Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: So 22. Apr 2018, 03:57



Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
 Bremse für Rennstrecke 
Autor Nachricht
RS-Zuschauer

Registriert: Do 15. Sep 2016, 14:44
Beiträge: 19
Wohnort: Basel
Danke gegeben: 3 mal
Danke bekommen: 2 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus RS 2016
Leistung: 350
Farbe: Grau
Baujahr: 15. Nov 2016
Mit Zitat antworten
1  Bremse für Rennstrecke
Hi MK3 RS Logo Fans,

hab nichts genaues zu dem Thema gefunden, daher mache ich einfach eins auf :-)

An all die Rennstrecke fahren: welche Bremsbeläge könnt ihr mir empfehlen?? Im Bezug auf Bremswirkung und auch auf den Verbrauch der Scheibe.

Die originalen Beläge sind nun verbraucht nach 15tKm inklusive 4 trackdays. (Kann ich die Scheibe noch fahren? Die sieht soweit super aus.)
Flüssigkeit hab ich schon ne bessere drin.

Danke für eure Tipps.

Gruss
Maik


Do 11. Jan 2018, 17:50
Profil Website besuchen
RS-Legende
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Sep 2009, 10:25
Beiträge: 2059
Wohnort: Nettetal kurz vor Venlo
Danke gegeben: 60 mal
Danke bekommen: 208 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus RS 3
Leistung: 350
Farbe: Blau
Baujahr: 1. Jun 2016
Mit Zitat antworten
2  Re: Bremse für Rennstrecke
Fahre die Ferrodo DS 2500 , absolut top und standfest

_________________
http://www.RH-Renntechnik.de
Facebook: RH-Renntechnik, dort wird immer über aktuellste News gepostet
Anfragen bitte per Mail an:Info@RH-renntechnik.de
Bild


Fr 12. Jan 2018, 09:23
Profil YIM Website besuchen Map
RS-Fahrer

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 21:24
Beiträge: 164
Danke gegeben: 0 Danke
Danke bekommen: 10 mal
Geschlecht: Nicht angegeben
Mit Zitat antworten
3  Re: Bremse für Rennstrecke
wenn Du 15 TKM gemacht hast inclusive 4 Track Days warum willst Du was anderes fahren? Original Scheiben und Belege sind billig, ich wäre froh wenn meine Scheiben/Beläge so lange halten würden.


Mo 15. Jan 2018, 20:18
Profil
RS-Zuschauer

Registriert: Do 15. Sep 2016, 14:44
Beiträge: 19
Wohnort: Basel
Danke gegeben: 3 mal
Danke bekommen: 2 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus RS 2016
Leistung: 350
Farbe: Grau
Baujahr: 15. Nov 2016
Mit Zitat antworten
4  Re: Bremse für Rennstrecke
Ja da hast du schon recht. Ich war einfach mit der Bremsleistung auf der Rennstrecke nicht zufrieden, da die normalen Beläge mit den Slicks überfordert waren. Und von besseren Belägen erhoffe ich mir einfach spätere Bremspunkte und eine konstantere Leistung.
Aber klar...irgendwo muss man Kosten und Nutzen abwägen...


Di 16. Jan 2018, 20:14
Profil Website besuchen
RS-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Di 10. Mai 2016, 07:33
Beiträge: 348
Wohnort: Am Tor zur grünen Hölle
Danke gegeben: 51 mal
Danke bekommen: 57 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: RS MK3
Farbe: schwarz
Baujahr: 0- 3-2016
Mit Zitat antworten
5  Re: Bremse für Rennstrecke
Also wenn du Slicks meinst, meinst du dann wirklich Rennreifen ohne Profil oder nur Semislicks? Denn bei Veranstaltungen, bei denen mit Slicks gefahren werden darf, dürftest du wohl auch Beläge ohne Zulassung fahren, was quasi auf alle ernsthaften Sport- bzw. Rennbeläge zutriftt (Endless, Hawk, Ferodo, Pagid, PFC...). Wenn dir die E-Zulassung wichtig ist, wird die Auswahl dagegen schon sehr dünn.

