Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Fr 28. Apr 2017, 11:19



Auf das Thema antworten  [ 541 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 55  Nächste
 Thema Kühlmittelverlust 
Autor Nachricht
RS-Neuling

Registriert: Mo 29. Aug 2016, 15:09
Beiträge: 71
Danke gegeben: 6 mal
Danke bekommen: 13 mal
Geschlecht: Nicht angegeben
Fahrzeug: Focus RS 2016
Leistung: 344
Farbe: Nitrous Blau
Baujahr: 31. Aug 2016
Mit Zitat antworten
31  Re: Thema Kühlmittelverlust
gsvibez193 hat geschrieben:
Man muss auch sehen wieviel Fahrzeuge es mittlerweile schon gibt und von wievielten es Berichte über das berüchtigte 3 Zylinder laufen mit Dampfmaschinen Rauch gibt.

Und wie schon oben wer geschrieben hat. Es ist noch keinem der Motor hoch gegangen deswegen. Da muss echt viel Kühlmittel weg laufen.


Hallo!
Also ich habe keine Angst das mein Motor hochgeht. Das war eher ironisch gemeint. Aber eine defekte Zylinderkopfdichtung würde ich bei einem 4 Monate alten Auto mit 9000 km nicht witzig finden.

Muß jetzt auch ehrlich sagen, daß ich nicht sonderlich zufrieden bin mit der Qualität von Ford.
Lenkrad beschädigt (ausgetauscht)
Schaltsack defekt (ausgetauscht)
Unterfahrschutz fehlerhaft montiert (nach 15 km beinahe abgefallen/gerissen)
beim Ölwechsel nach 3000 km aufgefallen, daß das Getriebe undicht ist (ausgebaut, Simmering defekt)
Kühlmittelverlust (schauen wir mal)
Lenkradheizung defekt (neues bestellt)

Ach bei meinen alten Autos, die ich vorher gefahren habe, hatte ich keinen/null Kühlmittelverlust.

Gruß
Christian


Mi 7. Dez 2016, 22:15
Profil
RS-Zuschauer
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Jun 2016, 09:43
Beiträge: 36
Wohnort: Schweiz
Danke gegeben: 7 mal
Danke bekommen: 4 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus RS MK3
Leistung: 350
Farbe: NB
Mit Zitat antworten
32  Re: Thema Kühlmittelverlust
Don-Duke hat geschrieben:
Vielleicht weil wir auf unseren Autobahnen keine Geschwindigkeitsbegrenzung haben?!?!


Dann ist es hier also nur bei den deutschen Volllastfahrern ein Problem? Mal schauen wann es den ersten Schweizer trifft, wir die nur mit absolut max 120km/h fahren dürfen. Wenns den mal geht :-)


Do 8. Dez 2016, 05:54
Profil Map
RS-Experte
Benutzeravatar

Registriert: Do 22. Jan 2015, 17:55
Beiträge: 718
Wohnort: 70329 Stuttgart
Danke gegeben: 70 mal
Danke bekommen: 209 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus RS MK3
Leistung: 350
Farbe: MGM
Baujahr: 8. Apr 2016
Mit Zitat antworten
33  Re: Thema Kühlmittelverlust
Es traf nicht nur RS Logo aus Deutschland ...

_________________
The death of every interesting corner is understeer - Tyrone Johnson


Do 8. Dez 2016, 06:46
Profil Website besuchen
RS-Experte
Benutzeravatar

Registriert: Mi 6. Nov 2013, 18:36
Beiträge: 551
Danke gegeben: 38 mal
Danke bekommen: 54 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Type R
Farbe: Polished Metal
Mit Zitat antworten
34  Re: Thema Kühlmittelverlust
Roy hat geschrieben:
Ich habe auch mit Ford in Köln gesprochen.
Mir ggü wurde ziemlich offen kommuniziert, dass "der Motor nicht hält", was auch schon aus dem Mustang bekannt sei.
Eine konkretere Aussage habe ich leider nicht bekommen - nur, dass es ein größeres Problem sei.


