Aktuelle Zeit: Do 21. Feb 2019, 22:25



Auf das Thema antworten  [ 546 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 50, 51, 52, 53, 54, 55  Nächste
 COBB Accessport V3 vs REVO Software vs div. Tuningsoftware 
Autor Nachricht
RS-Guru
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Mär 2018, 13:29
Beiträge: 810
Wohnort: Bayern
Danke gegeben: 96 mal
Danke bekommen: 60 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: RS mk3
Leistung: l. Ford 350
Farbe: weiß
Baujahr: 0- 0-2017
Mit Zitat antworten
521  Re: COBB Accessport V3 vs REVO Software vs div. Tuningsoftwa
Ah, die "nur" 565 NM sind wohl der fehlenden DP geschuldet :pfeif:

_________________
Haut rein und fahrt nicht schneller, als euer Schutzengel fliegen kann ;D


Fr 25. Jan 2019, 11:48
Profil
RS-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Apr 2018, 06:56
Beiträge: 207
Wohnort: 7xxxx
Danke gegeben: 17 mal
Danke bekommen: 13 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus RS MK3
Leistung: 350
Baujahr: 0- 0-2017
Mit Zitat antworten
522  Re: COBB Accessport V3 vs REVO Software vs div. Tuningsoftwa
Dom_Ink hat geschrieben:
Ah, die "nur" 565 NM sind wohl der fehlenden DP geschuldet :pfeif:



Das variierte je nach Messung ein wenig.
Waren auch mal 580 oder knapp 590, da war dann die Leistung bei 398 oder so.

War ein Fahrzeug mit K&N (ohne Stopfen), Harpipe, Mountune Umluftventil.

Ich würde mit der Hardware sagen knapp 400PS und 580Nm...
Wie gesagt Messtoleranz....

Mit DP bestimmt 600Nm... (Bin ich schon gefahren, Messung steht noch aus)

_________________
UCDS vorhanden.... Start/Stop, Fake Sound, 5th Drive Mode usw...
Auch Stage 1 & 2 möglich (385 oder 400PS) ;)
Raum 73xxx oder beim Nübrurgringtreffen ;)


Fr 25. Jan 2019, 11:53
Profil
RS-Experte

Registriert: Di 17. Jul 2012, 16:09
Beiträge: 705
Danke gegeben: 70 mal
Danke bekommen: 29 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: RS 3
Leistung: 350
Farbe: Blau
Mit Zitat antworten
523  Re: COBB Accessport V3 vs REVO Software vs div. Tuningsoftwa
Gibt es eigentlich schon halbwegs erfahrungen was die kupplung auf dauer aushält?

Hält die 600nm? Auf dauer?


Fr 25. Jan 2019, 13:44
Profil
RS-Guru
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Mär 2018, 13:29
Beiträge: 810
Wohnort: Bayern
Danke gegeben: 96 mal
Danke bekommen: 60 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: RS mk3
Leistung: l. Ford 350
Farbe: weiß
Baujahr: 0- 0-2017
Mit Zitat antworten
524  Re: COBB Accessport V3 vs REVO Software vs div. Tuningsoftwa
"auf Dauer" ? Das musste uns jetzt erstmal definieren.

Kupplung ist ein reines Verschleißteil, es hält eine gewisse Zeit.

Die Kupplung wird auch noch z.B. bei Revo 2 mit 620 + NM benutzt, also wohl ja.

_________________
Haut rein und fahrt nicht schneller, als euer Schutzengel fliegen kann ;D


Fr 25. Jan 2019, 13:52
Profil
RS-Zuschauer

Registriert: Do 24. Jan 2019, 22:18
Beiträge: 3
Danke gegeben: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke
Geschlecht: Nicht angegeben
Geschlecht: Mann |<img src="http://www.focusrsforum.de/styles/acidtechgreen/imageset/male-t.png" alt="Mann"/>
Fahrzeug: MK3 B&B
Leistung: +-370 ps
Baujahr: 0-12-2017
Mit Zitat antworten
525  Re: COBB Accessport V3 vs REVO Software vs div. Tuningsoftwa
So ich bin jetzt mal die 99+ die ultima und die ultima2+ gefahren und kann sagen das die ultima und die 2+ sich bis ca. 5000 U/min nicht wirklich unterscheiden. Aber über 5000 kommt die 2+ besser was ja auch zu der Abstimmung für eine DP passt. Hab jetzt die 2+ drauf und versuche mich etwas zu beherrschen bis die DP und der LLK drin sind :D also kann man wohl sagen das die ultima mit dem letzten Update doch nochmal überarbeitet wurde. Ziel bei mir sind gesunde 400 ps und so 600 Nm. Sollte drin sein mit DP , LLK , K&N und Ultima 2+


Ps. Die 99+ liegt ziemlich mittig zwischen Serie und Ultima/Ultima 2+


Fr 25. Jan 2019, 17:40
Profil
RS-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Apr 2018, 06:56
Beiträge: 207
Wohnort: 7xxxx
Danke gegeben: 17 mal
Danke bekommen: 13 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus RS MK3
Leistung: 350
Baujahr: 0- 0-2017
Mit Zitat antworten
526  Re: COBB Accessport V3 vs REVO Software vs div. Tuningsoftwa
Bitte Beachten: die Ultima 2+ macht ert im dritten oder vierten volle Leistung :bravo:
Außerdem auch weniger, wenn Öl nicht vernünftig warm....

