Motorsport Developments / Evolutionchips

Alles rund ums Thema Motoren-Tuning, Performance, Fahrwerk, etc.
Benutzeravatar
phielz
RS-Zuschauer
Beiträge: 19
Registriert: Fr 15. Nov 2019, 17:50
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Motorsport Developments / Evolutionchips

Beitrag von phielz » Do 14. Mai 2020, 09:30

Moin,

hat jemand Erfahrung mit den Maps von Motorsport-Developments bzw. Evolutionchips?( https://motorsport-developments.co.uk/F ... uning.html)
Multimap sieht auch interessant aus, mit der Möglichkeit die Maps am Lenkrad zu wechseln.


Hätte gerne eine Map für Serienhardware, eben so um die 380ps, da bin ich auf die gestoßen.

Lasst mal hören was ihr so denkt. :)

LG

Benutzeravatar
Dom_Ink
RS-Genie
Beiträge: 1255
Registriert: Di 20. Mär 2018, 12:29
Fahrzeug: RS mk3
Leistung: l. Ford 350
Farbe: weiß
Baujahr: 0- 0-2017
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: Motorsport Developments / Evolutionchips

Beitrag von Dom_Ink » Do 14. Mai 2020, 11:43

Servus :prost:

also von denen habe ich jetzt noch gar nichts gehört, bis jetzt.

Die Seite und die allgemeine Aufmachung sehen aber nicht verkehrt aus.
Wenn man sich die Diagramme und die Werte so ansieht, scheint es schon so, das sie mit dem EcoBoost umgehen können.

Für um die 380 PS und ein fast Seriennahen RS kommt ansonsten noch Dreamscience mit der Ultima Map, Mountune mit ihrem m380 oder Revo Stage 1 in Frage.
Diese drei könntest du auch ohne Probleme nehmen.
Ein Austauschfilter + Downpipe würden dem RS für so ne, sagen wir einfach mal, Stage 1 gut tun.
Haut rein und fahrt nicht schneller, als euer Schutzengel fliegen kann ;D

Benutzeravatar
phielz
RS-Zuschauer
Beiträge: 19
Registriert: Fr 15. Nov 2019, 17:50
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Motorsport Developments / Evolutionchips

Beitrag von phielz » Do 14. Mai 2020, 16:49

Was ich bis jetzt so gelesen habe gibts bei DS bzw. Mountune doch gewisse Einschränkungen im Flasher, z.B. das Rückspielen der originalen Map, oder?

Austauschfilter ist bereits verbaut, also ist nicht mehr "komplett" Serie :DX: - Downpipe wäre auch sehr interessant, vor allem weils die ja mit Gutachten gibt. Würder aber wohl lieber auf die Remus AGA, auch mit Gutachten wechseln, allein schon wegen den größeren, schwarzen Endtöpfen. Und da ich 100% legal unterwegs sein möchte, ohne viel Eintragungs-Scherereien gehen Downpipe + Remus AGA schonmal nicht.

Danke jedenfalls für deine Inputs, habe kaum Erfahrung mit dem Tunen über Flasher, deshalb bin ich für Erfahrungen & Vorschläge wie gesagt sehr dankbar.

Gruß :prost:

Benutzeravatar
Dom_Ink
RS-Genie
Beiträge: 1255
Registriert: Di 20. Mär 2018, 12:29
Fahrzeug: RS mk3
Leistung: l. Ford 350
Farbe: weiß
Baujahr: 0- 0-2017
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: Motorsport Developments / Evolutionchips

Beitrag von Dom_Ink » Do 14. Mai 2020, 17:22

Dreamscience macht 0,0 Probleme wenn es darum geht auf die Originale Software zurück zu wechseln.
Und vorallem, es ist die Originale Software.
Mountune, Revo und manch andere haben nur eine Seriennahe Software. (bin mir hier aber nicht 100% sicher, ob es vlt. nicht doch die originale irg wo gibt, falls man die geräte wieder verkaufen, abgeben möchte)

Zu erwähne ist auch, dass es einen Zähler gibt, der die Startvorgänge des RS aufzeichnet.
Beim flashen der Software wird der von fast allen Anbietern von Software resettet, auf null gesetzt.

Falls dein RS also mal mit einem Alter von 2 oder 3 Jahren beim Service ist und die zufällig über den Zähler stolpern, während dieser sagen wir mal auf 20 steht, fällt das natürlich auf.
Dreamscience kann diesen Ignition Counter umgehen. Von anderen ist mir das nicht bekannt.


Noch dazu kann der RS mit Software deutlich lauter werden, wenn du also Downpipe und AGA planst zu machen + Software wirst du so oder so über die eingetragenen DB im Schein kommen und dann ist es auch völlig egal, ob du die AGA und DP eingetragen und abgenommen bekommen hast.
Haut rein und fahrt nicht schneller, als euer Schutzengel fliegen kann ;D

Benutzeravatar
Shadow666
RS-Junkie
Beiträge: 387
Registriert: Do 28. Jun 2018, 16:45
Fahrzeug: Focus RS Mk3
Baujahr: 0- 0-2017
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Motorsport Developments / Evolutionchips

Beitrag von Shadow666 » Do 14. Mai 2020, 18:06

Die Mountune 400R und 400X können den originalen Softwarestand sichern und auch zurückspielen.

