PFLEGE wird bei mir groß geschrieben

Bilder, Videos, Soundfiles und sonstige Infos rund um den RS und Eure Projekte
Benutzeravatar
Boffboff
RS-Zuschauer
Beiträge: 26
Registriert: Mo 14. Apr 2014, 09:49
Fahrzeug: RS MK3
Farbe: Blau
Baujahr: 0- 7-2017

PFLEGE wird bei mir groß geschrieben

Beitrag von Boffboff »

Hallo zusammen,
ich war letztes Jahr auf der Suche nach einem neuen KFZ. Der Wagen sollte auf jeden Fall etwas besonderes sein, eine gute Preisstabilität mit sich bringen und vor allem eine lange Garantie aufweisen. Der Focus RS war einiger von wenigen passenden Kandidaten. Am Ende konnte er mich am meisten überzeugen, besonders bei der Farbe, konnten alle anderen Kandidaten nicht mithalten :mrgreen:

Der Wagen
Mein Wagen stammt aus 07/2017, hat den großen Ford Schutzbrief über 7 Jahre, die Recaro Sportster CS und ist eine Blaubeere. Passt also meinen Kriterien nach :)

Ein wenig wollte ich an dem Wagen umrüsten, aber in einem gewissen Budget-Rahmen.
Aktuell steht auf meiner Liste mit umgesetzten Modifikationen folgendes:
  • LED Rückleuchten
  • Schwarze RS Badges
  • Eibach Federn
  • Sparco Assetto Gara Felgen in 8x19 ET 45 mit 235/35/19 Michelin
Lackpflege
Da ich seit einigen Jahren hobbymäßig leidenschaftlicher KFZ Pfleger bin, stand über allem natürlich das Thema Lackpflege :prost:
Beim Kauf stand der Wagen bei knapp über 18.000km. Leichte Swirls, ein kleiner Kratzer im Klarlack in der Motorhaube, überall Wasserflecken, keine groß nennenswerten Steinschläge. Der Zustand ist/war voll in Ordnung, aber so viel zu den Inseraten von wegen "Garagenwagen, immer schonend per Hand gewaschen" ---> das ist definitiv kein Anzeichen für einen gepflegten Wagen :lol: :lachtot:

Als Test bin ich bereits mit begrenzten Mitteln (Flex Mini Akku Exzenter Maschine) eine fixe Runde über die Motorhaube, Kotflügel, Front und Dach gefahren, um zumindest die störenden Wasserflecken zu entfernen. Anschließend gab es als Überbrückung eine Wachs-Keramikpaste (Turbo6), die tatsächlich für die einfache Anwendung echt gute Wasserperlen (Beading) zaubert.
t6_1.jpg
Wenn das Wetter besser wird, steht eine richtig Aufbereitung an. Als Lackpflege wird dieses Mal ein hochwertiges Wachs aufgetragen, das Keramikbestandteile inne hat. (Infinity Wax Synergy Ceramic Wax). In den letzten Jahren habe ich meine Fahrzeug ausschließlich mit Keramikcoatings versiegelt, aber da der Focus eigentlich nur in der Garage steht, ist ein schönes Wachs eigentlich passender. Keramikcoating wäre hier ein wenig "mit Kanonen auf Spatzen" :)

So steht er jedenfalls aktuell in der Garage:
234234234.jpg
1231234.jpg
1231233.jpg
Mal sehen wie es in Zukunft mit dem Focus weiter geht. Mir macht der Wagen viel Spaß, aber meine bessere Hälfte ist da leider nicht ganz so begeistert wie ich. "Können wir nicht lieber mit meinem Wagen fahren? Ich bekomme vom Focus immer Rückenschmerzen". Also nehmen wir ihren Wagen und der Focus steht ungenutzt in der Garage, da ich wirklich sehr selten alleine unterwegs bin... So habe ich mir das eigentlich nicht vorgestellt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Instagram: boffboff_rs_mk3
Benutzeravatar
Boffboff
RS-Zuschauer
Beiträge: 26
Registriert: Mo 14. Apr 2014, 09:49
Fahrzeug: RS MK3
Farbe: Blau
Baujahr: 0- 7-2017

Re: PFLEGE wird bei mir groß geschrieben

Beitrag von Boffboff »