Kannst du da eventuell mehr dazu sagen?

_________________
real car guys respect other car guys


Do 8. Dez 2016, 08:41
Profil
RS-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Nov 2016, 15:27
Beiträge: 130
Danke gegeben: 40 mal
Danke bekommen: 21 mal
Geschlecht: Nicht angegeben
Fahrzeug: Focus RS
Leistung: Serie
Farbe: NB
Mit Zitat antworten
35  Re: Thema Kühlmittelverlust
Roy hat geschrieben:
Ich habe auch mit Ford in Köln gesprochen.
Mir ggü wurde ziemlich offen kommuniziert, dass "der Motor nicht hält", was auch schon aus dem Mustang bekannt sei.
Eine konkretere Aussage habe ich leider nicht bekommen - nur, dass es ein größeres Problem sei.


bist du WA oder Händler oder so?
Ich kann mir nicht vorstellen das Ford einem "Außenstehenden" am Telefon sagt das der Motor einfach dafür geschaffen ist kaputt zu gehen???

Warum Dokumentieren wirnicht einfach in einer Umfrage oder so wer betroffen ist? Sonst spekuliert jeder und jeder kennt einen der einen kennt der ingeniuer ist und dies und jenes gesagt hat ...
Einer der halt eine connection hat zu Ford darf sowieso nicht offen über sowas sprechen und wenn 10 Leute bei Ford anrufen bekommt man garantiert 11 verschiedene Aussagen


Do 8. Dez 2016, 09:37
Profil
RS-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Nov 2016, 21:34
Beiträge: 109
Wohnort: Ulmen/ Eifel
Danke gegeben: 41 mal
Danke bekommen: 44 mal
Geschlecht: Männlich
Mit Zitat antworten
36  Re: Thema Kühlmittelverlust
Also, in meinem Fall ist das ziemlich einfach.
Ich bin kein Händler - und habe sonst auch überhaupt nichts mit Ford zu tun.
Ich selbst arbeite am Nürburgring bei einem größeren Betrieb als Instruktor für Track Days u.ä.
Zu mehr habe ich keine Zeit.
Wohl aber habe ich viele Zugänge und habe oftmals eben auch mit Testwagen und Neuentwicklungen zu tun.

Die meisten hier im Forum kennen mich nicht - ich hatte ja auch noch nie einen Ford.
Vielleicht hätte ich mich auch ein bisserl besser vorstellen sollen.
Und ich wollte mich hier auch nicht in den Vordergrund drängen, weil ich das in anderen Foren immer sehr unangenehm wahr nehme, wenn ein "Neuer" irgendwelche Gerüchte streut...

Was ich festhalten will und was PeperRainer auch richtig gesagt hat: von offizieller Seite wird niemand etwas hören.
Wenn ich hier irgendwann mal etwas schreibe, dann wird es immer tatsächlich nur das sein, was ich direkt gehört habe und selbst als wahr einstufe.
In dem Fall stammen die Aussagen vom Entwicklungsleiter für den Focus RS Logo und vom Verantwortlichen für die ersten Testwagen.

Ich zitiere:
Die erste Testwagencharge hatte auf 15000km keine nennenswerten Defekte, obwohl die Dinger auf Film/Foto/Messen fast nur gequält werden.
Das große Fragezeichen sei der Motor, der nicht hält.
Letzteres wurde mir ggü recht offen gesagt, keine Details - aber dass man daran arbeiten würde.
Kupplung und Bremsen hingegen würden mehr ab können, als man Ihnen zutraut.
Auch diese Mutmaßungen aus US Foren wegen der RDU (Hinterachsdiff) und fehlender Kühlung seien aus der Luft gegriffen - hier gehts nur um anfängliche Fehler in der Software/ Steuergeräte.

Das ist alles was ich weiß.
Mehr schreibe ich nicht, weil alles weitere nur Mutmaßungen wären.
Für mich gilt jedoch: kein Motortuning mittels Software am RS.
Dann bin ich auf der sicheren Seite.

