Ölkühlerthread

Hilfe Unterstützen FOCUS RS:

RobertRS

Well-known member
Registriert
28 Sep. 2010
Beiträge
298
Punkte Reaktionen
0
Ort
München
Hallo Zusammen !

Habe da eine Frage an Euch Alle:
Gibt es irgendwo so eine Anschlussplatte, wo
man den Wärmetauscher beibehalten kann ???
Die blaue meine ich ! ( siehe Bild im Anhang )

Ich würde gerne den Wärmetauscher für den Normal und
Winterbetrieb behalten !!!
Danke für Eure Hinweise :mrgreen:

Grüße
 

Anhänge

  • Anschlussplatte_Oelkuehler_RS.jpg
    Anschlussplatte_Oelkuehler_RS.jpg
    72,9 KB · Aufrufe: 1.801

mike

Administrator
Teammitglied
Moderator
Registriert
9 Okt. 2009
Beiträge
4.015
Punkte Reaktionen
21
Ort
COLOGNE
Das suche ich auch und arbeite deshalb daran. :mrgreen:
Wenn es soweit ist gibt es Infos. :ja:
 

RobertRS

Well-known member
Registriert
28 Sep. 2010
Beiträge
298
Punkte Reaktionen
0
Ort
München
Prima Mike !

Vielleicht sollten Wir auf dem NOS-Treffen mal ein
Kölsch zusammen trinken :confusednew: :ugly:

Grüße
 

mike

Administrator
Teammitglied
Moderator
Registriert
9 Okt. 2009
Beiträge
4.015
Punkte Reaktionen
21
Ort
COLOGNE
Da bin ich gerne dabei. :prost:
 

Gamble

Well-known member
Teammitglied
Moderator
Registriert
16 Jan. 2010
Beiträge
6.234
Punkte Reaktionen
2
Hab ich das richtig verstanden? Ihr wolten den Wärmetauscher und den Ölkühler koppeln? Welchen Vorteil hat man denn da wenn man es so macht?

Grüße
der Gamble
 

mike

Administrator
Teammitglied
Moderator
Registriert
9 Okt. 2009
Beiträge
4.015
Punkte Reaktionen
21
Ort
COLOGNE
Im Winter wird der genau so schnell warm wie Serie, weil der Wärmetauscher durch das Kühlwasser erwärmt wird.
 

RobertRS

Well-known member
Registriert
28 Sep. 2010
Beiträge
298
Punkte Reaktionen
0
Ort
München
Genao so ist es !!!

Bei kalter Witterung wird das Öl in kleinen Kreislauf
schneller warm :D

Also Mike, wenn Du mir so einen ausgebauten
Wärmetauscher mal in die Hand gibst, dann kann
ich für Uns soll eine Platte vielleicht fräsen :confusednew:

Aber Wir besprechen das auf der NOS :prost:
 

MikeST

Well-known member
Registriert
20 Okt. 2009
Beiträge
121
Punkte Reaktionen
0
das problem bei der sache ist das man mit dieser adapter platte kein großartigen ölfluss zum ölkühler hinbekommt, da der ölstrom immer
den kürzesten weg nimmt (öl ist nun mal faul genau so wie luft) und das ist der weg durch den wärmetauscher und nicht durch den ölkühler. Guckt euch mal genau an wie ein Ölkühler Thermostat funktioniert, dann wisst ihr was ich meine, Gleiche Funktionsweise!
Man müste eigentlich den Ölvorlauf (der aus der Ölwanne bzw. Ölpumpe kommt) und in den Wärmetauscher geht anzapfen, OHNE noch von da aus in den Wärmetauscher zu gehen, und dann direkt zum Ölkühler (mit Thermostat dazwischen) gehen und dann davon aus wieder in den Eingang vom Wärmetauscher und von Wärmetauscher Ausgang wieder direkt in die Ölwanne.

Nur das nächste problem ist das es dann eine sehr dicke platte werden wird. Und der Platz nach hinten zur Spritzwand ist etwas beschränkt.
 

RobertRS

Well-known member
Registriert
28 Sep. 2010
Beiträge
298
Punkte Reaktionen
0
Ort
München
Hallo MikeST !