Am Wochenende habe ich den Focus aufbereitet. Das Ganze habe ich in Bildern und in einem Video festgehalten :)
Es gab auf jeden Fall einiges zu holen. Wie ich schon in meinem ersten Beitrag hier im Thread geschrieben habe, hat der Vorbesitzer ihn gut behandelt, aber richtig gut gepflegt war er nicht. Jedenfalls war er deutlich besser gepflegt als ein anderer Focus, den ich mir letztes Jahr angeschaut hatte. Auch hier stand im Inserat "gepflegtes Fahrzeug". Vor Ort war der Lack voll mit Swirls und die Gummi-Fensterleisten waren spröde und ungepflegt. :lol:

Jedenfalls viel Spaß mit dem Aufbereitungsvideo:
https://youtu.be/wLdACj26_ww

Hier noch 2 Bilder vom Endergebnis.
04_small.jpg
03_small.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Instagram: boffboff_rs_mk3
Kunterbunt64
RS-Fan
Beiträge: 275
Registriert: Fr 20. Nov 2020, 01:56
Fahrzeug: Mk3
Leistung: 349
Farbe: Grau
Baujahr: 25. Aug 1964
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: PFLEGE wird bei mir groß geschrieben

Beitrag von Kunterbunt64 »

Schick
Hab letzte Woche 300 Euro bezahlt für innen und außen . Der war nicht so schick :bravo:
Benutzeravatar
Boffboff
RS-Zuschauer
Beiträge: 26
Registriert: Mo 14. Apr 2014, 09:49
Fahrzeug: RS MK3
Farbe: Blau
Baujahr: 0- 7-2017

Re: PFLEGE wird bei mir groß geschrieben

Beitrag von Boffboff »

Kunterbunt64 hat geschrieben: Di 6. Apr 2021, 10:48 Schick
Hab letzte Woche 300 Euro bezahlt für innen und außen . Der war nicht so schick :bravo:
Danke :D
Innen + Außen für 300€ zielt auch nicht auf ein perfektes Ergebnis ab :) Ein Aufbereiter kann sich für 300€ nicht so sehr einem Fahrzeug widmen, wie bei einer ~700-1000€ Aufbereitung ;)
Instagram: boffboff_rs_mk3
Kunterbunt64
RS-Fan
Beiträge: 275
Registriert: Fr 20. Nov 2020, 01:56
Fahrzeug: Mk3
Leistung: 349
Farbe: Grau
Baujahr: 25. Aug 1964
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: PFLEGE wird bei mir groß geschrieben

Beitrag von Kunterbunt64 »

Also das ist hier der „top“ aufbereiter !
Er hat schon mehr verlangt als er auf seiner Preisliste hat . Nur ceramic hätte mehr gekostet . Und für innen bietet er einmal für 49 Euro an und einmal für 99 Euro und ich hab das Teuerste genommen . Wenn er mit den Preisen nicht hin kommt muss er mehr nehmen und nicht schlechtere Qualität anbieten wenn ich sein premiumpaket nehme . Oder ?
Benutzeravatar
Boffboff
RS-Zuschauer
Beiträge: 26
Registriert: Mo 14. Apr 2014, 09:49
Fahrzeug: RS MK3
Farbe: Blau
Baujahr: 0- 7-2017

Re: PFLEGE wird bei mir groß geschrieben

Beitrag von Boffboff »

Kunterbunt64 hat geschrieben: Di 6. Apr 2021, 15:40 Also das ist hier der „top“ aufbereiter !
Er hat schon mehr verlangt als er auf seiner Preisliste hat . Nur ceramic hätte mehr gekostet . Und für innen bietet er einmal für 49 Euro an und einmal für 99 Euro und ich hab das Teuerste genommen . Wenn er mit den Preisen nicht hin kommt muss er mehr nehmen und nicht schlechtere Qualität anbieten wenn ich sein premiumpaket nehme . Oder ?
Ich kann leider nicht bewerten, wie gut der Aufbereiter ist, bei dem du gewesen bist.

