Mountune

Alles rund ums Thema Motoren-Tuning, Performance, Fahrwerk, etc.
Antworten
Benutzeravatar
Shadow666
RS-Fahrer
Beiträge: 191
Registriert: Do 28. Jun 2018, 16:45
Fahrzeug: Focus RS Mk3
Baujahr: 0- 0-2017
Wohnort: Nähe Aachen
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Mountune

Beitrag von Shadow666 » Mo 28. Okt 2019, 18:01

Cantonat hat geschrieben:
Mo 28. Okt 2019, 17:34
Kurze andere Frage zu mountune: wo bestellt ihr eigentlich eure teile?
England oder USA!

Das mit dem "out of stock" ist völlig normal in England...Du musst immer wieder nachschauen und dann irgendwann haste Glück und kannst bestellen. Bei manchen Teilen musst Du aber echt fix sein, sonst sind sie innerhalb von 1h bis 1Tag wieder "out of stock".

Und liefern tut Mountune schneller als Amazon mit Prime (zumindest hier aufem Dorf).
Die sind richtig fix, die Jungs und alles ist super verpackt :thumbs-up_new:

Benutzeravatar
Benutzername
RS-Experte
Beiträge: 504
Registriert: Di 24. Apr 2018, 06:56
Fahrzeug: Focus RS MK3
Leistung: 350
Baujahr: 0- 0-2017
Wohnort: 7xxxx
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Mountune

Beitrag von Benutzername » Mo 28. Okt 2019, 18:11

Gibt ja die Email Benachrichtigung wenn es wieder in stock ist....

Ach ja - nicht sicher ob es noch so ist, aber die M380 lies sich glaub nicht wieder deinstallieren. Die M400r dann schon....
UCDS und so Zeug im Raum 73xxx ...

Benutzeravatar
Shadow666
RS-Fahrer
Beiträge: 191
Registriert: Do 28. Jun 2018, 16:45
Fahrzeug: Focus RS Mk3
Baujahr: 0- 0-2017
Wohnort: Nähe Aachen
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Mountune

Beitrag von Shadow666 » Di 29. Okt 2019, 07:55

Dom_Ink hat geschrieben:
Mo 28. Okt 2019, 13:05
Dafür habe ich eine ganz einfach Frage und zwar, warum hört man dann nichts, dass die Revo 2 kaputt gehen?
...und darauf hätte ich die passende Gegenfrage:

Wer wird sich wohl ne Stage X oder X+ aufspielen ohne Hardware zu tauschen (obwohl das empfohlen ist),in ein Forum kommen wie hier und dann anfangen rumzuheulen, dass er/sie die Maschine hochgejagt hat und das das alles ja gar nicht nachzuvollziehen ist, weil andere Hardware ja nur ne Verkaufsmasche ist und gar nicht nötig?

Derjenige kann doch gar nicht so schnell in Deckung gehen, wie er sich dann (virtuelle) Ohrfeigen einfängt :ugly:

Wem das passiert, der bleibt auf den Kosten eh sitzen und wird es nicht an die große Glocke hängen, dass er es vielleicht ganz falsch angefangen hat!

Aber ist ja auch egal, das entscheidet jeder eh für sich selbst.
Persönlich habe ich einfach ein wesentlich besseres Gefühl, wenn ich offensichtliche/mögliche Schwachstellen am Auto versuche auszumerzen und Du machst es ja eigentlich auch. Hattest Du nicht auch das Ventil gegen eines getauscht, das nicht ausem Kaugummiautomaten kommt und bei der DP ist es ja auch so: Hitze schneller wegführen mit dem Versuch einer thermischen Entlastung. Wenn's noch was Leistung bringt, umso besser ;)

Benutzeravatar
Dom_Ink
RS-Genie
Beiträge: 1132
Registriert: Di 20. Mär 2018, 12:29
Fahrzeug: RS mk3
Leistung: l. Ford 350
Farbe: weiß
Baujahr: 0- 0-2017
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 123 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal

Re: Mountune

Beitrag von Dom_Ink » Di 29. Okt 2019, 08:42

Die "normalen" Stages benötigen keine andere Hardware.

Die DP tut dem RS merklich gut, eine andere AGA ist dahingegen nicht so schnell nötig.

Das Ventil was OEM verbaut wurde ist auch bereits völlig ausreichend und kommt mit den Tunes gut zurecht.

LLK und AGA oder LLK und DP ist immer die Kombination, die man für ein Tune machen sollte.

