Erfahrung Velossa Tech Ansaugung

Focus RS Forum

Hilfe Unterstützen FOCUS RS:

Ness

Active member
Registriert
2 Okt. 2015
Beiträge
27
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

ich hätte mal eine Frage zur Velossa Tech Ram Air Ansaugung. Wie sind bei euch die Erfahrungen bei einer Fahrt im Regen, wird da Wasser in das System mit angezogen. Wird der Luftfilter nass und dabei beschädigt.

Gruß Markus
 

LXR350

Active member
Registriert
30 Okt. 2020
Beiträge
27
Punkte Reaktionen
9
Ort
Leipzig
Fahrzeug
RS MK3
Leistung
400+
Farbe
Magnetic Metallic
Baujahr
16 Apr. 2018
Hi,

ich hatte damit noch keine Probleme. Auch nicht als ich kürzlich beim Fahrsicherheitstraining war, wo man beim Ausloten des Grenzbereiches die ein oder andere "Wasserwand" mitnimmt :LOL:

Auch beim Autoputzen wird der Einlass nicht vom Kärcher verschont, schließlich befindet er sich hinter dem Grillgitter und kann kaum anders gereinigt werden. Stoßstange abbauen ist jetzt nicht die Ideallösung :ROFLMAO:

Ich habe allerdings einen K&N-Filter installiert. Keine Ahnung ob der bezüglich Wasserverträglichkeit toleranter ist als der originale Luftfilter. An der Unterseite des Filterkastens sollte aber ein Abflussloch sein, falls sich doch mal etwas mehr Wasser im Kasten ansammeln sollte.
 

Patrick327

Well-known member
Registriert
10 Jan. 2021
Beiträge
54
Punkte Reaktionen
17
Ort
Stuttgart
Ich habe auch Interesse an dem Big Mouth von Velossa bin allerdings seit dem kürzlich gepostetem vlog von BF etwas verunsichert.

Deshalb werde ich dieses Thema hier mit Spannung verfolgen und hoffe auf viele Antworten und Erfahrungen.
 

Mr.Mach1

Well-known member
Registriert
23 Feb. 2020
Beiträge
359
Punkte Reaktionen
73
Ort
Wallisellen CH
Fahrzeug
MK3 RS & Mach 1
Leistung
335 & 317
Farbe
Nitrous & Azure Blue
Solange der Kasten oben offen ist kann es gar nicht so einen Sogeffekt geben das da Wasser gezogen wird.
Die Idee ist ja der Ramair Effekt, die kalte Fahrtluft drückt in den Kasten und hält den Kasten ab die warme Luft im Motorraum anzusaugen, das ist die Theorie hinter diesem Teil
 

Patrick327

Well-known member
Registriert
10 Jan. 2021
Beiträge
54
Punkte Reaktionen
17
Ort
Stuttgart


Ab Minute 9

Der Kunde hatte n geschlossenen luftfilterkasten, vielleicht ist da ja was dran.

Mit offenem luftfilter passiert das nicht??
 

rh-renntechnik

Well-known member
Registriert
27 Sep. 2009
Beiträge
2.176
Punkte Reaktionen
16
Ort
Nettetal kurz vor Venlo
Wir haben mittlerweile gut über 100 Vellossa verkauft für div ST&RS Modelle.
Allein von der Physik ist es fast unmöglich den Luftfilterkasten zu fluten ,. da müsste schon der regen in Tornadostärke waagerecht aufs Auto treffen, und selbst dann Zweifel ich dran das es dabei zu nem Schaden kommen kann, Da ist die Wahrscheinlichkeit eines Schadens höher wenn man durch eine sehr tiefe Pfütze mit zu hoher Geschwindigkeit fährt wo es dann zu einem Wasserschlag kommen kann.
 

Mr.Mach1

Well-known member
Registriert
23 Feb. 2020
Beiträge
359
Punkte Reaktionen
73
Ort
Wallisellen CH
Fahrzeug
MK3 RS & Mach 1
Leistung
335 & 317
Farbe
Nitrous & Azure Blue
Bei der Menge an Wasser die da offenbar drin ist muss da was ganz anderes das Problem sein... Hier reden wir doch von Litern und nicht Dezilitern...
Zumal der Luftfilterkasten den Ausgang zum Motor hin oben hat, sprich da ist nochmals eine Schwelle das Wasser ins Rohr schwappt, dazu gehts da auch nochmals nach oben...
 

Shadow666

Well-known member
Registriert
28 Juni 2018
Beiträge
645
Punkte Reaktionen
76
Ort
Eifel
Fahrzeug
Mk3 RS
Dazu kommt noch, dass der Luftfilterkasten doch auch noch Entwässerungslöcher hat (wer unsicher ist, kann die auch etwas aufbohren)!

Wer weiß in welchem Tümpel/Graben das betreffende Auto versenkt wurde?!?
Vielleicht hatte auch der K&N Kasten noch einen gewissen Einfluss darauf, dass die Entwässerung nicht funktionierte?!?
Oder vielleicht hatte auch einfach der Nachtbar/der oder die Ex etc. noch ne Rechnung offen und hat nen Schlauch eingeführt und mal ordentlich m³ durchlaufen gelassen?!?
Oder derjenige hat einfach Schnellboot mit ner zu tiefen und zu langen Pfütze gespielt (Stichwort Bugwelle), so wie Ray schon schrieb.

Ganz ganz viel "vielleicht"!

Daher finde ich es persönlich auch recht gewagt, von diesem einem Fall "Regenschauer" (oder was es denn auch immer war) einfach mal auf alle oder auch nur einen großen Teil der Velossa's abzustellen und direkt davor zu warnen (denn so wird es ja offenbar verstanden).
 

Benutzername

Well-known member
Registriert
24 Apr. 2018
Beiträge
787
Punkte Reaktionen
9
Ort
7xxxx
auf Youtube gibts ein Video aus UK oder USA, da ist der Schlauch von der Hardpipe komplett voll mit Wasser....
 

Dario5898

Active member
Registriert
22 Nov. 2018
Beiträge
31
Punkte Reaktionen
5
Ort
Schweiz
ich denke das Problem kommt eher von der Waschanlage, wenn man das Auto da von vorne mit dem Druck abspritzt kommt viel Wasser auf/in die Velossa. Nur Regenwasser ist kaum möglich in der Menge.
 

Patrick327

Well-known member
Registriert
10 Jan. 2021
Beiträge
54
Punkte Reaktionen
17
Ort
Stuttgart
Aber dann muss man ja schon gezielt draufhauen... wer tut sowas?
Gut an der Waschbox habe ich schon so einiges erlebt.
 
Oben