Rückruf Zylinderkopfdichtung "17B32"

Mängel und Probleme rund um den RS
Antworten
Benutzeravatar
Benutzername
RS-Experte
Beiträge: 511
Registriert: Di 24. Apr 2018, 06:56
Fahrzeug: Focus RS MK3
Leistung: 350
Baujahr: 0- 0-2017
Wohnort: 7xxxx
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Rückruf Zylinderkopfdichtung "17B32"

Beitrag von Benutzername » Do 11. Apr 2019, 14:44

minti hat geschrieben:Meiner kommt gerade aus der 2ten Inspektion beim Freundlichen. Die dauerte einen Tag länger, weil die Dichtung der Ölleitung zum Turbo erst bestellt und dann erneuert werden musste.
Das würde ich in 3 Wochen noch mal kontrolieren....
Es sieht wohl oft so aus als köme Öl von da, es ist aber oft die Kopfdichtung, die ohne zusätzliches Dichtmittel an den 2 vorgegebenen Stellen montiert wurde...
UCDS und so Zeug im Raum 73xxx ...

Benutzeravatar
Dom_Ink
RS-Genie
Beiträge: 1133
Registriert: Di 20. Mär 2018, 12:29
Fahrzeug: RS mk3
Leistung: l. Ford 350
Farbe: weiß
Baujahr: 0- 0-2017
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 123 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal

Re: Rückruf Zylinderkopfdichtung "17B32"

Beitrag von Dom_Ink » Do 11. Apr 2019, 15:02

Also weiterhin das Öl und Kühlmittel im Auge behalten, hmm...
Haut rein und fahrt nicht schneller, als euer Schutzengel fliegen kann ;D

Benutzeravatar
Benutzername
RS-Experte
Beiträge: 511
Registriert: Di 24. Apr 2018, 06:56
Fahrzeug: Focus RS MK3
Leistung: 350
Baujahr: 0- 0-2017
Wohnort: 7xxxx
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Rückruf Zylinderkopfdichtung "17B32"

Beitrag von Benutzername » Do 11. Apr 2019, 15:49

Dom_Ink hat geschrieben:Also weiterhin das Öl und Kühlmittel im Auge behalten, hmm...
Nein.
Das fällt nicht auf.


Aber nachschauen ob wieder Tropfen dran hängen.
Auch oberhalb am Kopf....
UCDS und so Zeug im Raum 73xxx ...

der_taucher
RS-Guru
Beiträge: 886
Registriert: Di 17. Jul 2012, 16:09
Fahrzeug: RS 3
Leistung: 350
Farbe: Blau
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Rückruf Zylinderkopfdichtung "17B32"

Beitrag von der_taucher » Do 2. Mai 2019, 12:43

Wegen dieser ölundichtigkeit:

Heute nach 1500km 75% autobahn nach dem öl geschaut.
War die hälfte von min bis max weg :o , war vorher voll (oberes loch)

Hab dann um den motor geschaut und wenn man links am block runter schaut habe ich feuchte teile gesehn neben dem riementrieb.

Kommt man so mit den händen nicht runter sollte das das ölproblem sein?

Chris89
RS-Experte
Beiträge: 553
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 13:09
Fahrzeug: Focus MK3 RS
Leistung: 350
Farbe: Iridiumschwarz
Baujahr: 20. Jan 2017
Hat sich bedankt: 155 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Rückruf Zylinderkopfdichtung "17B32"

Beitrag von Chris89 » Do 2. Mai 2019, 13:22

der_taucher hat geschrieben:Wegen dieser ölundichtigkeit:

Heute nach 1500km 75% autobahn nach dem öl geschaut.
War die hälfte von min bis max weg :o , war vorher voll (oberes loch)

Hab dann um den motor geschaut und wenn man links am block runter schaut habe ich feuchte teile gesehn neben dem riementrieb.

Kommt man so mit den händen nicht runter sollte das das ölproblem sein?
Die Max Anzeige ist nicht beim Loch!

der_taucher
RS-Guru
Beiträge: 886
Registriert: Di 17. Jul 2012, 16:09
Fahrzeug: RS 3
Leistung: 350
Farbe: Blau
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Rückruf Zylinderkopfdichtung "17B32"

Beitrag von der_taucher » Do 2. Mai 2019, 13:30

Knapp unter loch war er als ich ihm aus der inspektion geholt habe.

Und da von min bis max laut bordbuch 800ml pass sollte das so passen??

Chris89
RS-Experte
Beiträge: 553
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 13:09
Fahrzeug: Focus MK3 RS
Leistung: 350
Farbe: Iridiumschwarz
Baujahr: 20. Jan 2017
Hat sich bedankt: 155 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Rückruf Zylinderkopfdichtung "17B32"

Beitrag von Chris89 » Do 2. Mai 2019, 17:32

der_taucher hat geschrieben:Knapp unter loch war er als ich ihm aus der inspektion geholt habe.

Und da von min bis max laut bordbuch 800ml pass sollte das so passen??
Dann passt es doch ;) Max ist bei dem oberen Ende von dem gestrichelten ;)

der_taucher
RS-Guru
Beiträge: 886
Registriert: Di 17. Jul 2012, 16:09
Fahrzeug: RS 3
Leistung: 350
Farbe: Blau
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Rückruf Zylinderkopfdichtung "17B32"

Beitrag von der_taucher » Do 2. Mai 2019, 19:06

Es ist wohl ölleitung turbo undicht.

Wie chris hier mal geschrieben hat.

kingbennyb
RS-Zuschauer
Beiträge: 10
Registriert: Mi 17. Jul 2019, 22:52
Fahrzeug: Focus RS MK3
Leistung: 350
Farbe: Weiß
Baujahr: 24. Aug 2017
Wohnort: Ox
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Rückruf Zylinderkopfdichtung "17B32"

Beitrag von kingbennyb » Di 23. Jul 2019, 21:36

Hi Leute. Bei mir steht 17G06. Neue Dichtung ist drin mit der "Niete". Erstzulassung ist 13.09.2017

Also müsste von Werk aus schon die richtige Dichtung drin gewesen sein oder?

Sorry falls ich jemanden nerve, bin nur etwas unsicher....

Gruß Benny

Benutzeravatar
Fräse RS
RS-Experte
Beiträge: 609
Registriert: Di 20. Jun 2017, 19:56
Fahrzeug: Focus RS MK3
Leistung: xxx
Farbe: Slate-Grau
Baujahr: 17. Mai 2017
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 159 Mal

Re: Rückruf Zylinderkopfdichtung "17B32"

Beitrag von Fräse RS » Mi 24. Jul 2019, 00:33

kingbennyb hat geschrieben:Hi Leute. Bei mir steht 17G06. Neue Dichtung ist drin mit der "Niete". Erstzulassung ist 13.09.2017

Also müsste von Werk aus schon die richtige Dichtung drin gewesen sein oder?

Sorry falls ich jemanden nerve, bin nur etwas unsicher....

Gruß Benny
Ja, Motor ist von Juli 2017, sollte passen.
Ich sehe was, was du nicht siehst, und das war ich.

Antworten