Diebstahl RS mk3

Allgemeines rund um den RS Mk3
PhaseOne
RS-Zuschauer
Beiträge: 2
Registriert: Di 5. Mär 2019, 09:07
Fahrzeug: RS MK3
Leistung: 350
Farbe: Grau
Baujahr: 0- 0-2017

Diebstahl RS mk3

Beitrag von PhaseOne »

Hallo.

Mein RS wurde gestohlen, nun fragt die Versicherung ob das Lenkradschloss eingerastet war.

Frage: wird beim abschließen das Lenkradschloss automatisch aktiviert?

Frage2: wird die Alarmanlage immer scharf geschalten wenn man abschließt?

Danke und Gruß

Thomas
Benutzeravatar
boerniRS
RS-Master of the Universe
Beiträge: 5071
Registriert: Do 17. Jun 2010, 22:42
Fahrzeug: Focus RS Mk2
Leistung: 333
Farbe: weiß + Folierung
Baujahr: 3. Mär 2010
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 772 Mal

Re: Diebstahl RS mk3

Beitrag von boerniRS »

Zuerst einmal - tut mir leid für dich und die Action die du da jetzt hast ... aber auch das geht vorbei und hoffentlich bekommst du guten Ersatz ...

Lenkradsperre

Eine derartige Sicherung ist in Deutschland bei PKW und Krafträdern durch § 38a StVZO gefordert.

Bei Fahrzeugen ab Erstzulassung 1995 ist jedoch eine zusätzliche, meist elektronische, Wegfahrsperre vorgeschrieben, welche den unbefugten Motorlauf bzw. Motorstart verhindert.

Lenkradsperren als Zulassungsvoraussetzung
Geregelt wird dies durch § 38a StVZO, der zumindest die einfachste Form der mechanischen Lenkradsperre zu einer Voraussetzung für die TÜV-Reife macht. Sie wird mit Abziehen des Zündschlüssels bei eingeschlagenen Vorderrädern durch den befugten Fahrer automatisch wirksam: Hierdurch wird ein mit dem Zündschloss verbundener Bolzen in einer hierfür vorgesehene Nut in der Lenksäule arretiert. Im Ergebnis würde das Kraftfahrzeug auch bei einem Kurzschließen des Motors lediglich im Kreis fahren können. Mit der Drehung des Schlüssels wird gleichzeitig auch der Bolzen entfernt; das Fahrzeug kann wieder frei gelenkt werden.

Die elektronische Lenkradsperre - bei Fahrzeugen "ohne klassisches Zündschloss" - "keyless" (wie eben der Focus RS mk3)
Die neuere Generation der Lenkradsperre basiert dem entgegen auf einem elektronischen Prinzip und wird daher mit ELV (Elektronische Lenkradverriegelung) abgekürzt - sie läuft natürlich automatisch ab und verriegelt nach Drücken der Start/Stopp-Taste beim Öffnen der Fahrertür.

Zusätzlich hat der RS mk3 eine -
Passive Wegfahrsperre - Nach Ausschalten der Zündung wird die elektronische Wegfahrsperre nach kurzer Verzögerung aktiviert und kann nur mit dem korrekt codierten Schlüssel deaktiviert werden. Welche Alarmanlage genau bei dir verbaut ist (gab es überhaupt verschiedene?) weiß ich nicht, aber alle werden beim Absperren automatisch aktiviert, im Modus "Vollschutz".

etwas weiterführend
https://de.wikipedia.org/wiki/Lenkradsperre
https://www.t-online.de/auto/id_4179048 ... erren.html
RS No. 7039 / 11500

Limitierungsschilder - http://www.focusrsforum.de/viewtopic.php?f=37&t=2909
für Focus RS & ST - Mk1 / Mk2 / Mk3 / Mk4, Fiesta ST Mk6-7-8, Mustang, streetKA Cossi & Co.
Benutzeravatar
Shadow666
RS-Junkie
Beiträge: 473
Registriert: Do 28. Jun 2018, 16:45
Fahrzeug: Focus RS Mk3
Baujahr: 0- 0-2017
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal

Re: Diebstahl RS mk3

Beitrag von Shadow666 »

...auch von meiner Seite mein Beileid :cry:

Lenkradsperre & Alarmanlage schalten sich bei mir inkl. Innenüberwachung unmittelbar nach dem Abschließen ein, aber ich frage mich ob Dein Schlüssel nicht vielleicht gescannt und kopiert wurde?!?

So was hier:
https://www.youtube.com/watch?v=AuCJhFC7OAw
https://www.youtube.com/watch?v=qhG5mqrtWnM
Orionheizer
RS-Fan
Beiträge: 202
Registriert: Sa 2. Feb 2019, 13:39
Fahrzeug: RS MK3
Farbe: Weiss
Baujahr: 0- 9-2017
Wohnort: Vogtland
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Diebstahl RS mk3

Beitrag von Orionheizer »

Ich wünsch dir alles gute, dass ihn keiner findet! Man bekommt oft nur Müll zurück!
Kannst dir wenigstens einen ordentlichen anderen kaufen.

