Standheizung im MK3 RS möglich?

Alles rund ums Thema Motoren-Tuning, Performance, Fahrwerk, etc.
Antworten
Benutzeravatar
Stealth-RS
RS-Experte
Beiträge: 713
Registriert: Mi 25. Mai 2016, 23:26
Fahrzeug: Focus RS MK3
Leistung: M400
Baujahr: 0- 0-2016
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Standheizung im MK3 RS möglich?

Beitrag von Stealth-RS » Do 25. Jun 2020, 13:23

Schönen Nachmittag,
wollte mal in die Runde fragen, ob jemand eine Standheizung im mk3 RS verbaut hat bzw. ob das überhaupt möglich ist?
Bisher konnte Ich nur in Erfahrung bringen, dass es wohl keine Plug & Play Lösungen (Einbausatz) von den bekannten Herstellern gibt. :nixweiss:

Orionheizer
RS-Fahrer
Beiträge: 131
Registriert: Sa 2. Feb 2019, 13:39
Fahrzeug: RS MK3
Farbe: Weiss
Baujahr: 0- 9-2017
Wohnort: Vogtland
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Standheizung im MK3 RS möglich?

Beitrag von Orionheizer » Do 25. Jun 2020, 21:13

Ist dann immer etwas Gebastel. Einen Platz findest schon!
Schön wäre die Imtegration in den Bordcompter. Da weiß sich nicht ob du das hin bekommst.
Der Weg der Luft: K&N --> komplettes Mountune Ansaugrohr --> vorbei an Mountune SSC und SUV --> Mishimoto Hard-Pipe --> Wagner LLK --> Drosselklappen- und Krümmerspacer --> HJS Kat --> Remus Auspuff

Benutzeravatar
Stealth-RS
RS-Experte
Beiträge: 713
Registriert: Mi 25. Mai 2016, 23:26
Fahrzeug: Focus RS MK3
Leistung: M400
Baujahr: 0- 0-2016
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Standheizung im MK3 RS möglich?

Beitrag von Stealth-RS » Fr 26. Jun 2020, 08:45

Würde es nicht selbst machen, sondern bei z.B. Bosch Dienst einbauen lassen.
Habe einmal eine verbaut bei meinem Subaru, bei der Elektrik Verkabelung hat mir ein Profi geholfen, funktioniert top, war aber ein passender Einbausatz.
Eine Universelle würde Ich nicht mehr selbst Einbauen, wie du richtig gesagt hast müsste man da zu viel selbst basteln.
Eine Integration in den Bordcomputer ist bei einem nachträglichen Einbau sowieso nicht möglich, dass schaft niemand.
Da es aber anscheinend niemanden gibt der sich eine verbauen hat lassen im RS, werde Ich mal bei so einer Einbaustation anfragen.

Benutzeravatar
crazychicken
RS-Neuling
Beiträge: 59
Registriert: Mo 19. Aug 2019, 08:17
Fahrzeug: RS Mk3
Leistung: 328
Farbe: Slate Grau
Baujahr: 0- 6-2016
Wohnort: 69469 Weinheim
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Standheizung im MK3 RS möglich?

Beitrag von crazychicken » Fr 26. Jun 2020, 09:13

Moin zusammen,
ich habe in meiner Zeit als KFZ'ler ein paar Standheizungen verbaut, mit spezifischen Einbausätzen und ohne. ICh bin mir sicher dass es beim RS auch machbar ist. Der Tankabgriff für die Standhzg. wird wahrscheinlich genauso sein wie beim Standard Focus Tank auch, da sollte sich der RS nicht zu sehr unterscheiden. Die Einbindung in die Heizanlage dürfte ebenfalls sehr stark an den normalen Focus angelehnt sein. Ein Plätzchen zu finden wird ein bisschen tricky, so viel Platz ist da nicht, aber ich würde mal raten vorne rechts könnte es klappen. Ein bisschen basteln wird man müssen, aber ich denke das sollte trotzdem gut gehen. Wäre klasse wenn du uns eine Rückmeldung geben könntest ob du es hast machen lassen und ob es dann auch geklappt hat :thumbs-up_new:
Ich weiß nicht wie der Focus serienmäßig die Standheizung verbaut hat, aber eine nachträglich Einbindung ins System wird schwer wenn es nicht von Ford so vorgesehen ist, aber es gibt ja mittlerweile tolle Lösungen mit unsichtbarem verbau, Telefonsteuerung usw.

Orionheizer
RS-Fahrer
Beiträge: 131
Registriert: Sa 2. Feb 2019, 13:39
Fahrzeug: RS MK3
Farbe: Weiss
Baujahr: 0- 9-2017
Wohnort: Vogtland
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Standheizung im MK3 RS möglich?

Beitrag von Orionheizer » Sa 27. Jun 2020, 08:46

Also BC Integration geht nur, wenn man eine Standheizung besorgt, die für Serien-Verbau gedacht ist. Ob das dann der BC im RS will, ist eben noch nicht raus.
Ob man die Heizung dann hinbaut, wo sie bei 1.0/1.6 sitzt, ist wieder was anderes.
Ein schöner Ort ist über dem Vorderachskörper. Das könnte beim RS aber zum Alptraum werden. Da ist aber die Verrohrung simpel und es kühlt kein Wasser durch lange Leitungen ab.
Der Weg der Luft: K&N --> komplettes Mountune Ansaugrohr --> vorbei an Mountune SSC und SUV --> Mishimoto Hard-Pipe --> Wagner LLK --> Drosselklappen- und Krümmerspacer --> HJS Kat --> Remus Auspuff

Antworten