Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Mi 15. Aug 2018, 15:07



Auf das Thema antworten  [ 2685 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 230, 231, 232, 233, 234, 235, 236 ... 269  Nächste
 Thema Kühlmittelverlust 
Autor Nachricht
RS-Fahrer

Registriert: Do 16. Nov 2017, 16:52
Beiträge: 105
Danke gegeben: 56 mal
Danke bekommen: 9 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus MKIII RS
Leistung: 257 kW
Farbe: Blue&Black
Baujahr: 0-12-2017
Mit Zitat antworten
2321  Re: Thema Kühlmittelverlust
Hallo Vite,

hast Du nach dem 2. Tausch auch nochmal Volllastfahrten auf besagtem Stück AB gemacht?

Und noch eine Definitionsfrage, wenn ihr von 50 Kilometer unter Volllast redet, meint ihr dann wirklich 50 Kilometer mit Tachonadel am Anschlag? Das kann ich mir bei den heutigen Verkehrsbedingungen, selbst in der Nacht, kaum vorstellen.


Beste Grüße,

KaosPrinz

_________________
Ein Leben ohne Focus RS ist möglich, aber sinnlos!


Di 16. Jan 2018, 18:52
Profil
RS-Experte

Registriert: Di 17. Jul 2012, 16:09
Beiträge: 577
Danke gegeben: 57 mal
Danke bekommen: 26 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: ST
Leistung: 300
Mit Zitat antworten
2322  Re: Thema Kühlmittelverlust
Zum thema vollgas bin ich der meinung aus persönlichen erfahrungen das ein motor auf der rennstrecke deutlich heisser wird .

Einfach weil man zu dem ständingen beschleunigen zwischen den kurven an sichbmit weniger geschwindigkeit sprich gegenwind unterwegs ist.


Di 16. Jan 2018, 19:21
Profil
RS-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. Jan 2016, 19:49
Beiträge: 127
Wohnort: S-H
Danke gegeben: 5 mal
Danke bekommen: 29 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: RS MK3
Leistung: 350
Farbe: Frost-Weiß
Baujahr: 24. Mär 2016
Mit Zitat antworten
2323  Re: Thema Kühlmittelverlust
KaosPrinz hat geschrieben:
Hallo Vite,

hast Du nach dem 2. Tausch auch nochmal Volllastfahrten auf besagtem Stück AB gemacht?

Und noch eine Definitionsfrage, wenn ihr von 50 Kilometer unter Volllast redet, meint ihr dann wirklich 50 Kilometer mit Tachonadel am Anschlag? Das kann ich mir bei den heutigen Verkehrsbedingungen, selbst in der Nacht, kaum vorstellen.


Beste Grüße,

KaosPrinz


Jepp, mehrfach im Jahr 2017 Fullpull getestet, alles ohne Probleme.

Volllast heißt bei mir tatsächlich Tacho 265 bis 275.

Relativ selten sind auch die langen Distanzen möglich, aber wenn es mal frei ist, nutze ich das auch mal aus.
Möglich bisher nur A7 Rendsburg / Flensburg.

_________________
Wünsche stets statistikfreie Fahrt...


Di 16. Jan 2018, 19:33
Profil
RS-Fan

Registriert: Sa 3. Sep 2016, 16:08
Beiträge: 270
Wohnort: Merzig (Saar)
Danke gegeben: 21 mal
Danke bekommen: 25 mal
Geschlecht: Männlich
Mit Zitat antworten
2324  Re: Thema Kühlmittelverlust
Vite, dein Motor ist somit kurz vor dem Exodus nach zweimaliger Vollgasfahrt.
Bitte einen Termin beim Händler machen und Motor tauschen lassen.


PS: Wer übrigens Ironie findet darf sie behalten :bigtongue:


Zuletzt geändert von mc.shorty am Di 16. Jan 2018, 20:19, insgesamt 1-mal geändert.



Di 16. Jan 2018, 19:47
Profil
RS-Guru

Registriert: Di 2. Jan 2018, 18:21
Beiträge: 895
Danke gegeben: 60 mal
Danke bekommen: 130 mal
Geschlecht: Nicht angegeben
Mit Zitat antworten
2325  Re: Thema Kühlmittelverlust
der_taucher hat geschrieben:
Zum thema vollgas bin ich der meinung aus persönlichen erfahrungen das ein motor auf der rennstrecke deutlich heisser wird .