_________________
UCDS vorhanden.... Start/Stop, Fake Sound, 5th Drive Mode usw...
Auch Stage 1 & 2 möglich (385 oder 400PS) ;)
Raum 73xxx oder beim Nübrurgringtreffen ;)


Fr 25. Jan 2019, 18:08
Profil
RS-Experte

Registriert: Di 17. Jul 2012, 16:09
Beiträge: 705
Danke gegeben: 70 mal
Danke bekommen: 29 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: RS 3
Leistung: 350
Farbe: Blau
Mit Zitat antworten
527  Re: COBB Accessport V3 vs REVO Software vs div. Tuningsoftwa
@Dom ink: ich ich defniere auf dauer mal mit ~80tsd km wenigstens das ist für mich haltbar.

In meinem alten st mk2 hatte ich die serien rs kupplung drinn und die war irgendwo bei 520nm am ende wenn ich eine größere stufe mit mehr drehmoment geflasht habe hat sie gerutscht
Mit meiner Standart stufe die etwa 500nm hatte bin ich über 70tsd damit gefahren und konnt in jeder lebenslage voll drauf also auch aus dem drehzahlkeller. Und so habe ich ihn verkauft die kupplung hält immer noch.
Da wurde damals von viele gesagt die würde 550nm halten auf dauer das muss ich verneinen.

Wenn die kupplung aller 40-50tsd de grätsche macht wäre das auch nicht soo toll.

Bis ich soweit bin für so eine stufe gibts sicher erfshrungn so in paar jahren.
Die mini fpm375 macht ihn schon spürbar besser aber drehmoment kann man ja nie genug haben :mrgreen:


Fr 25. Jan 2019, 19:17
Profil
Online
RS-Experte

Registriert: Mo 1. Feb 2016, 08:42
Beiträge: 535
Danke gegeben: 155 mal
Danke bekommen: 121 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Mk3 RS
Leistung: 350
Farbe: slategrau
Baujahr: 0- 6-2016
Mit Zitat antworten
528  Re: COBB Accessport V3 vs REVO Software vs div. Tuningsoftwa
der_taucher hat geschrieben:
Gibt es eigentlich schon halbwegs erfahrungen was die kupplung auf dauer aushält?

Hält die 600nm? Auf dauer?


Naja, kommt drauf an wie (hart) du das Auto rannimmst in Bezug auf die Kupplung. Sprich ob überhaupt LC und wenn ja wie viel gesamt und vor allem wie viele du direkt hintereinander machst. Oder ob du während des Schaltens auf dem Gas bleibst oder du viel in höheren Gängen aus dem untersten Drehzahlkeller mit Volllast beschleunigst. Das sind so die Faktoren was eine Kupplung sehr stresst. Für eine Kupplung ist es auch besser, wenn du in höheren Drehzahlen agierst.

Also das kommt wirklich immer sehr stark darauf an wie dein Fahrprofil ist und auch wie stark du sie forderst. Bei einem RS Logo mit z.B. 550 Nm kann die Kupplung auch schon viel schneller verschlissen sein als bei einem mit z.B. 650 Nm. Das sind ja eh „nur“ die Peakwerte, kommt halt immer darauf an wie und wie oft man das von ihr fordert dies zu übertragen.

Und ja die Kupplung hält auch locker über 600 Nm aus wie schon manche hier geschrieben haben. Aber wie gesagt, kommt auf dich selbst an wie du fährst.

Ich hoffe du blickst so einigermaßen durch. [emoji3526]


Fr 25. Jan 2019, 23:59
Profil
RS-Guru
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Mär 2018, 13:29
Beiträge: 810
Wohnort: Bayern
Danke gegeben: 96 mal
Danke bekommen: 60 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: RS mk3
Leistung: l. Ford 350
Farbe: weiß
Baujahr: 0- 0-2017
Mit Zitat antworten
529  Re: COBB Accessport V3 vs REVO Software vs div. Tuningsoftwa
Vor allem das mit den "Peak Werten" ist so ne Sache :P

Habt ihr euch bei der Ultima 2+ schon mal die NM genauer angesehen, die hier so gepostet wurden?
Die NM "fallen" von ca. 620 - 600 ab auf ca. 500 NM bei 5.800 rpm herab. Also am Peak der PS liegen immer noch ca. 500 NM an :o

Immer noch mehr wie Serie überhaupt, ich glaube das mit dem Begriff der "Peak Leistung" ist hier erstmal fehl am Platz 8)

