Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: So 24. Jun 2018, 07:21



Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Abriss eines Motorhalters (3 Schrauben) während der Fahrt 
Autor Nachricht
RS-Zuschauer
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Aug 2016, 20:03
Beiträge: 12
Danke gegeben: 1 Danke
Danke bekommen: 0 Danke
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: RS MK3
Leistung: 350
Farbe: Nitrous Blue
Baujahr: 26. Mär 2016
Mit Zitat antworten
1  Abriss eines Motorhalters (3 Schrauben) während der Fahrt
Ich möchte mit diesem Thema den MK3 RS Logo nicht negativ ins Licht rücken, sondern auf einen extremen Mängelvorfall - zur "Sicherheitsinfo an Alle" - hinweisen.

Ich fuhr innerhalb einer Stadt, ca. 30km nach Kaltstart - Geschwindigkeit nicht mehr als 60km/h, dann zog der RS Logo beim leichten Beschleunigen leicht nach rechts und ein leichtes metallisches Geräusch war aus dem Motorraum zu hören.

Etwas verunsichert, hielt ich an und öffnete die Motorhaube.
Ersichtlich ist ein Abriss aller 3 Motorhalteschrauben auf der Beifahrerseite. Schaden wurde per Garantie von Ford übernommen und ist behoben.

Dieses Bild erblickte ich:
Bild

Noch kurz zum Verständnis:
Ich selbst bin Kfz- Mechaniker und habe einen Motorhalterabriss (3 Schrauben) noch niemals erlebt - bei keiner Marke (ohne Fremdeinwirkung).
Auch der Abschleppdienstfahrer hatte so etwas noch nicht gesehen.
Ich selbst liebe den MK3 RS Logo wegen seinen Fahreigenschaften und dieses Thema soll als "sicherheitsbezogener Warnhinweis" verstanden werden.
Ford selbst hat alles (i.V.m. dem Freundlichen) unternommen, um eine schnelle und garantiebedingte Reparatur zu gewährleisten.


Sa 30. Dez 2017, 21:30
Profil
RS-Über`s Wassergeher
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Sep 2015, 11:34
Beiträge: 1686
Danke gegeben: 68 mal
Danke bekommen: 138 mal
Geschlecht: Nicht angegeben
Fahrzeug: Focus MK3 RS
Leistung: 350
Farbe: Black&Blue
Baujahr: 23. Okt 2017
Mit Zitat antworten
2  Re: Abriss eines Motorhalters (3 Schrauben) während der Fahr
Und doch passieren Fehler, auch wenn du sie noch nie erlebt hast :confusednew:
Sehr selten erlebt man denselben Fehler zweimal.

Sind da die Gewindeeinsätze(?) im Alu rausgerissen, oder sind die Schrauben alle abgerissen?

_________________
  • Ich arbeite für Ford. Aber das ist meine persönliche Meinung, und nicht die der der Ford Motor Company.
  • Seit 8.11.2017 Focus RS MK3 im Spritmonitor
  • Vorher 6/16er RS bei http://www.focusfan.info
Bild


Sa 30. Dez 2017, 23:47
Profil
RS-Zuschauer
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Aug 2016, 20:03
Beiträge: 12
Danke gegeben: 1 Danke
Danke bekommen: 0 Danke
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: RS MK3
Leistung: 350
Farbe: Nitrous Blue
Baujahr: 26. Mär 2016
Mit Zitat antworten
3  Re: Abriss eines Motorhalters (3 Schrauben) während der Fahr
Hallo Norbert,

die Schraubeneinsätze im Aluminium sind gerissen.

Dies ist - "mehr als fraglich" ....

Nochmal:
i love the RS Logo - my theme is for your safety


So 31. Dez 2017, 00:11
Profil
RS-Zuschauer

Registriert: Sa 3. Jun 2017, 09:26
Beiträge: 15
Danke gegeben: 0 Danke
Danke bekommen: 5 mal
Geschlecht: Nicht angegeben
Fahrzeug: MK3 RS
Leistung: 350
Farbe: Grau
Baujahr: 20. Jun 2017
Mit Zitat antworten
4  Re: Abriss eines Motorhalters (3 Schrauben) während der Fahr
hast du schon mal einen neuen Motor bekommen und wurden dabei vielleicht die Schrauben nicht mit dem vorgeschriebenen Drehmoment angezogen ??? habe sowas auch noch nicht in meinen 20 Jahren Berufserfahrung gesehen


So 31. Dez 2017, 10:32
Profil
RS-Zuschauer

Registriert: Sa 7. Okt 2017, 09:00
Beiträge: 4
Danke gegeben: 1 Danke
Danke bekommen: 0 Danke
Geschlecht: Nicht angegeben
Fahrzeug: Rs Blue and Black
Leistung: 350
Farbe: Blau
Baujahr: 0- 9-2017
Mit Zitat antworten
5  Re: Abriss eines Motorhalters (3 Schrauben) während der Fahr
Moin.
Ich bin mal gleich panisch rausgerannt eben....
Irgendwas kommt mir dabei Spanisch vor.
Bei dir sind die drei Stehbolzen unterschiedlich tief in der Mutter drin. Bei mir, absolut gleichmäßig. Ebenso sehen die Torx Köpfe der Stehbolzen bei dir irgendwie "beschädigt" aus. Zumindest anders als meine. Ist da schon mal dran geschraubt worden?