Ich möchte mich entschuldigen, wenn ich hier jemanden verwirrt habe.
Ich bin ehrlich kein Troll und möchte nur das beitragen, was ich weiß.


Do 8. Dez 2016, 13:12
Profil Website besuchen
RS-Experte
Benutzeravatar

Registriert: Mi 6. Nov 2013, 18:36
Beiträge: 551
Danke gegeben: 38 mal
Danke bekommen: 54 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Type R
Farbe: Polished Metal
Mit Zitat antworten
37  Re: Thema Kühlmittelverlust
@ Roy

Also ich glaube du musst dich hier für gar nichts entschuldigen.
Du machst mir wirklich eine sehr aufrichtigen und ehrlichen Eindruck und ich für meinen Teil schenke dir mein Vertrauen.

Wie das die anderen machen muss jeder für sich selber entscheiden.

Jetzt wird es natürlich wieder diejenigen geben, die das "gesagte" nicht hören/lesen wollen und dich deshalb kritisieren, steh darüber du weißt ja was die Wahrheit ist! :prost:

Gruß

_________________
real car guys respect other car guys


Do 8. Dez 2016, 14:21
Profil
RS-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Nov 2015, 03:58
Beiträge: 164
Wohnort: Traben-Trarbach
Danke gegeben: 5 mal
Danke bekommen: 38 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette&Camaro
Leistung: 600+
Farbe: Schwarz/Schwarz
Mit Zitat antworten
38  Re: Thema Kühlmittelverlust
Yoshi hat geschrieben:
:popcorn_essen:



@KHH was war eigentlich an deinem Motor genau kaputt? Gabs noch Infos von Ford?



Servus, keine Ahnung was genau dran defekt war, und nein, von Ford gab es null Feedback, was ich echt Scheixxe finde, und deshalb habe ich das Auto ja auch wieder verkauft, wenn die gesagt hätten "ja wir haben ein Problem und arbeiten dran das es besser wird" hätte ich mir das ja noch überlegt,
aber nachdem ich dann noch von min. 5 weiteren Schäden mit dem gleichen Muster gehört hatte gab es für mich nur noch die eine Entscheidung, die Kiste muss so schnell wie möglich weg, eigentlich schade, denn gefahren bin ich gerne damit, und das Fahrwerk hätte man bestimmt auch noch in den Griff bekommen.

_________________
Das Leben ist zu kurz für langweilige Autos.

Bild


Do 8. Dez 2016, 15:14
Profil
RS-Experte
Benutzeravatar

Registriert: Di 5. Jan 2016, 19:30
Beiträge: 527
Danke gegeben: 24 mal
Danke bekommen: 83 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus RS MK3
Leistung: 350ps
Farbe: Nitrous Blau
Baujahr: 18. Mär 2016
Mit Zitat antworten
39  Re: Thema Kühlmittelverlust
Das natürlich verständlich. Das man dann den Wagen verkauft. Ford hatte ja offensichtlich kein Interesse dich als Kunden zu halten.
Ich würde schon genau wissen und am besten sehen wollen was an meinem Motor kaputt ist.


Do 8. Dez 2016, 15:37
Profil
RS-Fan

Registriert: Sa 7. Nov 2015, 22:52
Beiträge: 216
Wohnort: Monheim am Rhein
Danke gegeben: 1 Danke
Danke bekommen: 12 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus RS Mk3
Farbe: Grundiert
Baujahr: 2. Jun 2016
Mit Zitat antworten
40  Re: Thema Kühlmittelverlust
Meine info ist das Probleme durchhaus bekannt waren bei den Testfahrzeugen und sich der Zylinderkopf im laufe Mai geändert hat ...


Do 8. Dez 2016, 16:18
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 541 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 55  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  







Focus RS Forum empfiehlt in alphabetischer Reihenfolge:
.
Partnerforum des Focus RS Forum:

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de



Impressum

Customized by Wiresys

Copyright by FocusRSForum.de

Diese Seiten stehen in keinem Zusammenhang mit der Ford Werke GmbH oder der Ford Motor Company.