_________________
Haut rein und fahrt nicht schneller, als euer Schutzengel fliegen kann ;D


Mo 28. Jan 2019, 09:34
Profil
RS-Neuling
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Aug 2017, 15:23
Beiträge: 57
Danke gegeben: 4 mal
Danke bekommen: 4 mal
Geschlecht: Männlich
Geschlecht: Mann |<img src="http://www.focusrsforum.de/styles/acidtechgreen/imageset/male-t.png" alt="Mann"/>
Fahrzeug: Focus RS MK3
Leistung: 350+
Farbe: Irridium-Schwarz
Baujahr: 0- 1-2017
Mit Zitat antworten
530  Re: COBB Accessport V3 vs REVO Software vs div. Tuningsoftwa
IngoRS hat geschrieben:
Mir sagt die Ultima 2 mehr zu als die 2+. Die 2+ fühlt sich irgendwie nicht gesund an.
Liegt vielleicht an der Serien Downpipe.
Ende letzen Jahres hat es beim Dreamscience Flasher ein Update gegeben der Tune Version.
Von 1.053PFOUK auf 1.054PFOUK
Weiß jemand was da geändert wurde ?
Habe den RS Logo wieder auf Serie gesetzt und das Gerät aktualisiert, aber noch nicht wieder auf den RS Logo gespielt.
Jetzt im Winter reicht mir Serienleistung.


In Bezug auf "Die 2+ fühlt sich irgendwie nicht gesund an" habe ich persönlich eine ganze andere Erfahrung gemacht. Zum Einbauzeitpunkt hatte ich nur einen K&N Luftfilter, sonst alles Serie. Ich war ebenso skeptisch von Anfang an die Ultima 2+ zu flashen und habe erst die 99+ aufgespielt. Ca. 1000km später dann die Ultima 2, nur weil ich es ausprobieren wollte. Da die Ultima 2 deutlich besser gezogen hat als die 99+, habe ich sie gelassen. Nach einigen 100 Kilometer ist mir dann aufgefallen, dass der RS Logo im Stand etwas unruhig war (leichte Drehzahlschwankungen). Das hat mich dazu bewegt Kontakt zu Dreamscience aufzunehmen, um sicherzugehen, ob ich die Ultima 2 auf meinem quasi Serien-RS überhaupt fahren kann. Ich bekam sehr schnell eine Antwort von Jared (DS) und habe mich mit ihm über einige Sachen unterhalten. Er hat mir dann empfohlen die Ultima 2+ aufzuspielen und das war noch vor dem Update, mit dem sie geworben haben, dass man die Ultima 2+ sowohl serie als auch mit Hardwareänderung fahren kann.
Ich habe dann die Ultima 2+ aufgespielt und war mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. Die Unruhe im Stand war weg. Seit dem habe ich natürlich die Ultima 2+ geupdated, einiges an der Hardware geändert und über 15.000 km gefahren. Der RS Logo schnurrt wie ein Kätzchen und ich bin immernoch voll und ganz zufrieden mit dem Tune. Den Beiträgen hier zufolge gibt es wohl bessere Tunes auf dem Markt (Revo etc.) mit denen ich allerdings keine Erfahrung gemacht habe. Aber solange man selbst zufrieden ist und das System so läuft wie es soll, möchte ich persönlich nichts an der Sache ändern :)
Da ich noch keinen Tune LLK verbaut habe, kann ich berichten, dass der RS Logo im August sehr mit den hohen Außentemperaturen zu kämpfen hatte. Man konnte sogar den Leistungsunterschied spüren, wenn man bei 36° tagsüber oder 20° nachts gefahren ist. Ich kenne mich mit den elektronischen Regelungen gar nicht aus aber Tatsache war, dass er nicht so konnte, wie er es gerne würde :ups:

Leistungsmessung habe ich noch nicht durchgeführt. LLK und SUV werden Ende März eingebaut und dann werde ich messen. Das einzige was ich gemessen habe, Top-Speed bei 18° Außentemperatur nachts auf einer Landebahn waren laut Tacho 288km/h. Das war noch ohne Downpipe. :pfeif: Ob das an der Ultima 2+ liegt kann ich gar nicht sagen, hatte nie die Gelegenheit Top-Speed im Serienzustand auszufahren. :)

_________________
RS-MK3 SETUP: Dreamscience Ultima 2+ / HJS Downpipe / K&N Luftfilter / AIRTEC Induction Pipe / H&R 20mm Federn / RH-Renntechnik Shortshifter / MaxtonDesign Front Splitter + Side Skirts / Yellow Fogs / div. Aufkleber + Badges /
...to be continued


Mi 30. Jan 2019, 16:19
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 546 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 50, 51, 52, 53, 54, 55  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  





Focus RS Forum empfiehlt in alphabetischer Reihenfolge:
.
Partnerforum des Focus RS Forum:

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de



Impressum

Customized by Wiresys

Copyright by FocusRSForum.de

Diese Seiten stehen in keinem Zusammenhang mit der Ford Werke GmbH oder der Ford Motor Company.