Einfach weil man zu dem ständingen beschleunigen zwischen den kurven an sichbmit weniger geschwindigkeit sprich gegenwind unterwegs ist.


Die Tuner sagen doch immer nach einer Leistungssteigerung soll man es vermeiden über längere Zeit Vollgas zu fahren aber sonst könne man heizen wie man will.
Hab das über die Jahre schon öfters mitbekommen, daher denke ich dass da schon etwas dran ist.


Di 16. Jan 2018, 20:18
Profil
RS-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Fr 15. Apr 2011, 19:44
Beiträge: 232
Danke gegeben: 9 mal
Danke bekommen: 10 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Mustang GT
Farbe: Blau
Mit Zitat antworten
2326  Re: Thema Kühlmittelverlust
Hi,

dann nochmal mein Senf zu den hier vorliegenden Infos:

Das Evans muß wärmer aus dem Motor kommen als das Kühlwasser, anders funktioniert das physikalisch nicht... ;) Zur Erklärung: Die spezifische Wärmekapazität gibt an wieviel Energie benötigt wird ein kg eines Mediums um 1 K zu erwärmen. Die abzuführende Energie und Menge ( Förderleistung der Pumpe) sind bei gleicher Last identisch, stelle ich jetzt die Berechnung um nach Temperaturänderung ergibt sich bei kleiner Wärmekapazität eine höhere Temperatur: Q=C*m*T => T=Q/(C*m)

Wenn ich mal alles zusammen betrachte komme ich zu folgendem Ergebnis:
Es bilden sich im Kühlkreislauf lokale Stellen an den die Oberflächentemperatur des Motors zu heiß wird und dadurch an diese(r) Stelle(n) das Kühlwasser verdampft. Dies hat dann zur Folge das sich das Material dort durch mangelnde Kühlung dann überhitzt und zu Folgeschäden fünrt. Dies kann z.B. durch zu geringe Durchströmung der Stelle verursacht werden, wenn man Pech hat bildet das verdampfende Wasser ein kleines Polster das zusätzlich noch isolierend wirkt. Der Haken an dieser lokalen Überhitzung ist der, dass das „restliche“ Kühlwasser im Kreislauf auf „normalen“ Temperaturen bleibt und die Schutzfunktionen das Problem nicht erkennen können.

Mit dem Evans erfolgt dann keine Verdampfung und es wird die gesamte Abwärme aufgenommen was dann zu der entsprechenden Temperaturerhöhung des Kühlmittels führt und die Schutzfunktionen auslöst.

Gruß
Dirk


Di 16. Jan 2018, 20:41
Profil
RS-Experte

Registriert: Di 17. Jul 2012, 16:09
Beiträge: 577
Danke gegeben: 57 mal
Danke bekommen: 26 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: ST
Leistung: 300
Mit Zitat antworten
2327  Re: Thema Kühlmittelverlust
@focus rs: grundsetzlich ist mit tuning je nach wagen jedes lanng vollgas schlecht weil es immer mehr hitze als serie verursacht.
Auf dem track bekomme ich beim mk2 120º wasertemp hin wohlgemerkt bei 25º draussen und nur 15min auf der bahn hab ich das nicht geschafft.

Bitte lasst uns bald was von ford hören :mrgreen:


