Reifendruckkontrolle TPMC

Focus RS Forum

Hilfe Unterstützen FOCUS RS:

stryke

Well-known member
Registriert
23 Okt. 2015
Beiträge
501
Punkte Reaktionen
0
Moin moin,
ich habe beim wechseln auf die Winterräder (Original Sensoren und original Felgen) das Problem, dass Sensoren nicht erkannt werden. Ich habe auch schon ein paar Kilometer hinter mir und den Reifendruck mehrmals versucht zu speichern.
Jetzt zu meiner Frage, was kann man hier machen?
Kann ich die Sensoren selbst anlernen oder bleibt nur der Weg in die Werkstatt?

Gruß
stryke
 

verchan

Well-known member
Registriert
20 Juni 2018
Beiträge
87
Punkte Reaktionen
0
Bei mir hat es sich wohl wieder von alleine gelöst, die Meldung kam jetzt nach dem 3. Reset nicht mehr und ich bin schon ca. 60 km damit gefahren...

Geht der Reset nur im Stand richtig? Ich habe nach dem Reifenwechsel nicht resettet, da ich nicht daran gedacht habe, dass da was zu tun ist :) Mein vorheriges Auto hat das nur bei neuen Sensoren gebraucht.
Dann ist bei der ersten Fahrt die Warnmeldung gekommen und ich habe den Reset während der Fahrt gemacht, und dann kam die Warnmeldung wieder nach ein paar KM und ich habe nochmals resettet während der Fahrt. Die Meldung kam dann wieder beim nächsten Start auf dem Firmenparkplatz und ich habe den Reset im Stand gemacht.
Seit dem ist bisher Ruhe... :nixweiss:
 

stryke

Well-known member
Registriert
23 Okt. 2015
Beiträge
501
Punkte Reaktionen
0
Die Fehlermeldung kommt bei jedem Start.
Diese kann man wegdrücken, im Display ist das Symbol für den Reifenluftdruck zu sehen.
 

Dom_Ink

Well-known member
Registriert
20 März 2018
Beiträge
1.295
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bayern
oO jetzt kommts mir erst...
Hatte mir vor ein paar Tagen den Continental TS 850P als neuen Winterreifen bestellt. Ich habe komplett vergessen zu schauen, ob der für die Sensoren überhaupt platz bietet... weiß das jemand zufällig? :wallbash: :hilfe:
 

verchan

Well-known member
Registriert
20 Juni 2018
Beiträge
87
Punkte Reaktionen
0
stryke schrieb:
Die Fehlermeldung kommt bei jedem Start.
Diese kann man wegdrücken, im Display ist das Symbol für den Reifenluftdruck zu sehen.

Korrekt, aber das ist nicht mehr so, heute morgen war nichts beim Start und auch nichts auf meinen 30km Arbeitsweg...
Ich bin mal auf die Heimfahrt gespannt.
 

Tom_RS3500

Well-known member
Registriert
10 Mai 2016
Beiträge
493
Punkte Reaktionen
0
Ort
RLP
Ich habe bei den Sommerrädern originale von Ford und bei den Winterrädern welche vom Reifenhändler, die nicht original sind. Funktionieren bisher beide seit 2016 ohne Probleme oder Fehlermeldung, sowohl nach dem Wechsel auf Winterräder oder im Frühjahr nach dem Wechsel auf Sommerräder. Echt merkwürdig, dass es da soviele Probleme gibt.
 

stryke

Well-known member
Registriert
23 Okt. 2015
Beiträge
501
Punkte Reaktionen
0
Die ersten Wechsel liefen auch ohne Probleme, ist ja nicht mein erster Winter mit dem RS.
Aber jetzt klappt es halt nicht wirklich...Sensoren bzw Sensor wird nicht erkannt.
Wieviele es sind kann ich nicht sagen
 

NitrousNorbert

Well-known member
Registriert
25 Sep. 2015
Beiträge
2.010
Punkte Reaktionen
0
Dom_Ink schrieb:
oO jetzt kommts mir erst...
Hatte mir vor ein paar Tagen den Continental TS 850P als neuen Winterreifen bestellt. Ich habe komplett vergessen zu schauen, ob der für die Sensoren überhaupt platz bietet... weiß das jemand zufällig? :wallbash: :hilfe:
Was hat das mit dem Reifen zu tun, wie kann der für den Sensor platz bieten?
Wichtig ist nur die Felge.

Ich meine ich hätte auch den 850P ( oder das Modell was es 2016 gab, evtl. 830?), kein Problem.
 

