Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: So 19. Aug 2018, 17:30



Auf das Thema antworten  [ 85 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 9  Nächste
 Fahwerksteuergerät DSC V1 Controller 
Autor Nachricht
RS-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Sep 2012, 08:10
Beiträge: 217
Danke gegeben: 53 mal
Danke bekommen: 18 mal
Geschlecht: Nicht angegeben
Mit Zitat antworten
1  Fahwerksteuergerät DSC V1 Controller
Servus Leute,

Ich möchte meine Erfahrungen zum DSC Controller mit euch teilen den ich endlich mal ein paar Tage und mehrere hundert Kilometer am Stück fahren und testen konnte.
Ich persönlich war zwar damit noch nicht auf der Rennstrecke, aber sobald ich das tue, werde ich auch meine Eindrücke teilen. Es gibt aber Erfahrungen auf einer 4km langen Rennstrecke bei der die Fahrer um die 4 bis 5 Sekunden schneller waren mit dem DSC.

Der DSC-Controller hat eine Größe von 14x10x4 cm, wiegt so gut wie gar nichts und besteht aus anständigem Kunststoff. Es gibt zwei Steckplätze auf der Vorderseite, eins davon ist ein microUSB Stecker, der verwendet wird, um den Controller mit dem Computer zu verbinden, und der andere ist der Hauptanschluss, für den Anschluss ans Auto.

Der Controller wird im Austausch für ein Serienmodul montiert, (Kraftstoffpegelsteuermodul) Es befindet sich im Kofferraum links - nennen wir es den inneren Teil des Radkastens. Um zu ihm zu gelangen, entfernt man die seitliche Veloursmatte. Der Original-Controller ist mit doppelseitigem Klebeband am Blatt befestigt. Es sollte entfernt und aufgeknöpft werden. Stattdessen verbinden wir das DSC mit den den zuvor getrennten Strecker.

Bevor ich über das Wichtigste schreibe - Fahrerlebnis - ein paar technische Informationen. Der erwähnte USB-Port wird verwendet, um den Controller mit dem Computer zu verbinden, um Konfigurationsdateien auszutauschen, die vom Hersteller bereitgestellt werden, sowie die Benutzer selbst, die Zugang zu Software erhalten. Dies ermöglicht eine individuelle Einstellung der Federungsarbeit nach eigenen Wünschen.

Was ist der Unterschied zwischen DSC und dem ursprünglichen Controller? Nun, während der ursprüngliche Controller uns erlaubt, 2 Betriebsmodi weich / steif zu wählen, steuert das DSC permanent, live und unabhängig für jeden Stoßdämpfer und seine Steifigkeit. Dazu analysiert er die G-Kräfte, die Geschwindigkeit der Räder und die Position der Brems- und Gaspedale. Auf diese Weise erhält man ein aktives Federungssystem, das je nach Fahrweise das Auto auf der Normalen Straßen oder bei dynamischen Fahrbedingungen noch schneller macht (oder auf Wunsch komfortabler, bietet sich an z.B. im Normalmodus)

Neue Fahrwerksmodi sind den Fahrmodi (normal / sport / track / drift) sowie der Steifigkeitsauswahl zugeordnet - ansonsten steuern wir sie auf die alte Weise. Wichtiger Hinweis hier - in der Original-Steuerung ist die Federung entweder "weich" (normal / Sport / Drift) oder "hart" (Race-Modus). Im Fall von DSC hat jeder Fahrmodus unterschiedliche Parameter der Stoßdämpfer.

So viel zur theoretischen Seite. Wie sieht es in der Praxis aus? Das erste, was mir in den Sinn kommt, ist der Gedanke: "Warum hat das Auto das Werk nicht gleich so verlassen?" In Comfort Modus ist das Auto schließlich eine bequeme Kiste. Natürlich gibt es keine wundervolle Umwandlung der Suspensionsarbeit in die für Limousinen übliche Weise. Es ist immer noch sportlicher und steifer, aber viel bequemer als das Original. Das Auto, das die jede Unebenheit rückgemeldet hat, hörte auf den ping und pong zu machen. Es informiert uns über eindringende Ungleichheit, tut es aber ohne unnötige Pogo-tänze. Der Sportmodus ist nur ein bisschen härter anders als normal. Das Race Modus ist schon steifer, aber viel besser als ab Werk.

