, ob mir Ford in den nächsten Tagen das F8 Update anbietet.
Edit: soeben nochmal die Ford-Download-Seite neu geladen und die Meldung bekommen, dass 25GB an Kartenupdate für mich bereitstehen. Gleich mal ziehen.

Andere Frage: Ich hab einen Focus MK3 von 03/2017, dh die erste(?) Generation von Sync 3. Bei welcher Versionsnummer ist hier Schluss für mich? 3.0? Oder kann ich auf 3.2 oder gar 3.4 updaten? :nixweiss:

Antworten