Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Fr 14. Dez 2018, 03:32



Auf das Thema antworten  [ 87 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Nächste
 Ansaugung (für Stage 2) Focus RS MK3 
Autor Nachricht
RS-Fan

Registriert: Sa 3. Mär 2018, 14:09
Beiträge: 285
Danke gegeben: 61 mal
Danke bekommen: 26 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus MK3 RS
Leistung: 350
Farbe: Iridiumschwarz
Baujahr: 20. Jan 2017
Mit Zitat antworten
41  Re: Ansaugung (für Stage 2) Focus RS MK3
_Focus_RS_ hat geschrieben:
Das einzige was an der RS Logo Ansaugung vermutlich wirklich interessant ist, wäre was ein wechsel des LLK bringen würde.
Dies dürfte den Motor kühler halten und das reduzieren der Leistung (Tune Maps haben ja auch solche Sicherheitsfeatures) weiter hinauszögern oder ganz verhindern.

Leistungsmässig holt man in Verbindung mit nur einer DP/AGA nur wenig heraus.
3" bringt beim RS Logo auch nichts ohne den Turbo und weiteres zu ersetzen, manch Nachbau LLK hat ja auch nur die 2,5".

Interessant wäre es jedoch allemal zu wissen wie der Unterschied zu der originalen Ansaugung ist, da besteht schon etwas Potential.
Ganz klar bringen solche Änderungen am Ansaugsystem nur dann was, wenn man selbst auch dazu bereit ist die ECU anzupassen.


Seit wann kühlt ein LLK denn den Motor ?


Do 19. Apr 2018, 17:25
Profil
RS-Fan

Registriert: Sa 3. Mär 2018, 14:09
Beiträge: 285
Danke gegeben: 61 mal
Danke bekommen: 26 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus MK3 RS
Leistung: 350
Farbe: Iridiumschwarz
Baujahr: 20. Jan 2017
Mit Zitat antworten
42  Re: Ansaugung (für Stage 2) Focus RS MK3
Simon Ruppert hat geschrieben:
Hi,
verzeiht bitte einem Laien auf diesem Gebiet die Frage :confusednew: , aber muss der Motor nicht entsprechend individuell abgestimmt werden, wenn man wirklich Leistung gewinnen beim Wechsel von Ansaugung oder DP, DP/AGA? Stellt sich die Motorsteuerung automatisch auf die größere Lufzufuhr, weniger Abgasgegendruck, etc. ein?

Gruß,
Simon


Ja stellt er, dank den Map Sensoren. Allerdings gibts erst richtig Leistung, wenn man die Software anpasst.


Do 19. Apr 2018, 17:31
Profil
RS-Gott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3. Sep 2012, 19:34
Beiträge: 3045
Wohnort: Luxemburg
Danke gegeben: 577 mal
Danke bekommen: 284 mal
Geschlecht: Männlich
Leistung: 377 PS EWG
Farbe: FW
Mit Zitat antworten
43  Re: Ansaugung (für Stage 2) Focus RS MK3
Nicht durch den MAF Sensor ? Mass Air Flow. Der regelt ja die komplette Einspritzung mit diesem Wert..

bG

_________________
1-2-4-5-3 - the sound of happiness'


Do 19. Apr 2018, 20:54
Profil
RS-Fan

Registriert: Sa 3. Mär 2018, 14:09
Beiträge: 285
Danke gegeben: 61 mal
Danke bekommen: 26 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus MK3 RS
Leistung: 350
Farbe: Iridiumschwarz
Baujahr: 20. Jan 2017
Mit Zitat antworten
44  Re: Ansaugung (für Stage 2) Focus RS MK3
Whitey hat geschrieben:
Nicht durch den MAF Sensor ? Mass Air Flow. Der regelt ja die komplette Einspritzung mit diesem Wert..

bG


MAP ist schon richtig . Der MK3 RS Logo hat 2 davon! Einer auf dem LLK und einer vor der Ansaugnrücke ;)
Nen klassischen Luftmassenmesser hat der MK3 nicht.

Die Einspritzmenge steht doch im Verhältnis zur angesaugten Luft ;)


Do 19. Apr 2018, 22:28
Profil
RS-Gott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3. Sep 2012, 19:34
Beiträge: 3045
Wohnort: Luxemburg
Danke gegeben: 577 mal
Danke bekommen: 284 mal
Geschlecht: Männlich
Leistung: 377 PS EWG
Farbe: FW
Mit Zitat antworten
45  Re: Ansaugung (für Stage 2) Focus RS MK3
:thumbs-up_new: :prost:

_________________
1-2-4-5-3 - the sound of happiness'


Do 19. Apr 2018, 22:45
Profil
RS-Experte

Registriert: Mo 1. Feb 2016, 08:42
Beiträge: 521
Danke gegeben: 151 mal
Danke bekommen: 111 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Mk3 RS
Leistung: 350
Farbe: slategrau
Baujahr: 0- 6-2016
Mit Zitat antworten
46  Re: Ansaugung (für Stage 2) Focus RS MK3
So... heute mal nachgemessen wie es um unsere Ansaugung aussieht.