Wenn paar Tuningteile drin waren, die nicht im Schein standen, sind leider weg. :zensur:
Der Weg der Luft: K&N --> komplettes Mountune Ansaugrohr --> vorbei an Mountune SSC und SUV --> Mishimoto Hard-Pipe --> Wagner LLK --> Drosselklappen- und Krümmerspacer --> HJS Kat --> Remus Auspuff
PhaseOne
RS-Zuschauer
Beiträge: 2
Registriert: Di 5. Mär 2019, 09:07
Fahrzeug: RS MK3
Leistung: 350
Farbe: Grau
Baujahr: 0- 0-2017

Re: Diebstahl RS mk3

Beitrag von PhaseOne »

Danke für euer Mitgefühl und danke boerni für die ausführlichen Informationen.

Denke auch das der elektronisch geknackt worden ist.
Eigentlich hilft da nur eine gute altmodische lenkradkralle ;)

Bitte seid gewarnt und informiert.
Benutzeravatar
phielz
RS-Zuschauer
Beiträge: 29
Registriert: Fr 15. Nov 2019, 17:50
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Diebstahl RS mk3

Beitrag von phielz »

bei den "alten" Keyless Systemen sind leider diese sogenannten "Relay-Attacken" relativ einfach zu machen. Falls jemand Interesse hat, mit z.B.: https://keylessprotector.com/ kann man das verhindern. Gruß
Benutzeravatar
Dynec
RS-Fan
Beiträge: 323
Registriert: Di 17. Jan 2017, 11:01
Fahrzeug: Ford Focus RS MK3
Leistung: 350
Farbe: Frostweiss
Baujahr: 0- 4-2017
Wohnort: Rosdorf
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Diebstahl RS mk3

Beitrag von Dynec »

Tut mir echt leid für Dich, ich hoffe das die Versicherung da jetzt nicht weiterhin auf doof macht!
Hat der RS nicht nen GPS Sender den man anpingen kann als Teil der Alarmanlage und des Notrufassistenten?
MT mTune M400r / Pipercross Airfilter / KW DDC / Remus AGA
MT Silicon Hose Kit / MT Induction Hose / MT SUV / MT Roll-Restrictor
MT PTU Brace / MT SSC / MT Hard Pipe Upgrade / JCR Low Seat Sets
Radium Catch-Cans / HEIGO Clubsportbügel / mbDesign LV1
Benutzeravatar
Gamble
Moderator
Beiträge: 6884
Registriert: Sa 16. Jan 2010, 01:28
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 386 Mal
Kontaktdaten:

Re: Diebstahl RS mk3

Beitrag von Gamble »

In der Regel benutzen Leute die einen solchen technischen Aufwand betreiben leider auch gleich einen entsprechend leistungsstarken Jammer um jegliche Signale nach außen zu unterbinden.
Grüße
der Gamble



Focus RS frostweiß Bild
Bild
Benutzeravatar
BrezZZz
RS-Zuschauer
Beiträge: 34
Registriert: So 30. Mär 2014, 18:41
Fahrzeug: Focus RS Mk3
Leistung: 350
Farbe: Blue&Black
Baujahr: 11. Jan 2018
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Diebstahl RS mk3

Beitrag von BrezZZz »

Ich lege meinen Schlüssel aus diesem Grund immer in eine Alu-Dose damit man eben nicht mit einem Verstärker vor meine Haustür das Signal abgreifen kann. Man muss aber drauf achten das es Alu ist, diese Weißblechdosen halten den Funk nicht auf, zum testen könnt ihr den Schlüssel einfach in die Dose packen und damit direkt am RS testen ob die Tür noch aufgeht.

Ford wollte ja einen Schlüssel auf den markt bringen, welcher 40 Sekunden nach der letzten Bewegung in einen Sleep Mode geht. Also Garnichts mehr sendet, also kann man über Nacht nichts abgreifen und Batteriesparend sollte das ja wohl auch sein. Hatte mein Ford Autohaus gesagt, sie sollen mich informieren wenn verfügbar, aber habe nichts mehr gehört.
rsopi
RS-Fan
Beiträge: 345
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 21:24
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Diebstahl RS mk3

Beitrag von rsopi »

PhaseOne hat geschrieben: Mi 28. Apr 2021, 22:20 ... nun fragt die Versicherung ob das Lenkradschloss eingerastet war.
Beiträge Jahrelang kassieren aber wenn die Leistung erbracht werden soll dann versuchen sich die Versicherungen da raus zu winden...
Antworten