Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Mo 20. Aug 2018, 22:53



Auf das Thema antworten  [ 2685 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 251, 252, 253, 254, 255, 256, 257 ... 269  Nächste
 Thema Kühlmittelverlust 
Autor Nachricht
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 16. Jan 2010, 02:28
Beiträge: 6652
Danke gegeben: 96 mal
Danke bekommen: 604 mal
Geschlecht: Nicht angegeben
Mit Zitat antworten
2531  Re: Thema Kühlmittelverlust
Armin hat geschrieben:
Das heißt im Umkehrschluß. Jeder Händler, der sofort zu Ford rennt und alle Umbauten verpetzt, ist ein guter Händler. Auch interessante Einstellung... :roll:


Aus Sicht des Unternehmens für oder mit dem er arbeitet ganz klar JA.

Aus Sicht desjenigen der gerne ungestraft sein eigenes Ding durchziehen und dabei den Händler dazu instrumentalisieren will etwaige Schäden kostenfrei zu beheben, NEIN.


Nur sollte man schon Verständis dafür aufbringen, wenn ein Händler es ablehnt irgendwelche Dinge unter dem Radar zu regeln oder zu verheimlichen. Schließlich ist er derjenige der als erstes einen verbraten bekommt und dessen Reputation oder gar Existenz auf dem Spiel steht.
Der Kunde dürfte da wohl kaum für belangt werden bzw wird sich regelmäßig doof stellen nach dem Motto, „Wenn der das so macht...“ oder „Wusste ich nicht, dass das auch dazu gehört...“

Das macht aber m.M.n. noch keinen schlechten Händler aus wenn er da nicht mitspielt aber absonsten sauber und gut arbeitet.


Die ursprüngliche Intention war aber ja anscheinend auch ne andere von dem Ausgangspost...

_________________
Grüße
der Gamble



Focus RS frostweiß Bild
Bild


Do 22. Mär 2018, 13:51
Profil ICQ Map
RS-Junkie
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Mär 2018, 13:29
Beiträge: 478
Wohnort: Bayern
Danke gegeben: 57 mal
Danke bekommen: 31 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: RS mk3
Leistung: l. Ford 350
Farbe: weiß
Baujahr: 0- 0-2017
Mit Zitat antworten
2532  Re: Rückruf Zylinderkopfdichtung "17B32"
Also back to the Thema.

Habe jetzt bereits leider schon mehrmals, fast bei jedem Kaltstart, bemerken können, dass meine Tachonadel nicht still stehen bleibt.
Die Drehzahl des Motors schwankt relativ sprunghaft um bis zu 300 1/min und dabei hört man auch ein leichtes poltern aus Richtung auspuff.

Also wenn das mal nicht die ersten Anzeichen für das neue Einspritzsystem von Ford sind, in dem ja angeblich Kühlmittel ala NOS mit verbrannt wird, weiß ich auch nicht..

Und das bei gerade einmal 1.200km...

Zum Glück habe ich am 04.04 schon einen Termin beim FFH...

_________________
Haut rein und fahrt nicht schneller, als euer Schutzengel fliegen kann ;D


Do 29. Mär 2018, 08:16
Profil
RS-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Aug 2017, 09:07
Beiträge: 279
Danke gegeben: 110 mal
Danke bekommen: 23 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: RS MK3
Leistung: 350
Farbe: Stealth/Grey
Baujahr: 30. Nov 2015
Mit Zitat antworten
2533  Re: Rückruf Zylinderkopfdichtung "17B32"
Dom_Ink hat geschrieben:
Also back to the Thema.

Habe jetzt bereits leider schon mehrmals, fast bei jedem Kaltstart, bemerken können, dass meine Tachonadel nicht still stehen bleibt.
Die Drehzahl des Motors schwankt relativ sprunghaft um bis zu 300 1/min und dabei hört man auch ein leichtes poltern aus Richtung auspuff.

Also wenn das mal nicht die ersten Anzeichen für das neue Einspritzsystem von Ford sind, in dem ja angeblich Kühlmittel ala NOS mit verbrannt wird, weiß ich auch nicht..

Und das bei gerade einmal 1.200km...

Zum Glück habe ich am 04.04 schon einen Termin beim FFH...


Moin, das gleiche Phänomen ist bei meinem auch, bei Kaltstart unruhige Tachonadel etc.Meiner hat 8300km gelaufen, läuft ansonsten sehr gut!
Mein Termin ist am 30.04, mal schauen ob der Motor bis dahin hält... :segen:


Do 29. Mär 2018, 08:31
Profil
RS-Fan

Registriert: Sa 3. Mär 2018, 14:09
Beiträge: 210
Danke gegeben: 39 mal
Danke bekommen: 20 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus MK3 RS
Leistung: 350
Farbe: Iridiumschwarz
Baujahr: 20. Jan 2017
Mit Zitat antworten
2534  Re: Rückruf Zylinderkopfdichtung "17B32"
Dom_Ink hat geschrieben:
Also back to the Thema.

Habe jetzt bereits leider schon mehrmals, fast bei jedem Kaltstart, bemerken können, dass meine Tachonadel nicht still stehen bleibt.
Die Drehzahl des Motors schwankt relativ sprunghaft um bis zu 300 1/min und dabei hört man auch ein leichtes poltern aus Richtung auspuff.

Also wenn das mal nicht die ersten Anzeichen für das neue Einspritzsystem von Ford sind, in dem ja angeblich Kühlmittel ala NOS mit verbrannt wird, weiß ich auch nicht..

Und das bei gerade einmal 1.200km...

Zum Glück habe ich am 04.04 schon einen Termin beim FFH...


Kaltlaufphase... so lange die Drezahl danach konstant bleibt im Stand ist alles gut.