Ausgang Filterkasten: 67mm Innendurchmesser
Alles was danach kommt: 70mm

Wenn man bedenkt, dass z.B. die ETS auch "nur" 3" Außendurchmesser hat, dann sieht der vermeintliche Vorteil einer anderen Ansaugung - meines Erachtens - schon wieder geringer aus. Da hat man maximal 73mm inne. Und zur Ramair folgendes: Der Filter hat die gleiche Größe am Ausgang wie unserer, kann allerdings, weil er eben offen ist, leichter Luft aus der Umgebung ziehen.

Also ich will niemanden verteufeln oder irgendwas raten, aber da sind mir selbst 300€ für eine Ansaugung nicht gerechtfertigt, schon gar nicht für eine Eventuri - meine Meinung. Das gleiche Ergebnis erlangt man sicherlich auch, wenn man sich einen K&N-Filter holt, noch dazu den Stopfen herausnimmt und sonst noch ein paar Sachen am Kasten ändert, dass einfach mehr Luft leichter an den Filter gelangen kann. Ich denke damit ist performancetechnisch einiges getan und man kann sich das Geld sparen.


Sa 21. Apr 2018, 12:01
Profil
RS-Experte
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Jun 2017, 19:56
Beiträge: 508
Danke gegeben: 3 mal
Danke bekommen: 128 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus RS MK3
Leistung: xxx
Farbe: Slate-Grau
Baujahr: 17. Mai 2017
Mit Zitat antworten
47  Re: Ansaugung (für Stage 2) Focus RS MK3
Also, eine andere Ansaugung sowie AGA, Downpipe und LLK lohnen sich leistungsmäßig nur bei einer Leistungssteigerung über eine Software. Und dann auch nur ab 400 PS aufwärts... ansonsten sind die Komponenten des RS Logo völlig ausreichend für 350 PS.

_________________
Ich sehe was, was du nicht siehst, und das war ich.


Sa 21. Apr 2018, 16:55
Profil
RS-Experte

Registriert: Mo 1. Feb 2016, 08:42
Beiträge: 521
Danke gegeben: 151 mal
Danke bekommen: 111 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Mk3 RS
Leistung: 350
Farbe: slategrau
Baujahr: 0- 6-2016
Mit Zitat antworten
48  Re: Ansaugung (für Stage 2) Focus RS MK3
Ja, da muss ich dir Recht geben. Denke auch, dass vor allem bei einer Softwareoptimierung das Potenzial mehr ausgeschöpft werden kann bei diesen Komponenten, als es bei Serie der Fall sein würde.


Sa 21. Apr 2018, 22:41
Profil
RS-Experte

Registriert: Mo 1. Feb 2016, 08:42
Beiträge: 521
Danke gegeben: 151 mal
Danke bekommen: 111 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Mk3 RS
Leistung: 350
Farbe: slategrau
Baujahr: 0- 6-2016
Mit Zitat antworten
49  Re: Ansaugung (für Stage 2) Focus RS MK3
Filterkasten mal bearbeitet. Donnerstag baue ich ihn wieder ein. Logge dann auch mal die Ansaugtemperatur und ob man gefühlt obenrum etwas merkt. [emoji16]


Bild


Mo 23. Apr 2018, 14:50
Profil
RS-Experte
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Mär 2018, 13:29
Beiträge: 699
Wohnort: Bayern
Danke gegeben: 82 mal
Danke bekommen: 49 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: RS mk3
Leistung: l. Ford 350
Farbe: weiß
Baujahr: 0- 0-2017
Mit Zitat antworten
50  Re: Ansaugung (für Stage 2) Focus RS MK3
Hey ho an alle.

Wie sieht es denn nun mit dem mod. Luftfilterkaten aus? Kannst du uns hierzu schon etwas sagen?

Was ich mir aktuell vorstelle ist auch wenn dann ein anderer Filter und ansonsten nur noch das Big Mouth Kit von Velossa.

_________________
Haut rein und fahrt nicht schneller, als euer Schutzengel fliegen kann ;D


Do 24. Mai 2018, 09:11
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 87 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  





Focus RS Forum empfiehlt in alphabetischer Reihenfolge:
.
Partnerforum des Focus RS Forum:

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de



Impressum

Customized by Wiresys

Copyright by FocusRSForum.de

Diese Seiten stehen in keinem Zusammenhang mit der Ford Werke GmbH oder der Ford Motor Company.