Größere Endrohre am Serien ESD

Alles rund ums Thema Styling
Antworten
ben104
RS-Experte
Beiträge: 679
Registriert: Mo 1. Feb 2016, 07:42
Fahrzeug: Mk3 RS
Leistung: 350
Farbe: nitrousblau
Baujahr: 0- 3-2018
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 150 Mal

Größere Endrohre am Serien ESD

Beitrag von ben104 »

Moin Leute!

Ich überlege schon die ganze Zeit mir größere Endrohre für den RS zu holen. Hat vielleicht von euch jemand schon sowas hinter sich am originalen ESD?

Problem ist ja, man muss definitiv die originalen Endrohre abschneiden und hat auf der Klappenseite so gar nicht viel Platz zum Befestigen (bei einer Lösung mit Schelle o.ä.) und zudem reduziert sich da auch leicht der Durchmesser. Oder man macht das Endrohr kaputt und kann dann weiter hinten abschneiden. Wie habt ihr das gelöst?

Und zuletzt: ist sowas rein rechtlich gesehen erlaubt? Also natürlich stehen die neuen Endrohre nicht weiter raus als zulässig!

Beste Grüße
Benutzeravatar
Stealth-RS
RS-Guru
Beiträge: 759
Registriert: Mi 25. Mai 2016, 23:26
Fahrzeug: Focus RS MK3
Leistung: M400
Baujahr: 0- 0-2016
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal

Re: Größere Endrohre am Serien ESD

Beitrag von Stealth-RS »

Ich glaube dieses Thema wurde hier schon irgendwo behandelt, da ging es auch um diese Karbon Dinger.
ben104
RS-Experte
Beiträge: 679
Registriert: Mo 1. Feb 2016, 07:42
Fahrzeug: Mk3 RS
Leistung: 350
Farbe: nitrousblau
Baujahr: 0- 3-2018
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 150 Mal

Re: Größere Endrohre am Serien ESD

Beitrag von ben104 »

Hab jetzt einfach größere dran Bild Passt gut zum Heck des RS‘ Bild

Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
Dom_Ink
RS-Genie
Beiträge: 1302
Registriert: Di 20. Mär 2018, 12:29
Fahrzeug: RS mk3
Leistung: l. Ford 350
Farbe: weiß
Baujahr: 0- 0-2017
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

Re: Größere Endrohre am Serien ESD

Beitrag von Dom_Ink »

sieht auf alle Fälle gut aus :thumbs-up_new:
Haut rein und fahrt nicht schneller, als euer Schutzengel fliegen kann ;D
Benutzeravatar
tho.mas
RS-Fahrer
Beiträge: 148
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 00:09
Fahrzeug: RS Mk3
Leistung: 380PS
Farbe: grau
Baujahr: 0- 5-2017
Wohnort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Größere Endrohre am Serien ESD

Beitrag von tho.mas »

Schön wäre es gewesen, wenn Du zu deinen eigenen Fragen im ersten Post was geschrieben hättest. Dann wüssten alle Interessierten, wie Du es gelöst hast.

Gruß
Thomas
ben104
RS-Experte
Beiträge: 679
Registriert: Mo 1. Feb 2016, 07:42
Fahrzeug: Mk3 RS
Leistung: 350
Farbe: nitrousblau
Baujahr: 0- 3-2018
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 150 Mal

Größere Endrohre am Serien ESD

Beitrag von ben104 »

tho.mas hat geschrieben:Schön wäre es gewesen, wenn Du zu deinen eigenen Fragen im ersten Post was geschrieben hättest. Dann wüssten alle Interessierten, wie Du es gelöst hast.

Gruß
Thomas
Du hast natürlich vollkommen Recht, sorry!
Also ich habe die Endrohre erst außen rundherum bündig abgeschnitten, also der Teil welcher sozusagen die „Blende“ ist, damit man dann mehr Spielraum hat, wenn man das Rohr abschneidet. Weil nach hinten, also zum Heck des Fahrzeugs, wird das Rohr nochmal sichtbar dicker. Da einen Schnitt gemacht (bei beiden Seiten gleich), da ist dann der Außendurchmesser bis dort hin knappe 70mm. ESD wieder dran und dann die Endrohre ausgerichtet. Die Neuen hatten dann einen Innendurchmesser von knapp über 70mm, so kann man sie so anpassen wie man mag. Beide Endrohre habe ich mit einer Gelenkbolzenschelle festgezogen, da das Material schon ganz schön dick war und es etwas mehr Kraft benötigt hat. Also von einer normalen Schlauchschelle kann ich getrost abraten, gerade solche aus dem Baumarkt, dass wird a) nicht halten oder b) sie zerfliegt Bild
Antworten