Also meiner Meinung nach, geht da kein Öl ( habe den
Wärmetauscher noch nicht ausgebaut gesehen ) durch
den Wärmetauscher !!!

Die Wärme wird einfach über das Material übertragen !

Durch den Wärmetauscher geht das Wasser, deshalb auch
die Anschlüsse der Wasserschläuche.

Die Dicke der Platte sehe ich mit 25mm vor ( damit ich
die Anschlüsse unterkriege ), also nicht so dick, das es
vom Platz nicht mehr reichen würde.

Bitte stellt mir ( und den Anderen ) ein Bild vom ausgebauten
Wärmetauscher ( Rückseite ) ein !

Danke !
 

MikeST

Well-known member
Registriert
20 Okt. 2009
Beiträge
121
Punkte Reaktionen
0
Hab schon ein paar Warmetauscher ausgebaut und man hat eine Ölseite und eine Wasserseite, in dem Wärmetauscher sind ganz viele platten verbaut die sehr dünn sind. Auf der einen Seite fließt der Kühlwasser und auf der anderen das Öl drüber. Daher auch der name Plattenwärmetauscher. Wenn das nur mit der Kontaktfläche an der Ölwanne gehen würde, würd es überhaupt nicht funktionieren. bilder kommen gleich!
 

RobertRS

Well-known member
Registriert
28 Sep. 2010
Beiträge
298
Punkte Reaktionen
0
Ort
München
MikeST Du sagst es doch gerade selber !

Auf der einen Seite fließt das Wasser über die Fläche der Plättchen und
auf der anderen das Öl !
Also findet der Wärmeaustausch über das Material des Wärmetauschers statt !
Das Ding bei Uns ist doch aus ALU, oder ???

Die beiden Kreise sind von einander entkoppelt, sonst hätten Wir
den Salat.

Freue mich schon auf die Bilder :)
 

MikeST

Well-known member
Registriert
20 Okt. 2009
Beiträge
121
Punkte Reaktionen
0
ich hab gedacht das du meinst das die übertragung der wärmeenergie nur durch die auflageflache zwischen ölwanne und wärmetauscher erfolgt.
weil du geschrieben hast:
RobertRS schrieb:
Also meiner Meinung nach, geht da kein Öl ( habe den
Wärmetauscher noch nicht ausgebaut gesehen ) durch
den Wärmetauscher !!!

Das Wasser und öl getrennt ist, ist ja wohl klar, das setze ich jetzt mal bei jeden voraus der mann das weiß
 

Anhänge

  • DSC00513.JPG
    DSC00513.JPG
    332,3 KB · Aufrufe: 308
  • DSC00516.JPG
    DSC00516.JPG
    334,6 KB · Aufrufe: 308
  • DSC00514.JPG
    DSC00514.JPG
    689,7 KB · Aufrufe: 308
  • DSC00515.JPG
    DSC00515.JPG
    405,8 KB · Aufrufe: 308

RobertRS

Well-known member
Registriert
28 Sep. 2010
Beiträge
298
Punkte Reaktionen
0
Ort
München
Erstmal Danke für die Bilder !

Im Prinzip habe ich es auch so gemeint, nur das hier die
Wärme über den Durchfluß der vielen kleinen Plättchen statfindet.

Öldruck haben Wir ja. Wasserdruck auch :)

Mit nur einer Fläche an der Ölwanne funktioniert das nicht so gut, da ich
einen geringen Duchfluß des Öls über das zu
übertragende Material habe.
Es muß so sein, das ungefähr die Gleiche Menge Öl sich mit
der gleichen Menge Wasser austauscht.

Ich werde mir mal was einfallen lassen und dann mal hier reinstellen !

Grüße
 

MikeST

Well-known member
Registriert
20 Okt. 2009
Beiträge
121
Punkte Reaktionen
0
also viel entscheidender als die gleiche menge von Wasser und öl die da durch fleißt, ist erstmal die Fläche im innern des Wärmetauschers, die den Flüssigkeiten zu verfügung steht um Energie auszutauschen.