IngoRS

Well-known member
Registriert
7 Okt. 2017
Beiträge
261
Punkte Reaktionen
0
Ort
Krefeld
stryke schrieb:
Die ersten Wechsel liefen auch ohne Probleme, ist ja nicht mein erster Winter mit dem RS.
Aber jetzt klappt es halt nicht wirklich...Sensoren bzw Sensor wird nicht erkannt.
Wieviele es sind kann ich nicht sagen

Vielleicht macht ja auch nur 1 Sensor Probleme, der Bordcomputer zeigt das ja nicht differenziert an.
Mit der Torque App kann man die einzeln auslesen und sieht welche Sensoren keinen Wert anzeigen.
Bei mir hat er allerdings die Sensoren links/rechts vertauscht. Zum identifizieren kann man einzeln Luft ablassen.
Bin gespannt ob er beim wechsel auf Winterreifen links/rechts richtig hat, weil ich auch vorne/hinten tausche.
 

stryke

Well-known member
Registriert
23 Okt. 2015
Beiträge
501
Punkte Reaktionen
0
IngoRS schrieb:
stryke schrieb:
Die ersten Wechsel liefen auch ohne Probleme, ist ja nicht mein erster Winter mit dem RS.
Aber jetzt klappt es halt nicht wirklich...Sensoren bzw Sensor wird nicht erkannt.
Wieviele es sind kann ich nicht sagen

Vielleicht macht ja auch nur 1 Sensor Probleme, der Bordcomputer zeigt das ja nicht differenziert an.
Mit der Torque App kann man die einzeln auslesen und sieht welche Sensoren keinen Wert anzeigen.
Bei mir hat er allerdings die Sensoren links/rechts vertauscht. Zum identifizieren kann man einzeln Luft ablassen.
Bin gespannt ob er beim wechsel auf Winterreifen links/rechts richtig hat, weil ich auch vorne/hinten tausche.

Mit der Lufftablassen hab ich auch mal gelesen, aber ich wollte dem Reifen jetzt nicht die ganze Luft ablassen und neu befüllen wenn er nicht auf der Bühne steht.
 

IngoRS

Well-known member
Registriert
7 Okt. 2017
Beiträge
261
Punkte Reaktionen
0
Ort
Krefeld
stryke schrieb:
Mit der Lufftablassen hab ich auch mal gelesen, aber ich wollte dem Reifen jetzt nicht die ganze Luft ablassen und neu befüllen wenn er nicht auf der Bühne steht.

Muss man ja nicht ganz ablassen, es geht ja nur um eine Druckänderung.
 

stryke

Well-known member
Registriert
23 Okt. 2015
Beiträge
501
Punkte Reaktionen
0
Danke für die Info, ich hatte was gelesen mit vollständigem Druck ablassen um den Sensor zu resetten.
Dann versuche ich heute Abend mal ein halbes Bar abzulassen und wieder zu füllen.
Wenn nicht fahr ich morgen zum Händler...
 

IngoRS

Well-known member
Registriert
7 Okt. 2017
Beiträge
261
Punkte Reaktionen
0
Ort
Krefeld
In der Torque APP stimmen die Zuordnungen der Sensoren nicht überein, hat das auch jemand ?
[FORD]Left front tyre pressure = Hinten Rechts
[FORD]Left rear tyre pressure = Hinten Links
[FORD]Right front tyre pressure = Vorne Rechts
[FORD]Right rear tyre pressure =Vorne Links
Der Luftdruck weicht auch +0,1 bis +0,2 Bar vom tatsächlichen Luftdruck ab, kann man die Radsensoren kalibrieren auf den richtigen Luftdruck ?
 

T80

Well-known member
Registriert
19 Nov. 2016
Beiträge
199
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bergheim
https://www.youtube.com/watch?v=-LbY2l3tgpc

Gibt es nicht so eine Möglichkeit beim Focus ?

Gruß Thorsten
 

4WD

Member
Registriert
20 Nov. 2017
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Ort
Siegen
Ich hatte auch einmalig das Problem mit der TPMS-Störungsanzeige nach dem ersten Wechsel zurück auf die Original-Sommerreifen.
Das Zurücksetzen kurz nach Fahrt oder nach Anhalten im Stand hat nicht lange geholfen.
Etwas versteckt in der Kundenliteratur, Stand 20.07.2015, findet sich aber folgender Eintrag:

Zitat Ford Anleitung:
Radwechsel
Bei einem Radwechsel muss das System die Reifendrucksensor-Strategie neu erlernen. Wie folgt vorgehen:
1. Die Reifen prüfen und auf den korrekten Druck aufpumpen.
2. Das Fahrzeug für mindestens 20 Minuten parken.
3. Das Verfahren zum Zurücksetzen des Systems durchführen.
4. Das System erlernt die Reifendrucksensor-Strategie neu, wenn Sie das Fahrzeug das nächste Mal mindestens 15 Minuten lang mit 40 km/h oder mehr fahren.


http://www.fordservicecontent.com/Ford_Content/vdirsnet/OwnerManual/Home/Content?bookCode=O31173&languageCode=de&marketCode=WD&viewTech=IE&chapterTitleSelected=G1686582&subTitleSelected=G1703365&topicHRef=G1611276&div=f&vFilteringEnabled=False&userMarket=DEU

Das Einhalten der Wartezeit von min. 20 Minuten (ich mache jetzt immer 30 Minuten nach Radwechsel und dabei das Fzg komplett aus) und Abarbeiten der obigen Schritte 1 bis 4 war der Durchbruch.
Seitdem keine Probleme mehr gehabt. Alle Räder und Sensoren übrigens Original Ford.

Vielleicht hilft es.
 
Oben