Bremse für Rennstrecke

Hilfe Unterstützen FOCUS RS:

DYB-RS

Well-known member
Registriert
24 Okt. 2018
Beiträge
495
Punkte Reaktionen
13
Ort
Salmtal
Shadow666 schrieb:
Schade, dass die Scheinwerfer wohl nur ne Kalifornien-Zulassung haben und absaufen, denn vom Design finde ich sie hübsch.

Ich behaupte fast, nicht mal diese "Zulassung" ist gegeben...

https://a.aliexpress.com/_mKuC4Fv

Er kauft ja auch Carbon am General-importeur (und Gutachten Inhaber!) vorbei..

MfG
 

I_am_groot

Well-known member
Registriert
27 Aug. 2018
Beiträge
110
Punkte Reaktionen
8
https://youtu.be/1l3hyX5_Ur8

Sicher Horst.
...Carbon darf ich nur beim "Generalimporteur" kaufen. :popcorn_essen:

Am Gutachten vorbei??? :lol: :lachtot: :selbstmord:

Und jetzt troll dich. :bussi2:
 

I_am_groot

Well-known member
Registriert
27 Aug. 2018
Beiträge
110
Punkte Reaktionen
8
@crazychicken

Merkst du auch ein leichtes vibrieren am Bremspedal ab bremsen bei über 100 km/h, bzw, ab dem Punkt ab dem dieses "normale" Geräusch einsetzt?
Ist erst jetzt aufgetaucht...die ersten 1000km war alles ok. Bremswirkung ist nach wie vor unverändert...gut. Aber dieses leichtes Flattern im Pedal ist def. dazu gekommen.
 

Shadow666

Well-known member
Registriert
28 Juni 2018
Beiträge
586
Punkte Reaktionen
52
Ort
Eifel
Fahrzeug
Mk3 RS
@ I_am_groot
@ crazychicken

Und wie sind Eure Erfahrungen mit den Tarox'en und Euren gewählten Belägen?

Ich hab gerade mal so ca. 2500km gesamt runter, was man wohl wenig als Erfahrungswert laufen lassen kann?!? :giggle:
 

I_am_groot

Well-known member
Registriert
27 Aug. 2018
Beiträge
110
Punkte Reaktionen
8
Erst gesehn...sry.

Also mit den oem Belägen:
Bremsleistung besser als mit oem Scheiben, ABER ab 150 plus schon teils störendes vibrieren am Pedal und auch Lenkrad.
Jetzt mit Tarox Corsa Belägen:
Bremsleistung merklich besser als oem, vorallem bei starker beanspruchung!! und Vibrationen weg. Lautstärke ist allerdings höher und quietschen ist ab und an;) vorhanden.

Würde diese Kombi allerdings wieder oem klar vorziehn.
 

Shadow666

Well-known member
Registriert
28 Juni 2018
Beiträge
586
Punkte Reaktionen
52
Ort
Eifel
Fahrzeug
Mk3 RS
Bin froh dass Du antwortest; fühlte sich schon ein bissel so an wie ein Selbstgespräch :LOL:

Das mit den OEM-Belägen kann ich selbst absolut nicht beurteilen, da alles Originalmaterial in einen Karton in die Abstellkammer gewandert ist...habe ürigens das Gefühl die Kisten vermehren sich da von selbst; irgendwie gruselig?!?

Ich habe ja die HP2000 von Brembo vorne wie hinten auf den F2000 Scheiben und da ist insgesamt schon ein deutlicher Unterschied zu Serie. Hatte aber nach so 700km das Quietschproblem wenn ich an ner Ampel angehalten habe und wieder losfuhr/abbog für ca. 2-3 Radumdrehungen. Da es von vorne kam, habe ich dann noch mal alles auseinander genommen und an den Belägen etwas gefeilt/geschliffen und Plastilub verwendet anstelle Anti-Quietsch. Dann mal böse eingebremst, so dass den Teilen recht warm ums Herz wurde und nun ist Quietschen eine absolute Ausnahme und viel viel leiser geworden wenn es überhaupt mal vorkommt (konnte man vorher sogar im Pedal fühlen).