Dateianhänge:
IMAG2261.jpg
IMAG2261.jpg [ 2.53 MiB | 2678-mal betrachtet ]
So 31. Dez 2017, 11:03
Profil
RS-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Mai 2016, 23:26
Beiträge: 319
Danke gegeben: 9 mal
Danke bekommen: 50 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus RS MK3 M380
Baujahr: 0- 0-2016
Mit Zitat antworten
6  Re: Abriss eines Motorhalters (3 Schrauben) während der Fahr
Trukie hat recht, das sieht doch sehr nach Werkstatt Pfusch aus.


So 31. Dez 2017, 11:19
Profil
RS-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Apr 2010, 03:46
Beiträge: 210
Wohnort: Hohenlohekreis
Danke gegeben: 19 mal
Danke bekommen: 28 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus RS Mk3
Leistung: 350
Farbe: Blau
Baujahr: 13. Okt 2016
Mit Zitat antworten
7  Re: Abriss eines Motorhalters (3 Schrauben) während der Fahr
Kann Truckie nur beipflichten, bei meinem sind ebenfalls alle 3 Schrauben gleich Tief eingeschraubt und die Schraubenköpfe sehen noch jungfräulich aus.

_________________
- Motec Ultralight, schwarze Spiegelkappen, schwarze Seitenblinker
- Eibach Federn, Remus AGA, Mountune Schaltwegverkürzung, Mountune Schubumluftventil


So 31. Dez 2017, 11:27
Profil
RS-Fan

Registriert: Sa 3. Sep 2016, 16:08
Beiträge: 237
Wohnort: Merzig (Saar)
Danke gegeben: 19 mal
Danke bekommen: 24 mal
Geschlecht: Männlich
Mit Zitat antworten
8  Re: Abriss eines Motorhalters (3 Schrauben) während der Fahr
Mcloud hat ja bereits einen AT-Motor.
Das ganze ist meiner Meinung nach Werkstattpfusch!!


So 31. Dez 2017, 12:02
Profil
RS-Zuschauer
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Aug 2016, 20:03
Beiträge: 12
Danke gegeben: 1 Danke
Danke bekommen: 0 Danke
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: RS MK3
Leistung: 350
Farbe: Nitrous Blue
Baujahr: 26. Mär 2016
Mit Zitat antworten
9  Re: Abriss eines Motorhalters (3 Schrauben) während der Fahr
Ja, der Motor wurde getauscht.
Die Werkstatt dafür - nach 20.000 km seit Einbau des AT - verantwortlich zu machen, ist sichtlich schwer.
Nachweise hierzu sind ebenfalls kaum zu erbringen.


So 31. Dez 2017, 12:18
Profil
RS-Experte
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Jan 2016, 13:37
Beiträge: 513
Danke gegeben: 91 mal
Danke bekommen: 95 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus RS MK3
Leistung: 350
Farbe: MGM
Baujahr: 0- 5-2016
Mit Zitat antworten
10  Re: Abriss eines Motorhalters (3 Schrauben) während der Fahr
mcloud0102 hat geschrieben:
Ja, der Motor wurde getauscht.
Die Werkstatt dafür - nach 20.000 km seit Einbau des AT - verantwortlich zu machen, ist sichtlich schwer.
Nachweise hierzu sind ebenfalls kaum zu erbringen.

Sorry bitte nicht falsch verstehen, aber für dich konkret spielt es doch eher eine untergeordnete Rolle, da du es auf Garantie repariert bekommst? Natürlich ist es enorm ärgerlich, ganz zu schweigen davon gefährlich - schön das nichts schlimmeres passiert ist!
Für alle anderen jedoch macht es doch schon einen nicht geringen Unterschied, ob hier eine Werkstatt "gepfuscht hat" oder ob hier Ford in der Produktion / Zusammenbau Shit gebaut hat...


So 31. Dez 2017, 12:34
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron





Focus RS Forum empfiehlt in alphabetischer Reihenfolge:
.
Partnerforum des Focus RS Forum:

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de



Impressum

Customized by Wiresys

Copyright by FocusRSForum.de

Diese Seiten stehen in keinem Zusammenhang mit der Ford Werke GmbH oder der Ford Motor Company.