"Wer wird sich wohl ne Stage X oder X+ aufspielen ohne Hardware zu tauschen (obwohl das empfohlen ist),in ein Forum kommen wie hier und dann anfangen rumzuheulen, dass er/sie die Maschine hochgejagt hat und das das alles ja gar nicht nachzuvollziehen ist, weil andere Hardware ja nur ne Verkaufsmasche ist und gar nicht nötig?" - Ist von dir einfach nur überspitzt dargestellt und hat doch überhaupt keinen Halt. Ich sagte etwas ganz anderes aus, danke.
Haut rein und fahrt nicht schneller, als euer Schutzengel fliegen kann ;D

Benutzeravatar
Stealth-RS
RS-Experte
Beiträge: 658
Registriert: Mi 25. Mai 2016, 23:26
Fahrzeug: Focus RS MK3
Leistung: M400
Baujahr: 0- 0-2016
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal

Re: Mountune

Beitrag von Stealth-RS » Di 29. Okt 2019, 09:13

Dom_Ink hat geschrieben:
Di 29. Okt 2019, 08:42
Die "normalen" Stages benötigen keine andere Hardware.

Die DP tut dem RS merklich gut, eine andere AGA ist dahingegen nicht so schnell nötig.

Das Ventil was OEM verbaut wurde ist auch bereits völlig ausreichend und kommt mit den Tunes gut zurecht.

LLK und AGA oder LLK und DP ist immer die Kombination, die man für ein Tune machen sollte.

"Wer wird sich wohl ne Stage X oder X+ aufspielen ohne Hardware zu tauschen (obwohl das empfohlen ist),in ein Forum kommen wie hier und dann anfangen rumzuheulen, dass er/sie die Maschine hochgejagt hat und das das alles ja gar nicht nachzuvollziehen ist, weil andere Hardware ja nur ne Verkaufsmasche ist und gar nicht nötig?" - Ist von dir einfach nur überspitzt dargestellt und hat doch überhaupt keinen Halt. Ich sagte etwas ganz anderes aus, danke.
Ehhm, welche Map fährst du noch mal? :confused2:

der_taucher
RS-Guru
Beiträge: 880
Registriert: Di 17. Jul 2012, 16:09
Fahrzeug: RS 3
Leistung: 350
Farbe: Blau
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Mountune

Beitrag von der_taucher » Di 29. Okt 2019, 09:22

Die kernaussage mit dem revovergleich war doch nicht wer was nicht verbaut.

Sondern das mountune bei schon weniger drehmoment als revo andere pleul empfiehlt und revo das eben nicht tut.

Benutzeravatar
Dom_Ink
RS-Genie
Beiträge: 1132
Registriert: Di 20. Mär 2018, 12:29
Fahrzeug: RS mk3
Leistung: l. Ford 350
Farbe: weiß
Baujahr: 0- 0-2017
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 123 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal

Re: Mountune

Beitrag von Dom_Ink » Di 29. Okt 2019, 09:24

verstehe die Frage nicht, tut mir leid :pfeif:
Haut rein und fahrt nicht schneller, als euer Schutzengel fliegen kann ;D

Benutzeravatar
Benutzername
RS-Experte
Beiträge: 504
Registriert: Di 24. Apr 2018, 06:56
Fahrzeug: Focus RS MK3
Leistung: 350
Baujahr: 0- 0-2017
Wohnort: 7xxxx
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Mountune

Beitrag von Benutzername » Di 29. Okt 2019, 14:21

Downpipe bringt schon einiges mehr an Dremoment.
Wäre also sachlogisch richtig, bis zu einem gewissen Level lieber auf did DP zu verzichten, da weniger Drehmoment die Pleul schont.
UCDS und so Zeug im Raum 73xxx ...

Jeronimo
RS-Neuling
Beiträge: 67
Registriert: Mo 21. Aug 2017, 09:23
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Mountune

Beitrag von Jeronimo » Di 29. Okt 2019, 19:50

Kurze Frage an euch: Muss man den Mountune Wasserkühler auch eintragen lassen? Danke euch

Benutzeravatar
ChrisSchwarz
RS-Zuschauer
Beiträge: 1
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 20:02
Fahrzeug: RS Blue&Black
Leistung: 257KW
Farbe: Nitrousblue
Baujahr: 8. Sep 2017

Re: Mountune

Beitrag von ChrisSchwarz » Sa 9. Nov 2019, 22:54

Cantonat hat geschrieben:
Mo 28. Okt 2019, 17:34
Kurze andere Frage zu mountune: wo bestellt ihr eigentlich eure teile? Racemax funktioniert der online Shop nicht mehr und bei mountune selbst ist fast alles was ich gerne kaufen würde ausverkauft...

Gesendet von meinem GM1903 mit Tapatalk
Hallo,
Racemax ist über email oder telefonisch zu erreichen.
Der Shop befindet sich im Umbau.
Mfg

Antworten