Ein direktes vibrieren habe ich nicht, auch nicht bei gut 220km/h wenn ich ordentlich runter bremse; ebenso kein Verziehen der Lenkung beim "Freihand-Bremsen". Nur dieses Brummen, was ja typisch für die F2000 ist, ist noch immer gewöhnungsbedürftig.

Das Quietschen sollte aber auch bei Dir weg zu kriegen sein, denn dass Quietsch zum guten Ton gehört halte ich persönlich für eine Ausrede ;) Zumindest bei normalen Sportbelägen wie z.B. Yellowstuff oder HP1000/2000.

Habe mir auch mal einen Vorne- + Hintensatz Mountune Beläge kommen lassen und vorher mal an zwei Stellen nachgefragt ob das EBC sind; die Antwort war Jein. Fertigung wohl ja aber nicht identisches Reibmaterial :unsure: Sind wohl recht staub- und quietscharm, aber optisch doch wie Yellowstuff, für die staubarm aber eher ein Fremdwort ist und sie haben auch ne E Nummer.

Mal sehen wann ich sie draufmache und probiere?!?

Ansonsten kann ich Dich ja noch mal nerven und vielleicht die Corsa probieren?!?


Ohja...ich würde den Umbau auch immer wieder machen auch wenn es teuer ist. Alleine die Optik entschädigt schon dafür und dem Prüfer gefielt es bei der Abnahme auch (y)
 
Zuletzt bearbeitet:

I_am_groot

Well-known member
Registriert
27 Aug. 2018
Beiträge
110
Punkte Reaktionen
8
Kann man evtl. einbauen, wenn man 600+ faehrt und sonst nix zu tun hat.

Ansonsten überteuerter Käse...wenn man bedenkt wie standfest die Tarox Kombi ist!!
 

Shadow666

Well-known member
Registriert
28 Juni 2018
Beiträge
586
Punkte Reaktionen
52
Ort
Eifel
Fahrzeug
Mk3 RS
in den USA gibt es so etwas für den mk3 RS ...


Fände ich persönlich schon sehr spannend, da man niemals genug Bremsleistung haben kann bei diesen teilweisen Selbstmördern, die so unterwegs sind!

Auf der anderen Seite wird sowas natürlich auch wieder ein Alptraum, wenn Du damit zum Prüfer fährst.
Weißt doch wie datt läuft: "Ja, sehr schön! Wo haben Sie denn die ABE, das Teilegutachten, die Freigabe des Gutachtens, den Bericht der Begutachtung der ABE und natürlich die Erlaubnis, dass die ABE auch in diesem Land herausgegeben werden darf?"

Es reicht einfach nicht, dass das richtig montiert und ne Bremse mit richtig viel Leistung ist, es muss unbedingt noch schriftlich bestätigt werden dass die Bremse auch wirklich eine Bremse ist...natürlich am besten beglaubigt!

Daher habe ich auch die F2000 mit Teilegutachten und abnehmen lassen (Eintragung kommt dieses oder nächstes Jahr mit all dem anderen Zeugs), so dass das bei ner Kontrolle soweit OK sein sollte.

Fand die EBC Groove Scheibchen auch noch hübsch, aber jeder Förster mit Handy kann in 2min. nachschauen, dass die beim RS MK3 keine ABE und/oder E-Kennzeichnung haben. Und da sowas unter sicherheitsrelevant fällt, wird der Wagen vor Ort einkassiert und das wollte ich mir ersparen!