Di 16. Jan 2018, 23:11
Profil
RS-Fan

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 22:24
Beiträge: 213
Danke gegeben: 0 Danke
Danke bekommen: 15 mal
Geschlecht: Nicht angegeben
Mit Zitat antworten
2328  Re: Anzahl Motorschäden hier im Forum
ich würde mal behaupten dass die meisten Leute suchen ein Forum auf um den Ärger los zu werden. Es ist so ähnlich wie beim online Einkaufen, wenn alles funktioniert, dann wird keine Bewertung abgegeben, wenn etwas schief gelaufen ist dann versuchen die Käufer dem Verkäufer einen reinzuwürgen. Selbst wenn 100 Motoren pro Jahr hochgehen, wieviel % macht es zu den Verkauften Fahrzeugen im Jahr aus? Und was kostet ein neuer Motor? Ich habe bei Ebay fast neue RS Logo Motoren mit allen Anbauteilen für um die 6000 EUR gesehen. Von welchen Herstellern kann man ein 350 PS Komplettmotor für den Preis bekommen? Schaut Euch mal die Carbonteile an was sie für den Focus kosten, Motorhaube für unter 1000,- USD (schade das man die Teile bei uns nicht fahren darf). Zum Vergleich, mein K&W Fahrwerk hat ca 7000,- gekostet, 350er Brembo Bremsanlage für VA 4500,- EUR - da sind die original RS Logo Teile ein Schnäppchen dagegen. Der RS Logo ist einfach zu billig, für das Geld kann man einfach keine hochwertigen Teile erwarten.


Mi 17. Jan 2018, 21:38
Profil
RS-Guru

Registriert: Di 2. Jan 2018, 18:21
Beiträge: 895
Danke gegeben: 60 mal
Danke bekommen: 130 mal
Geschlecht: Nicht angegeben
Mit Zitat antworten
2329  Re: Anzahl Motorschäden hier im Forum
Verkaufspreis hin oder her, wenn man sich einen Neuwagen kauft sollten da keine Motorenprobleme auftreten, egal wie viele % dies ausmacht.
Zumal sehr warscheindlich jedes Fahrzeug betroffen sein wird was ein allfälliger Rückruf dann bestätigen würde.
Und auch wenn nicht, für ein solches Problem ist allerhöchstens eine Ausfallrate akzeptierbar die nirgendwo auftaucht, sogar Billigmotoren schaffen locker sechs Stellige km ohne solche Probleme.
350PS für 50 000 EUR soll viel sein? Auch wenn STIs und EVOs ab Werk nicht ganz heran kommen halten die nach nem besuch beim Tuner mit über 350PS meist locker ihre 200 000km.

Kein vernünftiger Mensch kauft für 50 000 EUR ein Auto und dann für 5000 EUR einen neuen Motor, überleg mal was du da schreibst.
Aus irgend nem Grund sind ja keine 350er Brembos verbaut und kein K&W.

Noch lange nicht jeder geht in ein Forum, die meisten gehen zum Händler wenn der fehler kommt.
Ich war auch schon Mitglied in Autoclubs und auch davon waren etliche nicht mal im Forum vertreten.

Zusammengefasst baut Ford Europa leider bis heute noch immer keine wirklich guten Motoren. Ford USA bietet hingegen das was man Qualität nennen kann.
Und dies nicht blos auf den RS Logo bezogen. Wo man mit den Meisten deutschen und japanischen Motoren gut die 200 000km erreichen kann, sollte man froh sein wenn ein Ford die 150 000km schafft.
Wenn man etwas rechechiert und sich auskennt weiss man auch, dass dies nicht aus der Luft gegriffen ist, leider.


Mi 17. Jan 2018, 23:53
Profil
RS-Zuschauer

Registriert: Di 5. Dez 2017, 23:15
Beiträge: 31
Wohnort: Bern, Schweiz
Danke gegeben: 0 Danke
Danke bekommen: 2 mal
Geschlecht: Männlich
Geschlecht: Mann |<img src="http://www.focusrsforum.de/styles/acidtechgreen/imageset/male-t.png" alt="Mann"/>
Fahrzeug: RS MK3
Leistung: 350
Farbe: Nitrous Blue
Baujahr: 19. Jun 2017
Mit Zitat antworten
2330  Re: Thema Kühlmittelverlust
Interessant :pfeif:
Hoffe mal das sich dies auf die Datenbank bezieht.
Es handelt sich jedoch um die US Ford Webseite, unsere VIN lässt sich nicht überprüfen.
Im ETIS steht noch nichts...

Bild


Do 18. Jan 2018, 11:50
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 2685 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 230, 231, 232, 233, 234, 235, 236 ... 269  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  





Focus RS Forum empfiehlt in alphabetischer Reihenfolge:
.
Partnerforum des Focus RS Forum:

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de



Impressum

Customized by Wiresys

Copyright by FocusRSForum.de

Diese Seiten stehen in keinem Zusammenhang mit der Ford Werke GmbH oder der Ford Motor Company.