Unabhängig kontrollierte Stoßdämpfer reduzieren aktiv die Neigung beim Bremsen, Beschleunigen und Einlenken.
Dadurch können wir schneller handeln, jetzt brauchen wir mehr Zentrifugalkraft, um das Auto aus dem Gleichgewicht zu bringen. Ich wette, dass es für die Zeit der Runde spürbare Auswirkungen auf die Runde haben wird.

Abschließend noch ein paar Worte zum Fahren im normalen Modus und Sport mit der ausgewählten "starren" Fahrwerkoption. Viele von uns denken, und das zu Recht, dass diese Einstellung nicht verwendet werden kann. Die Unbrauchbarkeit dieser Einstellung zeigt sich auf brutale Weise besonders auf ungleichmäßigem und holprigem Asphalt.
Auf den ersten Blick sah der Asphalt aus wie ein ausgelegter Tisch, aber es war ein gefalteter Albtraum in der harten Dämpferstellung, der den Spaß am Fahren nahm.

Nun, Straßenbauer sollten den DSC-Produzenten danken, weil sie ein technisches Wunder vollbracht haben und der RS Logo nicht mehr ein guter Tester der Ungleichheit auf dieser Art von Oberflächen ist. Letzendlich könnte man sogar täglich auf der harten Dämpferstellung fahren, ohne einen Zahnarzt und Physiotherapeuten aufsuchen zu müssen.

http://www.dscsport.com/product/v2-cont ... Ford+Focus

Preis liegt bei 1190$ - was nicht besonders günstig ist, aber in Verbindung mit Eibach oder Standard Federn, ist das Fahrwerk endlich mal perfekt! [emoji3]

Falls Interesse besteht bitte PN - kann ich euch dann den Kontakt zum EU Vertriebler geben :)


Zuletzt geändert von Devillous am Do 26. Apr 2018, 22:37, insgesamt 1-mal geändert.



Di 13. Mär 2018, 13:39
Profil
RS-Junkie

Registriert: Mo 1. Feb 2016, 08:42
Beiträge: 484
Danke gegeben: 146 mal
Danke bekommen: 106 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Mk3 RS
Leistung: 350
Farbe: slategrau
Baujahr: 0- 6-2016
Mit Zitat antworten
2  Re: Fahwerksteurgerät DSC V1 Controller
Klingt nicht schlecht, aber auch wiederum wie eine Verkaufsanzeige, was das ganze halt nicht objektiv wirken lässt.
Ich denke auch, dass der Preis sehr hoch ist, was aber die Leistung nicht schmälern soll. Ich denke ebenfalls, dass viele dann eher ein Fahrwerk bevorzugen werden.

Wäre schön, wenn es denn schon jemand hat, dass eine unvoreingenommene Meinung geschrieben wird [emoji5]


Mi 14. Mär 2018, 09:04
Profil
RS-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Nov 2016, 16:27
Beiträge: 278
Danke gegeben: 89 mal
Danke bekommen: 33 mal
Geschlecht: Nicht angegeben
Fahrzeug: Focus RS
Leistung: 350
Farbe: NB
Mit Zitat antworten
3  Re: Fahwerksteurgerät DSC V1 Controller
Wie schaut es denn aus, kann man dann den Anbieter kontaktieren und sagen das man oft die Rennstrecke XYZ fährt und er stellt es dann optimal dafür ein ?
Dann hätte man ja die Möglichkeit für einige Rennstrecke einige Setups zu speichern, was dann ja perfekt wäre :thumbs-up_new:


Mi 14. Mär 2018, 10:25
Profil
RS-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Sep 2012, 08:10
Beiträge: 217
Danke gegeben: 53 mal
Danke bekommen: 18 mal
Geschlecht: Nicht angegeben
Mit Zitat antworten
4  Re: Fahwerksteurgerät DSC V1 Controller
PeperRainer hat geschrieben:
Wie schaut es denn aus, kann man dann den Anbieter kontaktieren und sagen das man oft die Rennstrecke XYZ fährt und er stellt es dann optimal dafür ein ?
Dann hätte man ja die Möglichkeit für einige Rennstrecke einige Setups zu speichern, was dann ja perfekt wäre :thumbs-up_new:


Das geht :)

Ich habe bereit 2 setups. Fürs Ori Federn und Eibach.

Kannst auch für jede Rennstrecke einen setup programmieren :)
Das Software dafür ist kostenlos.