Außerdem ist bei diesen Stufen die Möglichkeit während der Fahrt die Map zu wechseln (ohne Flasher), was Dir ja wichtig war.

Und wenn Du für Dich nur die Wahl Downpipe oder AGA hast, nimm die DP. Einfach schon wegen der zusätzlichen Leistung und der termischen Entlastung des Turbos. Du kannst ja an die Serien-AGA andere Becher anschweißen oder die Endrohre schwarz lacken lassen?!?

Benutzeravatar
Stealth-RS
RS-Experte
Beiträge: 727
Registriert: Mi 25. Mai 2016, 23:26
Fahrzeug: Focus RS MK3
Leistung: M400
Baujahr: 0- 0-2016
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Motorsport Developments / Evolutionchips

Beitrag von Stealth-RS » Do 14. Mai 2020, 20:00

Es gibt allgemein nicht viele Erfahrungsberichte über MSD. Das was Ich gelesen habe ist, dass es eher nicht so aggressive Maps sein sollen wie z.B. REVO, also eher auf der sicheren Seite und nicht so hohe Peak Leistung.
Spricht für mich nichts dagegen MSD eine Chance zu geben und mit dem COBB AP hat man viele Möglichkeiten zur Auswahl, falls man doch nicht zufrieden sein sollte.

Benutzeravatar
phielz
RS-Zuschauer
Beiträge: 19
Registriert: Fr 15. Nov 2019, 17:50
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Motorsport Developments / Evolutionchips

Beitrag von phielz » Fr 15. Mai 2020, 17:27

Danke nochmal an alle für die Inputs. DP & AGA & Software war eig. nie der Plan, vermutlich eher AGA & Software - wenn ich das hier so lese komme ich aber wieder ins grübeln - evlt. wäre DP & Software + schwarze, größere Endrohre die bessere Option :nixweiss:

Der DS AccessPort ist mit den ~540€ schon relativ interessant, oder bezahlt man da für die Maps dann nochmal extra was? O_o

Ravepoint
RS-Fan
Beiträge: 264
Registriert: Do 21. Dez 2017, 17:44
Fahrzeug: Focus ST und RS MK3
Leistung: reicht
Farbe: Nitrous blue
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Motorsport Developments / Evolutionchips

Beitrag von Ravepoint » Fr 15. Mai 2020, 18:54


Benutzeravatar
Stealth-RS
RS-Experte
Beiträge: 727
Registriert: Mi 25. Mai 2016, 23:26
Fahrzeug: Focus RS MK3
Leistung: M400
Baujahr: 0- 0-2016
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Motorsport Developments / Evolutionchips

Beitrag von Stealth-RS » Sa 16. Mai 2020, 08:03

Wenn du bei der Stage1 bleiben willst, brauchst du keine Downpipe mit Metalkat.Die original Downpipe ist besser als manche immer wieder hier schreiben und reicht für das was du anstrebst völlig aus.
Die DS IMap kommt mit den Maps installiert für den Preis.
Zuletzt geändert von Stealth-RS am Sa 16. Mai 2020, 11:46, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Benutzername
RS-Experte
Beiträge: 650
Registriert: Di 24. Apr 2018, 06:56
Fahrzeug: Focus RS MK3
Baujahr: 0- 5-2017
Wohnort: 7xxxx
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Motorsport Developments / Evolutionchips

Beitrag von Benutzername » Sa 16. Mai 2020, 10:31

MSD Erfahrungen sind vorhanden.
Fährt gut, egal welcher Slot der Multimap ;)

Ignition Counter wird zurück gesetzt, weil genau wie Mountune das Teil auf einem der ersten Datensätze aufbaut.

MSD progammiert mit allen Sicerheitsfeatures, was dazu führt, dass man bei der Nutzung auf deutschen Autobahnen, jenseits der 270/280 schon evtl. nochmal nachjustieren lassen muss, und einiges Sicerhheitsfeatures lockerer programmieren muss.
Sonst gibts evtl. einen underboost fehler - der aber nicht schlimm ist;)
Bei anderen Maps DS,REVO, Pumaspeed sind die alle lockerer,,,

Ansonsten, das Ding im 420er Modus rennt gute 285
Die anderen sind softer.
Denke die 380er kannst shr gut mit Serienhardware fahren.
Ist wie bei allem immer die Frage, wie man es einsetzt.
Bei der 420 würde ich mindestens Kerzen fahren, eher DP und wenn Autobahn oder race auch LLK.
Luftfilter MUSS bei allen!

Von wo kommst Du ?
Im Raum PKZ73xxx kann ich das gerne mal vorführen, oder auch Mountune m380 oder m400x oder oder oder :wallbash: :hurra2:

Antworten