Aktuelle Zeit: So 21. Apr 2019, 00:49



Auf das Thema antworten  [ 102 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11  Nächste
 Unruhiger Leerlauf nach Wechsel der ZKD 
Autor Nachricht
RS-Junkie

Registriert: Sa 3. Mär 2018, 14:09
Beiträge: 367
Danke gegeben: 92 mal
Danke bekommen: 32 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus MK3 RS
Leistung: 350
Farbe: Iridiumschwarz
Baujahr: 20. Jan 2017
Mit Zitat antworten
81  Re: Unruhiger Leerlauf nach Wechsel der ZKD
alex128p hat geschrieben:
Wenn es nicht an der SW liegt, könnte ein Montagefehler beim Wechsel das Problem auslösen? Man hat ja schon von beschädigten Ölleitungen gelesen.

Mich würde auch mal interessieren, die das Ploppen generell erzeugt wird? Durch ein fetteres Gemisch oder die gezielte Kraftstoffeinspritzung in den Auspuff, wie z. B. beim 2009er Audi RS5?


Schubumluftabschaltung aber bei dem MK3 rs ist es serienmäßig in der SW programmiert, indem die Zündung auf Spät gestellt wird.


Mo 17. Sep 2018, 12:23
Profil
RS-Zuschauer

Registriert: Sa 15. Dez 2018, 23:33
Beiträge: 6
Danke gegeben: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke
Geschlecht: Nicht angegeben
Geschlecht: Mann |<img src="http://www.focusrsforum.de/styles/acidtechgreen/imageset/male-t.png" alt="Mann"/>
Fahrzeug: Focus RS
Leistung: 350
Farbe: Mgnetic grey
Baujahr: 10. Sep 2017
Mit Zitat antworten
82  Re: Unruhiger Leerlauf nach Wechsel der ZKD
Servus,

hatte gestern meinen RS Logo wieder vom Händler geholt. War zum Wechsel der Zylinderkopfdichtung dort. War aber wegen (minimalem) Ölaustritt an der Hinterseite. Vom Rückruf war meiner nicht betroffen. In diesem Zuge wurde eine HJS Downpipe mit verbaut.

Nun zum Problem:
Der Motor läuft im stand unruhig (warm). Er hat zwar keine größeren Schwankungen, aber man merkts dennoch am Motor. Leerlaufdrehzahl sollte ca. 750rpm sein. War dann gestern nochmal beim Händler, dieser meinte es sei kein Fehler hinterlegt und er macht auch keine Fehlzündungen (hatten irgend ein Gerät dran). Neueste Software soll auch drauf sein. Er meinte ich soll mal paar Tage fahren, vielleicht gibt sichs dann. Quasi dass das Steuergerät erst wieder neu lernen muss.
Beim fahren geht es eig, Leistung ist auch da. Allerdings hatte ich auch ein paar mal das Gefühl wie wenn am Antrieb irgendwie kurz "Spiel" ist.

Vorhin beim Kaltstart vorhin ist mir aufgefallen, dass er aus dem linken Endrohr richtig Öl ausspuckt. Das ganze Heck schaut auch fast so aus... Dass er etwas rußt weiß ich, aber so... Dass es an der HJS Downpipe liegt kann ich mir nur schwer vorstellen...!?

Hier ein Bild vom Öl wo er gespuckt hat
Dateianhang:
20190413_142309.jpg


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Sa 13. Apr 2019, 15:04
Profil
RS-Junkie

Registriert: Sa 3. Mär 2018, 14:09
Beiträge: 367
Danke gegeben: 92 mal
Danke bekommen: 32 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus MK3 RS
Leistung: 350
Farbe: Iridiumschwarz
Baujahr: 20. Jan 2017
Mit Zitat antworten
83  Re: Unruhiger Leerlauf nach Wechsel der ZKD
@Edgar die Symptome deuten auf die Zylinderkopfdichtung hin! Bei dir kommt wohl Öl mit in den Brennraum! Da ist sicher was schief gegangen ..