Welche Scheiben und Klötze fährst Du auf Deinem MK2?
 

boerniRS

Well-known member
Teammitglied
Moderator
Registriert
17 Juni 2010
Beiträge
5.177
Punkte Reaktionen
53
Ich fahre am Mk2 die EBC Turbo Groove mit ATE Ceramic Bremsbelägen ... ist schon etwas besser als Serie (vielleicht auch wegen meiner Scheibenbelüftung - Grosse Bremse RS MK2 ... richtig begeistert bin ich aber nicht

werde beim nächsten Wechsel wohl vorne auf DBA 4000 Series Clubspec T3 und hinten Brembo Xtra mit rundum Brembo Sport HP 2000 Beläge umsteigen, haben ECE und bin die Kombi in Italien ´mal gefahren, funktioniert richtig gut

die Carbon-Scheiben für den Mk3 oben sind wohl nur etwas für ein Tracktool für jemanden der gut bei Kasse ist, am Straßenfahrzeug wohl kaum bewilligbar und daher nicht sinnvoll
 

Shadow666

Well-known member
Registriert
28 Juni 2018
Beiträge
586
Punkte Reaktionen
52
Ort
Eifel
Fahrzeug
Mk3 RS
Die Brembo Xtra Scheiben (gelocht) mit Xtra Belägen fahre ich im Daily Fiesta auf der Vorderachse und würde sie jederzeit wieder drauf ziehen. Viel viel besser als Serie, wesentlich standfester wenn's drüber hergeht (egal ob nass oder trocken) und auch Quietschen ist nie ein Thema gewesen.

Die HP2000 sind mehr quietschig (ist aber bei den Amis und Insulanern auch bekannt), scheinbar müssen die aber mal richtig eins drauf kriegen, von wegen einbremsen und warm bekommen, dann wird es besser und vergeht. So war es jedenfalls bei mir!

Warum eigentlich nicht die 2-teilige 5000er DBA? Würde die ungefederte Masse etwas runter bringen!
 

boerniRS

Well-known member
Teammitglied
Moderator
Registriert
17 Juni 2010
Beiträge
5.177
Punkte Reaktionen
53
ja - wäre auch eine Überlegung wert ... kosten halt das Doppelte und nicht immer leicht zu bekommen ...

vlt. zumindest vorne die Bremsbeläge von DBA ...die Xtreme Performance (XP)
 
Zuletzt bearbeitet:

Shadow666

Well-known member
Registriert
28 Juni 2018
Beiträge
586
Punkte Reaktionen
52
Ort
Eifel
Fahrzeug
Mk3 RS
Dir ist schon klar, dass die Zeiten mit den recht pflegeleichten ATE Ceramic Bremsbäckchen dann vorbei sind, gelle?!?

Persönlich bin ich echt froh, dass ich die ersten 3-4 Monate der Saison die originalen 20-Steichen Felgen fahre und den Rest der Saison mit meinen OZ'ten.
So kann man dem Bremsstaub wenigstens noch etwas entgegensetzen.

Gegen das Einbrennen von einzelnen "Bremsstaubpunkten", die hinterher immer super schwer bis gar nicht weg zu kriegen sind, benutze ich mittlerweile das Bouncer's Looking Sweet. Das klappt super...meine OZ fühlen sich auch nach 2 Jahren noch immer wie ein Kinderpopo an (auch in den Speichenecken und dem Felgenbett, wo sich ja gerne der Dreck sammelt).

Und der Geruch beim wachsen ist einfach göttlich! Ehrlich, Du willst Dir die Hände danach nicht mehr waschen :love:
 

Orionheizer

Well-known member
Registriert
2 Feb. 2019
Beiträge
267
Punkte Reaktionen
10
Ort
Vogtland
Also ATE Ceramic finde ich nicht gut. Wenn man mal den kleinsten Rostrand hat, geht der nimmer weg und wächst weiter. Ist nur was für Vertreterautos. Bremskraft finde ich auch deutlich schlechter wie Serie.

Und wenn man schon in der EBC Welt unterwegs ist, nimmt man dann nicht wenigstens die gelben Beläge für einen RS?! Der Dreck lässt sich auch noch vernünftig weg waschen und es bremst wenigstens.
 
Oben