Dashcam Einbau

Anleitungen, Selfmades und Erfahrungsberichte
Antworten
nlaufer59
RS-Zuschauer
Beiträge: 2
Registriert: Mi 29. Mai 2019, 21:50
Fahrzeug: Fokus RS
Leistung: 350
Farbe: Blau
Baujahr: 10. Jun 2017

Dashcam Einbau

Beitrag von nlaufer59 » Do 30. Apr 2020, 11:31

Hallo,
Ich habe eine Dashcam (iTracker Stealthcam II GPS) eingebaut und seitdem das Problem, das jedes Mal wenn die Start-Stop Automatik eingreift (also der Motor ausgeht) die geschaltete Versorgungsspannung der Kamera auch weggeht. Dies ist lässtig, da daduch sehr viele kleine Aufzeichnungen auf die Speicherkarte gemacht werden. Folgende Belegung habe ich vorgenommen: Dauerplus auf Sicherung F88 und Zündplus auf F87 (beheiztes Lenkrad) Masse direkt auf Karosserie. Das Forum habe ich durchsucht, aber mein Problem war nicht aufgeführt, bzw. die Start-Stop-Automatik war nicht involviert. Für einen Tipp wäre ich sehr dankbar.

Benutzeravatar
IngoRS
RS-Fan
Beiträge: 259
Registriert: Sa 7. Okt 2017, 17:50
Fahrzeug: RS 350
Leistung: 350 PS
Farbe: Nitrous-Blau
Baujahr: 0- 5-2016
Wohnort: Krefeld
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Dashcam Einbau

Beitrag von IngoRS » Do 30. Apr 2020, 11:45

Spannungsversorgung über den Anschluss Zigarettenanzünder, der ist bei Abschaltung bis 11 Minuten aktiv.
Teste doch mal ob das bei Stop/Start auch so ist.

Gruß IngoRS

nlaufer59
RS-Zuschauer
Beiträge: 2
Registriert: Mi 29. Mai 2019, 21:50
Fahrzeug: Fokus RS
Leistung: 350
Farbe: Blau
Baujahr: 10. Jun 2017

Re: Dashcam Einbau

Beitrag von nlaufer59 » Do 30. Apr 2020, 11:54

Das kann ich heute Abend versuchen, aber selbst wenn es funktioniert hilft es mir nicht weiter, da ich das Kabel der Dashcam zum Sicherungskasten unter dem Handschuhfach verlegt habe und es auch dort anschließen möchte, aber einen Versuch ist es wert.

Benutzeravatar
Shadow666
RS-Fan
Beiträge: 317
Registriert: Do 28. Jun 2018, 16:45
Fahrzeug: Focus RS Mk3
Baujahr: 0- 0-2017
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Dashcam Einbau

Beitrag von Shadow666 » Do 30. Apr 2020, 12:32

Nur mal interessenhalber...wofür braucht man eine Dashcam?

Nach geltendem Recht ist das permanente (sprich grund- / anlasslose) Aufzeichnen von Verkehr etc. in Deutschland verboten.
Da die Aufnahmen bei einem Unfall vor Gericht verwertbar sind, bekommt man doch wieder im Nachgang für den Verstoß gegen Datenschutz + Selbstbestimmung und Eingriff in das Persönlichkeitsrecht eine verbraten.

Daher die Frage!?!

Benutzeravatar
IngoRS
RS-Fan
Beiträge: 259
Registriert: Sa 7. Okt 2017, 17:50
Fahrzeug: RS 350
Leistung: 350 PS
Farbe: Nitrous-Blau
Baujahr: 0- 5-2016
Wohnort: Krefeld
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Dashcam Einbau

Beitrag von IngoRS » Do 30. Apr 2020, 12:49

nlaufer59 hat geschrieben:
Do 30. Apr 2020, 11:54
Das kann ich heute Abend versuchen, aber selbst wenn es funktioniert hilft es mir nicht weiter, da ich das Kabel der Dashcam zum Sicherungskasten unter dem Handschuhfach verlegt habe und es auch dort anschließen möchte, aber einen Versuch ist es wert.
Kannste doch machen, F61 ist für Zigarettenanzünder / Zusatzsteckdosen.