Ich würde das Problem sofort reklamieren und bei deiner Werkstatt sofort nen Termin machen!


Sa 13. Apr 2019, 19:07
Profil
RS-Zuschauer

Registriert: Mo 21. Aug 2017, 09:23
Beiträge: 42
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 3 mal
Geschlecht: Nicht angegeben
Mit Zitat antworten
84  Re: Unruhiger Leerlauf nach Wechsel der ZKD
Hallo,
ich fahre selbst die HJS Downpipe und bei mir in der Garage sah der Boden regelmässig so aus, sowohl vor als auch nach dem Wechsel der Zylinderkopfdichtung. Jedesmal wenn ich das Auto ausschaltete rotzte der RS Logo den ganzen Boden voll. Bei mir wurde nur die Dichtung gewechselt und laut Werkstatt war alles dicht und sowohl Öl als auch Kühlwasser waren nur dort wo sie sein sollten.

Das Ganze änderte sich jedoch schlagartig als ich von Super Plus 98 auf Aral Ultimate 102 wechselte. Danach war quasi nichts mehr zu sehen.

Ohne Tuningsoftware von Mountune lief er im Leerlauf zu Beginn bis er warm war auch teilweise unruhig ohne jedoch Fehlzündungen zu haben. Aktuell mit m400x ist der Leerlauf bei mir auf 1000rpm angehoben und er läuft absolut ruhig.

Ich würde mal Öl und Kühlwasserlevels beobachten. Was tankst du für Benzin?

Zudem meinte ein Freund dass meiner (mit 98 Oktan) richtig schwarz hinten ruste. Mit 102 ist das bis Dato nicht mehr passiert


Sa 13. Apr 2019, 21:50
Profil
RS-Guru
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Mär 2018, 13:29
Beiträge: 926
Wohnort: Bayern
Danke gegeben: 109 mal
Danke bekommen: 68 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: RS mk3
Leistung: l. Ford 350
Farbe: weiß
Baujahr: 0- 0-2017
Mit Zitat antworten
85  Re: Unruhiger Leerlauf nach Wechsel der ZKD
Als das mit Öl klingt nicht gut.

An der DP liegts auf alle Fälle nicht. An dem Sprit sollte es auch nicht liegen, mir ist da nichts aufgefallen, egal was drinn ist.
Das wäre auch völliger Käse, es geht hier ums Öl. Das hat da nichts zu suchen....

Händler kontaktiert?

_________________
Haut rein und fahrt nicht schneller, als euer Schutzengel fliegen kann ;D


Sa 13. Apr 2019, 23:28
Profil
RS-Zuschauer

Registriert: Sa 15. Dez 2018, 23:33
Beiträge: 6
Danke gegeben: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke
Geschlecht: Nicht angegeben
Geschlecht: Mann |<img src="http://www.focusrsforum.de/styles/acidtechgreen/imageset/male-t.png" alt="Mann"/>
Fahrzeug: Focus RS
Leistung: 350
Farbe: Mgnetic grey
Baujahr: 10. Sep 2017
Mit Zitat antworten
86  Re: Unruhiger Leerlauf nach Wechsel der ZKD
Benzin tanke ich Super Plus 98.
Bei mir läuft er allerdings im warmen Zustand nicht ganz rund. Es ist nicht so dass er extreme Schwankungen hat, aber man merkt dass es anders ist als vorher...
Bei offener Haube hört man auch sehr deutlich ein Klackern. Der Meister von Ford meinte, es sei die Benzinpumpe und das ist normal. Mir ist das vorher jedenfalls nicht aufgefallen. Ist das bei euch auch so deutlich zu hören mit offener Haube? Und teilweise hab hört man im Stand noch ein Geräusch, wie wenn ein Elektromotor irgendwas stellt.
Mir ist auch noch aufgefallen, dass die Auspuffklappe nach dem starten nicht mehr schließt. Normalerweise hat sich die nach kurzer Zeit geschlossen. Dann haben sie die Software wohl aktualisiert. Er meinte nur es sei die Neueste drauf. Hab dann leider nicht gefragt ob die schon vorher drauf war...