Do 29. Mär 2018, 09:43
Profil
RS-Junkie
Benutzeravatar

Registriert: Di 10. Mai 2016, 08:33
Beiträge: 369
Wohnort: Am Tor zur grünen Hölle
Danke gegeben: 52 mal
Danke bekommen: 62 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: RS MK3
Farbe: schwarz
Baujahr: 0- 3-2016
Mit Zitat antworten
2535  Re: Thema Kühlmittelverlust
Meiner hat fast 37.000 gelaufen und macht das seit Beginn an, Motor läuft gut, kein Kühlmittelverlust. Das Gemisch wird im Kaltstart angefettet, um die Kats schneller aufzuheizen, kenne ich von anderen Autos auch so. Solange sich der Kühlmittelstand nicht ändert und beim Start keine extreme Rauchentwicklung entsteht, würde ich mir keine großen Gedanken dazu machen.

_________________
Wenn man es sieht, bevor man es hört, ist es langweilig...

Bild


Do 29. Mär 2018, 10:40
Profil
RS-Junkie
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Mär 2018, 13:29
Beiträge: 478
Wohnort: Bayern
Danke gegeben: 57 mal
Danke bekommen: 31 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: RS mk3
Leistung: l. Ford 350
Farbe: weiß
Baujahr: 0- 0-2017
Mit Zitat antworten
2536  Re: Thema Kühlmittelverlust
Oh na dann sieht die Sache schon anders aus.

Vielen Dank für die schnelle Antworten ;)

_________________
Haut rein und fahrt nicht schneller, als euer Schutzengel fliegen kann ;D


Do 29. Mär 2018, 11:01
Profil
RS-Zuschauer

Registriert: Mi 10. Aug 2016, 15:14
Beiträge: 18
Danke gegeben: 1 Danke
Danke bekommen: 6 mal
Geschlecht: Nicht angegeben
Fahrzeug: RS MK3
Baujahr: 0- 1-2016
Mit Zitat antworten
2537  Re: Thema Kühlmittelverlust
Ich bin seit dem durchgeführten Rückruf (es wurde beides getauscht) schon etwa 3000km gefahren und bei mir schwank die Drehzahl auch wenn er noch kalt ist. Durch den Rückruf hat sich daran nichts geändert. Sobald er warm ist, bleibt die Leerlaufdrehzahl konstant.


Do 29. Mär 2018, 11:48
Profil
RS-Fan

Registriert: Sa 3. Mär 2018, 14:09
Beiträge: 210
Danke gegeben: 39 mal
Danke bekommen: 20 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus MK3 RS
Leistung: 350
Farbe: Iridiumschwarz
Baujahr: 20. Jan 2017
Mit Zitat antworten
2538  Re: Thema Kühlmittelverlust
Einfach den Kühlmittelstand immer mal prüfen und soweit er nicht sinkt, ist alles gut.


Do 29. Mär 2018, 12:13
Profil
RS-Experte
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Jan 2016, 13:37
Beiträge: 530
Danke gegeben: 92 mal
Danke bekommen: 99 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus RS MK3
Leistung: 350
Farbe: MGM
Baujahr: 0- 5-2016
Mit Zitat antworten
2539  Re: Thema Kühlmittelverlust
Tom_RS3500 hat geschrieben:
Meiner hat fast 37.000 gelaufen und macht das seit Beginn an, Motor läuft gut, kein Kühlmittelverlust. Das Gemisch wird im Kaltstart angefettet, um die Kats schneller aufzuheizen, kenne ich von anderen Autos auch so. Solange sich der Kühlmittelstand nicht ändert und beim Start keine extreme Rauchentwicklung entsteht, würde ich mir keine großen Gedanken dazu machen.

Kenne 3 verschiedene (inkl. meinem) die das auch schon immer machten... Mir fiel es allerdings erst auf, als die ganze Sache mit der Kühlmittelproblematik publik wurde... Ich denke da macht man sich zu sehr verrückt...
Wenn die Kiste ein Problem hat, dann merkst du es ziemlich deutlich, wenn beim Starten 1 Zylinder nicht richtig zündet, sondern erst nach ca. 5 bis 20 Sekunden Kaltstartphase... Das hat nichts mehr mit unrunder Leerlaufdrehzahl beim Kaltstart zu tun, sondern eher mit einer Art "Traktor-Simulation"...


Do 29. Mär 2018, 16:38
Profil
RS-Junkie
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Mär 2018, 13:29
Beiträge: 478
Wohnort: Bayern
Danke gegeben: 57 mal
Danke bekommen: 31 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: RS mk3
Leistung: l. Ford 350
Farbe: weiß
Baujahr: 0- 0-2017
Mit Zitat antworten
2540  Re: Thema Kühlmittelverlust
Maverchick hat geschrieben:
Tom_RS3500 hat geschrieben:
sondern eher mit einer Art "Traktor-Simulation"...


alles klar, also soweit feits dann doch nicht :D
Ich höre einfach mal auf euch und merke mir das als "alles in Butter" :pfeif:

Dann wohl doch nur auf das Kühlmittel Obacht geben und fertig. *check*

_________________
Haut rein und fahrt nicht schneller, als euer Schutzengel fliegen kann ;D


Do 29. Mär 2018, 16:58
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 2685 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 251, 252, 253, 254, 255, 256, 257 ... 269  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  





Focus RS Forum empfiehlt in alphabetischer Reihenfolge:
.
Partnerforum des Focus RS Forum:

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de



Impressum

Customized by Wiresys

Copyright by FocusRSForum.de

Diese Seiten stehen in keinem Zusammenhang mit der Ford Werke GmbH oder der Ford Motor Company.