Focus RS Forum
http://focusrsforum.de/

Thema Kühlmittelverlust
http://focusrsforum.de/viewtopic.php?f=94&t=18559
Seite 1 von 187

Autor:  whoaaaa [ Mi 7. Dez 2016, 12:32 ]
Betreff des Beitrags:  Thema Kühlmittelverlust

Hallo liebe Community,

Da wie erwähnt dieses Thema einen eigenen Thread verdient habe ich mal vorgegriffen und ein neues Thema eröffnet.
Ich habe heute mit dem Werk telefoniert und es scheinen doch einige betroffen zu sein. Mehr darf ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht sagen ...
Also ich bin wie erwähnt auch betroffen und kann nur so viel sagen das es wie es aussieht nichts mit dem Baudatum zu tun hat ...

Autor:  Roy [ Mi 7. Dez 2016, 12:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Thema Kühlmittelverlust

Ich habe auch mit Ford in Köln gesprochen.
Mir ggü wurde ziemlich offen kommuniziert, dass "der Motor nicht hält", was auch schon aus dem Mustang bekannt sei.
Eine konkretere Aussage habe ich leider nicht bekommen - nur, dass es ein größeres Problem sei.

Autor:  McTrack [ Mi 7. Dez 2016, 12:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Thema Kühlmittelverlust

Danke für eure Mühe!
Haltet uns aufm laufenden.

Autor:  Tom_RS3500 [ Mi 7. Dez 2016, 12:49 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Thema Kühlmittelverlust

Klingt ja nicht gerade positiv... :irre:

Autor:  Yoshi [ Mi 7. Dez 2016, 13:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Thema Kühlmittelverlust

Alles was ich zu Thema bis jetzt gelesen habe ist sehr schwammig. Mich würde mal interessieren um welches Teil vom Motor es geht??

Zylinderkopf
Kurbelgehäuse

Autor:  NitrousNorbert [ Mi 7. Dez 2016, 13:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Thema Kühlmittelverlust

Ich erinnere dass es hier Leute gibt oder gab die sagen die Maschine wäre noch lange nicht ausgereizt und hätte Potential für einige MehrPS, genaue Zahl weiß ich nicht, das waren doch auch alles Insider.
Ich würde mich wirklich nicht verrückt machen.

Ich beobachte meinen Kühlmittelstand und er steht seit einiger Zeit so ziemlich genau auf MIN wenn er kalt ist.
Wichtig wäre aber eigentlich zu wissen ob jemand beim Neuwagen und später kontrolliert hat, also wie der tatsächliche Unterschied ist.

Wie sieht es mit der Abdeckplatte am LLK aus, ein betroffener dabei der sie nicht mehr dran hatte ?

Autor:  PeperRainer [ Mi 7. Dez 2016, 13:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Thema Kühlmittelverlust

Wie hast du den RS Logo denn ausgeliefer tbekommen ????
Auf Minimum ? Kann ich mir nicht vorstellen ?

Autor:  NitrousNorbert [ Mi 7. Dez 2016, 13:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Thema Kühlmittelverlust

Weiß ich ja nicht, würde mich aber ehrlich gesagt nicht wundern.

Kenne es aber von allen meinen Neufords, Nummer 6 aktuell, dass ich im ersten Jahr einmal ein Bierglas nachgefüllt habe, eben weil es irgendwann aufgefallen ist dass er auf MIN stand, und dann nie mehr in drei Jahren.
Nun lasse ich ihn mal auf Min und beobachte.
Wenn das so bleibt ist ja auch in Ordnung.

Autor:  brutza [ Mi 7. Dez 2016, 14:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Thema Kühlmittelverlust

Der Motor ist einfach nicht vollgasfest - das können die paar Trackjunkies bestätigen denn die haben alle bereits einen neuen Motor bekommen

Ich denke solange man es nur auf Landstraßen knallen lässt - vielleicht mal 10 km Vollgas ist kein Thema aber 15km und mehr am Stück am Limit - da zerreißt es dir auf Dauer das Aggregat bzw die Schwachstelle Zylinderkopf

Ich konnte dieses Gefühl nicht akzeptieren, dass das Auto bei etwas Dauerspaß zur tickenden Zeitbombe wird. Kurvendynamik schön und gut aber das ist für mich inakzeptabel - viele werden keine Probleme bekommen, das sehe ich an deren lauchkörperhaften Spritverbräuchen um die 10,11 Liter Durchschnitt. Aber alle knallgasidioten wie ich mit 13,14 und mehr im Durchschnitt wird der Motor auf kurz oder lang auf die Füße fallen.

Autor:  NitrousNorbert [ Mi 7. Dez 2016, 14:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Thema Kühlmittelverlust

...... und dann gibt es einen neuen weil sowas sicherlich schnell passiert und nicht erst nach 50.000+ km oder drei Jahren.......

Seite 1 von 187 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/