RobertRS schrieb:
Mit nur einer Fläche an der Ölwanne funktioniert das nicht so gut, da ich
einen geringen Duchfluß des Öls über das zu
übertragende Material habe.
Es muß so sein, das ungefähr die Gleiche Menge Öl sich mit
der gleichen Menge Wasser austauscht.
der Durchfluß ist quasi immer der selbe, nur die Kontaktflache ist viel zu klein mit der das öl dann in berühung kommen würde, ca. um das 100 flache kleiner. die Fläche im WT selber ist riesig aber der Durchfluss ist gleich sonst hätten wir Öldruck verlust!
 

matze84

Active member
Registriert
3 Jan. 2011
Beiträge
28
Punkte Reaktionen
0
den kühler gibt es auch mit mehr schichten !
 

MikeST

Well-known member
Registriert
20 Okt. 2009
Beiträge
121
Punkte Reaktionen
0
die Fotos sind vom einem ST Wärmetauscher, der vom RS und Volvo D5 sind ca. 30% größer und das sind die größten Wärmetauscher die 1:1 an den Volvo 5 Zylinder Motor passen.

Sorry das wir diesen Thread gerade missbrauchen!
BTT !! :pfeif:
 

RobertRS

Well-known member
Registriert
28 Sep. 2010
Beiträge
298
Punkte Reaktionen
0
Ort
München
Also ich habe einen 1'sten Lösungsansatz mit dem
originalen Wärmetauscher :mrgreen:

Ich werde morgen mal was auf die Schnelle konstruieren und
dann mal hier reinstellen :idee:

Wenn Alle der Meinung sind, das es hier nicht reinpasst, dann last
Uns dieses Thema verschieben/ neu erstellen !

Ich bin mir aber sicher das einige von Uns interesse dran haben :ugly:

Ciao,
 

MikeST

Well-known member
Registriert
20 Okt. 2009
Beiträge
121
Punkte Reaktionen
0
RobertRS schrieb:
Also ich habe einen 1'sten Lösungsansatz mit dem
originalen Wärmetauscher :mrgreen:

Ich werde morgen mal was auf die Schnelle konstruieren und
dann mal hier reinstellen :idee:

Wenn Alle der Meinung sind, das es hier nicht reinpasst, dann last
Uns dieses Thema verschieben/ neu erstellen !

Ich bin mir aber sicher das einige von Uns interesse dran haben :ugly:

Ciao,

die lösung hab ich ja auf seite 1 geschrieben ;)

aber mir ist noch was eingefallen ist, die anschlüsse an der adapterplatte für den ölkühler sollte man vielleicht nicht nach unten weg machen,
die sind dann der tiefste punkt am ganzen motor. wenn man mal etwas mehr aufsetzt dann besteht gefahr des abreißens der anschlüsse.
gerade wenn man mal nordschleife mit schwung über die curbs fährt. ;)
die ölwanne hält da schon einiges mehr aus.
 

RobertRS

Well-known member
Registriert
28 Sep. 2010
Beiträge
298
Punkte Reaktionen
0
Ort
München
So, hier der versprochene Lösungsansatz !

Damit wird der Wärmetauscher immer genutzt, ob mit
oder ohne nachgeschalteten Ölkühler.

Wo die Anschlüsse jetzt weggehen ,ist doch jetzt
für die Vorüberlegung nicht wichtig !
Natürlich kann man diese seitlich machen :bigtongue:

Bei dieser Lösung ist aber der Wärmetauscher immer
mit eingebunden, was ja hier einige auch wollen !!!
 

Anhänge

  • Verbinderplatte_Oelkuehler.jpg
    Verbinderplatte_Oelkuehler.jpg
    117,1 KB · Aufrufe: 226
  • Oel_Kuehler_Thermostat_RS.jpg
    Oel_Kuehler_Thermostat_RS.jpg
    329,2 KB · Aufrufe: 226

RS26

Well-known member
Registriert
30 Dez. 2010
Beiträge
887
Punkte Reaktionen
0
Ort
Stuttgart
Mit welchem Fräser / Bohrer werden die Ölkanäle gefräst / gebohrt? :popcorn_essen:
 
Oben