An sich hast du recht, aber vielleicht kann er einfach keine High End Premium Qualität bieten, oder vielleicht will er es auch einfach nicht? Vielleicht ist seine Kundenzielgruppe bei denen, die nicht so viel Geld für eine Aufbereitung ausgeben wollen?! Ich kenne mehrere gewerbliche Aufbereiter, sei es aus meinem direkten Freundeskreis, oder aus meinem Bekanntenkreis. Die haben oft diese Kunden, die am liebsten gar nichts zahlen würden.

Um auch konkurrenzfähig zu bleiben, bieten viele Aufbereiter einfach keine extrem hohe Qualität an. "Firma XY macht mir das gleiche für 100€ weniger" ist ein Spruch, der leider oft fällt. "Das gleiche" ist es in der Realität dann aber nicht ;)

Ich kann es aber auch als Kunde verstehen, der KFZ Aufbereiter Markt ist sehr sehr intransparent. Schnell können Kunden über den Tisch gezogen werden, oder man fragt sich, warum bei Aufbereiter X der Preis viel höher ist, als bei Aufbereiter Y, obwohl die Leistungen ähnlich sind. (jedenfalls auf dem Papier). Tolle Ergebnisbilder kann jeder ohne großen Aufwand schießen. Jeder dunkle Wagen glänzt im Schatten oder bei indirektem Licht, wenn er gewaschen ist und man dann noch ggf. fix einen Detailer aufgesprüht hat.

Ein bekannter von mir hat sich als KFZ Aufbereiter selbstständig gemacht. Seine Erfahrung tendierte gegen 0. Ich musste ihm anfangs ein Basis-Set aus Maschinen, Pflegemitteln etc zusammenstellen. Mit 0 Erfahrung hat er dann aber direkt "Premium" Werbung gemacht wie die "ganz großen" :lol:
Instagram: boffboff_rs_mk3
Kunterbunt64
RS-Fan
Beiträge: 275
Registriert: Fr 20. Nov 2020, 01:56
Fahrzeug: Mk3
Leistung: 349
Farbe: Grau
Baujahr: 25. Aug 1964
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: PFLEGE wird bei mir groß geschrieben

Beitrag von Kunterbunt64 »

Ja nee alles gut hab halt einfach mehr erwartet . Wenn ich für 99 Euro den Eindruck hab da ist nur mit nem feuchten Lappen drüber . Was wäre dann bei 49 Euro gewesen . Der Schweiß oder was auch immer das ist vom Arm ablegen war noch da , angeblich wollte man die Struktur vom
Material nicht beschädigen . Der Monitor war nur in der Mitte sauber und in den Ecken noch schmutzig , angeblich hat man immer Angst die Oberfläche zu zerkratzen und in den Ritzen war noch Staub obwohl angeblich mit Pinsel gemacht . Naja ich probiere beim nächsten mal nen anderen
Benutzeravatar
Boffboff
RS-Zuschauer
Beiträge: 26
Registriert: Mo 14. Apr 2014, 09:49
Fahrzeug: RS MK3
Farbe: Blau
Baujahr: 0- 7-2017

Re: PFLEGE wird bei mir groß geschrieben

Beitrag von Boffboff »

@Kunterbunt64 ok das hört sich einfach nach ganz schwachen Quatsch-Ausreden für Pfuscharbeit an. Da würde ich an deiner Stelle auch nie wieder hinfahren. :nein:
Instagram: boffboff_rs_mk3
Benutzeravatar
Boffboff
RS-Zuschauer
Beiträge: 26
Registriert: Mo 14. Apr 2014, 09:49
Fahrzeug: RS MK3
Farbe: Blau
Baujahr: 0- 7-2017

Re: PFLEGE wird bei mir groß geschrieben

Beitrag von Boffboff »

Gestern habe ich den Wagen gewaschen und auch ein paar Aufnahmen im trockenen Zustand gemacht. Habe das ganze gefilmt und hochgeladen:
Viel Spaß damit:
https://youtu.be/ylCk0yPQfYA
Instagram: boffboff_rs_mk3
ART71
RS-Fahrer
Beiträge: 172
Registriert: Mi 30. Aug 2017, 22:18
Fahrzeug: Focus RS
Leistung: 350 PS
Farbe: schwarz
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: PFLEGE wird bei mir groß geschrieben

Beitrag von ART71 »

Boah, immer diese Doppelposts...ach ja ist ja ein anderes Forum :lachtot:
Antworten