So 14. Apr 2019, 11:10
Profil
RS-Junkie

Registriert: Sa 3. Mär 2018, 14:09
Beiträge: 367
Danke gegeben: 92 mal
Danke bekommen: 32 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus MK3 RS
Leistung: 350
Farbe: Iridiumschwarz
Baujahr: 20. Jan 2017
Mit Zitat antworten
87  Re: Unruhiger Leerlauf nach Wechsel der ZKD
Das leichte klackern ist normal und die *Elektromotoren* die du meinst sind die Stellmotoren das ist auch normal.
Bei mir schließt sich irgendwann die Klappe auch nach dem Kaltstart.


So 14. Apr 2019, 12:58
Profil
RS-Fan

Registriert: Do 5. Aug 2010, 15:48
Beiträge: 258
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 35 mal
Geschlecht: Männlich
Mit Zitat antworten
88  Re: Unruhiger Leerlauf nach Wechsel der ZKD
Hallo,

Ich kann die Aussage wegen der Spritsorte von Jeronimo schon bestätigen. Ich hatte früher am Heck und an der Kofferraumklappe immer schwarze "Rußspritzer". Wenn er richtig im Sportmodus geknallt hat waren es mehr. Seitdem ich Ultima 102 Oktan tanke sind diese fast zu 100% verschwunden. Ob's am Sprit liegt? Es ist halt nur eine Feststellung. Ich denke trotzdem dass hier das Pronlem des unruhigen Laufs mit der Rückrufaktion in Verbindung zu bringen ist.


So 14. Apr 2019, 13:51
Profil
RS-Junkie

Registriert: Sa 3. Mär 2018, 14:09
Beiträge: 367
Danke gegeben: 92 mal
Danke bekommen: 32 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus MK3 RS
Leistung: 350
Farbe: Iridiumschwarz
Baujahr: 20. Jan 2017
Mit Zitat antworten
89  Re: Unruhiger Leerlauf nach Wechsel der ZKD
grethch hat geschrieben:
Hallo,

Ich kann die Aussage wegen der Spritsorte von Jeronimo schon bestätigen. Ich hatte früher am Heck und an der Kofferraumklappe immer schwarze "Rußspritzer". Wenn er richtig im Sportmodus geknallt hat waren es mehr. Seitdem ich Ultima 102 Oktan tanke sind diese fast zu 100% verschwunden. Ob's am Sprit liegt? Es ist halt nur eine Feststellung. Ich denke trotzdem dass hier das Pronlem des unruhigen Laufs mit der Rückrufaktion in Verbindung zu bringen ist.


Russspritzer sind das eine aber Ölaustritt aus dem Auspuff ist wieder was ganz anderes!
Einfach mal nach googeln was die Ursache ist und 1+1 zusammen rechnen.


So 14. Apr 2019, 14:37
Profil
RS-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Apr 2018, 06:56
Beiträge: 287
Wohnort: 7xxxx
Danke gegeben: 26 mal
Danke bekommen: 19 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus RS MK3
Leistung: 350
Baujahr: 0- 0-2017
Mit Zitat antworten
90  Re: Unruhiger Leerlauf nach Wechsel der ZKD
Mich würde es nicht wundern, wenn das kein Öl wäre, oder halt eher die typisch schwarzen Flecken, wie sie fast jeder FETT laufende Turbo mit Bums am Heck hat....

Das ganze beim Kaltstart schön mit Kondenswasser vermischt....

_________________
UCDS vorhanden.... Start/Stop, Fake Sound, 5th Drive Mode usw...
Auch ~400PS/580Nm möglich ;)
Großraum 73xxx oder so....


So 14. Apr 2019, 14:44
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 102 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  





Focus RS Forum empfiehlt in alphabetischer Reihenfolge:
.
Partnerforum des Focus RS Forum:

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de



Impressum

Customized by Wiresys

Copyright by FocusRSForum.de

Diese Seiten stehen in keinem Zusammenhang mit der Ford Werke GmbH oder der Ford Motor Company.