Mi 14. Mär 2018, 10:29
Profil
RS-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Nov 2016, 16:27
Beiträge: 278
Danke gegeben: 89 mal
Danke bekommen: 33 mal
Geschlecht: Nicht angegeben
Fahrzeug: Focus RS
Leistung: 350
Farbe: NB
Mit Zitat antworten
5  Re: Fahwerksteurgerät DSC V1 Controller
Und die Setups änderst du dann am PC bei dir daheim ?
Laut deinem Bericht kann man es ja nicht am Gerät selber einstellen sondern mit dem MicroUSB über PC und Software, richtig?

Aber sag mal der Preis von über 1.000€ ist aber schon salzig, da verstehe ich ben104. Wäre der Preis, ich sage mal 500€, dann wäre es definitiv eine investition, aber bei über 1.000€ ist man in Regionen unterwegs wo man so viel Auswahl hat wenn man einen kleinen Aufpreis zahlt. Pedders, ST Logo Suspension usw. sind ja dann schon in Reichweite und wenn einer tiefer sein will muss er ja trotzdem noch tieferlegungsfedern kaufen.
Vielleicht können die Jungs ja mal ne Aktion machen um es in Deutschland zu etablieren. Das Prinzip ist echt perfekt wenn es denn wirklich so stimmt und das Fahrwerk in echtzeit dämpfer verstellt und respekt an die Leistung das zu programmieren :thumbs-up_new:


Mi 14. Mär 2018, 10:38
Profil
RS-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Sep 2012, 08:10
Beiträge: 217
Danke gegeben: 53 mal
Danke bekommen: 18 mal
Geschlecht: Nicht angegeben
Mit Zitat antworten
6  Re: Fahwerksteurgerät DSC V1 Controller
PeperRainer hat geschrieben:
Und die Setups änderst du dann am PC bei dir daheim ?
Laut deinem Bericht kann man es ja nicht am Gerät selber einstellen sondern mit dem MicroUSB über PC und Software, richtig?



ja. Hast ein Software auf deinen PC wo Du die Setups änderst. und dann auf das Gerät drauf-spielen kannst.


Mi 14. Mär 2018, 11:07
Profil
RS-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Di 17. Jan 2017, 12:01
Beiträge: 160
Wohnort: Rosdorf
Danke gegeben: 16 mal
Danke bekommen: 6 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Ford Focus RS MK3
Leistung: 350
Farbe: Frostweiss
Baujahr: 0- 4-2017
Mit Zitat antworten
7  Re: Fahwerksteurgerät DSC V1 Controller
Klingt echt super interessant, der Preis ist allerdings echt ne Nummer!


Mi 14. Mär 2018, 20:14
Profil
RS-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Sep 2012, 08:10
Beiträge: 217
Danke gegeben: 53 mal
Danke bekommen: 18 mal
Geschlecht: Nicht angegeben
Mit Zitat antworten
8  Re: Fahwerksteurgerät DSC V1 Controller
Um die PN Fragen zu beantworten:

Fahrwerk Einstellungen sind weiterhin über den DriveMode Knopf auswahlbar


Do 15. Mär 2018, 15:07
Profil
RS-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Nov 2016, 16:27
Beiträge: 278
Danke gegeben: 89 mal
Danke bekommen: 33 mal
Geschlecht: Nicht angegeben
Fahrzeug: Focus RS
Leistung: 350
Farbe: NB
Mit Zitat antworten
9  Re: Fahwerksteurgerät DSC V1 Controller
Und was macht dann der Knopf links am Blinkerhebel noch ? Hat der dann noch eine Funktion ?


Do 15. Mär 2018, 16:16
Profil
RS-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Sep 2012, 08:10
Beiträge: 217
Danke gegeben: 53 mal
Danke bekommen: 18 mal
Geschlecht: Nicht angegeben
Mit Zitat antworten
10  Re: Fahwerksteurgerät DSC V1 Controller
PeperRainer hat geschrieben:
Und was macht dann der Knopf links am Blinkerhebel noch ? Hat der dann noch eine Funktion ?


Wie Serie.


Do 15. Mär 2018, 17:49
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 85 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 9  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: verchan und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  





Focus RS Forum empfiehlt in alphabetischer Reihenfolge:
.
Partnerforum des Focus RS Forum:

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de



Impressum

Customized by Wiresys

Copyright by FocusRSForum.de

Diese Seiten stehen in keinem Zusammenhang mit der Ford Werke GmbH oder der Ford Motor Company.