Gruß IngoRS

Benutzeravatar
MisterM
RS-Neuling
Beiträge: 61
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 18:27
Fahrzeug: Focus Mk3 RS B&B
Leistung: 350
Farbe: Nitrous Blue
Baujahr: 0- 3-2018
Wohnort: Oberpfalz/Bayern
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Dashcam Einbau

Beitrag von MisterM » Do 30. Apr 2020, 15:50

Shadow666 hat geschrieben:
Do 30. Apr 2020, 12:32
Nur mal interessenhalber...wofür braucht man eine Dashcam?

Nach geltendem Recht ist das permanente (sprich grund- / anlasslose) Aufzeichnen von Verkehr etc. in Deutschland verboten.
Da die Aufnahmen bei einem Unfall vor Gericht verwertbar sind, bekommt man doch wieder im Nachgang für den Verstoß gegen Datenschutz + Selbstbestimmung und Eingriff in das Persönlichkeitsrecht eine verbraten.

Daher die Frage!?!


Ohne nachzusehen weil ich auch eine verwende, eine Dashcam ist nach deutschem Recht erlaubt, wenn die Aufnahmen nicht dauergespeichert werden. Alle Dashcams die regelkonform sind nehmen im Loop auf, d.h. die Aufnahmen werden nachdem die Karte voll ist wieder automatisch überschrieben. Somit muss der Clip gesichert oder durch eine Taste an der Dashcam manuell gesichert werden (hier besteht ja dann ein Grund).

Auch gibt es schon einige Versicherer die bei Nutzung einer Dashcam die Tarife senken, da durch diese die der Unfall ja aufgezeichnet wird (hoffentlich) und klar gesagt werden kann wer schuld war. Schon an der Ampel wenn einer Rollen lässt, draufknallt, kannst du beweisen du bist nicht drauf gefahren sondern...

Es gibt dann auch noch Dashcams die schalten sich ein bei Bewegung bzw erschütterung an. Da kenn ich mich nicht aus ich parke in Garage oder in der Arbeit auf eigenen Parkplatz daher hab ich nur eine normale Dashcam nicht solch eine, aber parkst du oft in der Straße und jemand knallt drauf weil er zu dumm zum einparken ist können sich diese Art cams, bei dauerhafter Stromversorgung, selbst einschalten (cam vorne und hinten dann natürlich)


Falls jemand nachlesen will, hier von AXA mal beschrieben, denke als Quelle sind dich schon ganz OK, auch mit der Loop-Funktion beschrieben

mrkblm
RS-Zuschauer
Beiträge: 2
Registriert: Mo 8. Apr 2019, 04:19
Fahrzeug: RS MKIII
Baujahr: 22. Mär 2017
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Dashcam Einbau

Beitrag von mrkblm » Do 25. Jun 2020, 22:41

Hey Leute,
Habe einmal die APEMAN Dual Lens Full HD ausprobiert und jetzt gerade die iTracker mini0806-S im Test.
Wirklich zufrieden bin ich mit den Aufnahmen nicht. Ich denke bei normalem Abstand zum Vordermann sollte man das Kennzeichen lesen können, was bis jetzt nicht der Fall war.
Könnte es sein das die Frontscheibeheizung die Qualität mindert?
Welche habt ihr verbaut?
Grüße
Mark

Benutzeravatar
Gamble
Moderator
Beiträge: 6847
Registriert: Sa 16. Jan 2010, 01:28
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 381 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dashcam Einbau

Beitrag von Gamble » Fr 26. Jun 2020, 14:02

Ich habe eine Visiondrive mit Kamera vorne und hinten verbaut. Ist eine 9500er meine ich mit zwei Kameras. Die ist allerdings jetzt schon älter. Bildqualität passt nach meinem Geschmack nur, wenn das Fahrzeug ganz nah ist. Also was die Lesbarkeit von Kennzeichen angeht. Da die aber auch audio aufzeichnet habe ich es mir zur Gewohnheit gemacht die Kennzeichen zu diktieren wenn ich das Gefühl habe das könnte relevant werden.
Grüße
der Gamble



Focus RS frostweiß Bild
Bild

Antworten