_________________
Wenn man es sieht, bevor man es hört, ist es langweilig...

Bild


Mi 17. Jan 2018, 09:07
Profil
RS-Zuschauer

Registriert: Do 15. Sep 2016, 14:44
Beiträge: 19
Wohnort: Basel
Danke gegeben: 3 mal
Danke bekommen: 2 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus RS 2016
Leistung: 350
Farbe: Grau
Baujahr: 15. Nov 2016
Mit Zitat antworten
6  Re: Bremse für Rennstrecke
Im moment fahre ich den Pirelli rx7. Das ist zwar ein Asphalt-rallye Slick, hat aber keine e Kennung, daher montier ich den samt Felge immer vor Ort.
Da ich das Auto auch täglich bewege, brauche ich schon Beläge mit Strassenzulassung. Tendiere da auch zu Ferrodo. Gibts da neben Endless überhaupt noch Alternativen, die bezahlbar sind und ne angemessene Performance bieten?


Mi 17. Jan 2018, 18:37
Profil Website besuchen
RS-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Di 10. Mai 2016, 07:33
Beiträge: 348
Wohnort: Am Tor zur grünen Hölle
Danke gegeben: 51 mal
Danke bekommen: 57 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: RS MK3
Farbe: schwarz
Baujahr: 0- 3-2016
Mit Zitat antworten
7  Re: Bremse für Rennstrecke
Also die Ferodo DS2500 haben keine (!) Zulassung, genau wie die Endless Beläge. Ich habe die Tage aus Spaß mal ein wenig nach Belägen mit Zulassung für die VA geschaut. Außer den Serienbelägen habe ich aber nur Brembo HP2000 und EBC Yellowstuff gefunden. Für die HA gibt es noch andere bunte EBC (rot und...? weiss nicht mehr), aber vorne nichts weiter. Für echten Trackeinsatz sollen wohl beide nicht taugen, da kann man auch die Serienbeläge weiterfahren.

_________________
Wenn man es sieht, bevor man es hört, ist es langweilig...

Bild


Mi 17. Jan 2018, 19:48
Profil
RS-Fahrer

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 21:24
Beiträge: 164
Danke gegeben: 0 Danke
Danke bekommen: 10 mal
Geschlecht: Nicht angegeben
Mit Zitat antworten
8  Re: Bremse für Rennstrecke
Was ist besser: Bremsbeläge mit Zulassung und eine Landung nach einem Bremsversagen im Kiesbett, oder Bremsbeläge ohne Zulassung und kein Bremsversagen? Meine Endless Beläge in einem absoluten Kaltzustand haben so ein Anfangsbiss, dass Leute die Standardbeläge gewohnt sind bei ersten Bremsvorgang fast ins Lenkrad beissen. Wenn ich mal original Bremsbeläge fahren muss, dann denke ich die Bremsanlage ist ausgefallen. So viel zu Sinn und Unsinn von zugelassenen Belägen. Klar im kalten Zustand sind sie nicht so gut aber immer noch 10 mal besser als die Standard Beläge.


Mi 17. Jan 2018, 20:52
Profil
RS-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Di 10. Mai 2016, 07:33
Beiträge: 348
Wohnort: Am Tor zur grünen Hölle
Danke gegeben: 51 mal
Danke bekommen: 57 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: RS MK3
Farbe: schwarz
Baujahr: 0- 3-2016
Mit Zitat antworten
9  Re: Bremse für Rennstrecke
rsopi, ich denke wir müssen nicht darüber diskutieren, was besser ist und was nicht. Ich bin selbst jahrelang Rennbeläge auf der NOS gefahren und weiss genau, was du meinst. Nichtsdestotrotz sind die Beläge streng genommen illegal - klar, wo kein Kläger, da kein Richter. Ich hätte trotzdem immer irgendwie ein ungutes Gefühl im Hinterkopf...

_________________
Wenn man es sieht, bevor man es hört, ist es langweilig...

Bild


Mi 17. Jan 2018, 21:10
Profil
RS-Fan

Registriert: Sa 3. Sep 2016, 15:08
Beiträge: 216
Wohnort: Merzig (Saar)
Danke gegeben: 19 mal
Danke bekommen: 22 mal
Geschlecht: Männlich
Mit Zitat antworten
10  Re: Bremse für Rennstrecke
Würden die „illegalen“ Bremsbeläge denn in irgendeiner weise auffallen außer beim Gutachter nach einem Unfall?


Mi 17. Jan 2018, 21:14
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  






Focus RS Forum empfiehlt in alphabetischer Reihenfolge:
.
Partnerforum des Focus RS Forum:

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de



Impressum

Customized by Wiresys

Copyright by FocusRSForum.de

Diese Seiten stehen in keinem Zusammenhang mit der Ford Werke GmbH oder der Ford Motor Company.