Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Mo 23. Apr 2018, 08:32



Auf das Thema antworten  [ 2561 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 220, 221, 222, 223, 224, 225, 226 ... 257  Nächste
 Thema Kühlmittelverlust 
Autor Nachricht
RS-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3. Jul 2017, 22:34
Beiträge: 307
Danke gegeben: 24 mal
Danke bekommen: 77 mal
Geschlecht: Nicht angegeben
Mit Zitat antworten
2221  Re: Thema Kühlmittelverlust
Kontraproduktiv, moi? Vielleicht müsst Ihr einfach nur besser erklären, damit Laien wie ich es auch verstehen? Ich verstehe Euch nämlich so, dass der CHT Sensor bei Dampfbildung tiefere Temperaturen misst und niemals die hohen Temperaturen, um das Notfallprogramm auszulösen. Evans kühlt bei aber besser als Dampf. Ehrlich, ich verstehe es nicht.

Wie auch immer...ihr sagt letzten Endes nichts anderes als dass der Motor eine totale Fehlkonstruktion, also total scheisse ist, und bekommt Applaus.

Dann einigen wir uns doch tatsächlich darauf.


Sa 13. Jan 2018, 23:07
Profil
RS-Experte

Registriert: Di 2. Jan 2018, 17:21
Beiträge: 514
Danke gegeben: 45 mal
Danke bekommen: 84 mal
Geschlecht: Nicht angegeben
Mit Zitat antworten
2222  Re: Thema Kühlmittelverlust
RSRuven hat geschrieben:
Allgemeine Frage,
wenn doch die Ursache klar ist das sich der Kopf durch Überhitzung verzieht und dadurch die ZKD
kollabiert, warum baut dann Ford bei manchen defekten Motoren nur eine neue ZKD ein?
Und noch ne Frage,
bei langen Stau-Fahrten, erhöht sich da die Motortemperatur auch kritisch?


Geld?
Kann mir ja keiner sagen die hätten null Ahnung wo bereits 1000ende Motoren zurückgekommen sind.
Vielleicht versuchte man erst ne Lösung durch SW Updates und nun neue Dichtungen, aber mehr als rauszögern tun sie es so ja kaum wenns wirklich am Kopf liegt.
Für das Geld hätten die doch längst nen neuen entwickelt. Klar jetz durchn Winter kommen vielleicht weniger Schäden aber der Sommer kommt ja wieder.

Und was machen die wohl mit den Motoren die zurückkommen?
Neue Köpfe drauf und ab in die Neuwagen oder der Nächste hier bekommt einen Ersatz der schon mal Wasser geschluckt hatte?
Spekullationen, weiss jemand was wirklich mit denen geschieht?


Zuletzt geändert von _Focus_RS_ am Sa 13. Jan 2018, 23:55, insgesamt 1-mal geändert.



Sa 13. Jan 2018, 23:30
Profil
RS-Fan
Benutzeravatar

Registriert: So 10. Apr 2016, 10:17
Beiträge: 296
Wohnort: Gottmadingen
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 40 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus RS MK3
Leistung: 350ps
Farbe: Blau
Baujahr: 6. Apr 2016
Mit Zitat antworten
2223  Re: Thema Kühlmittelverlust
whitewolf hat geschrieben:
Das ist der Grund, warum Wasser verdampft und es auch mit dem neuen Kühlmittel zu heis wird ( allerdings erst , nach extremer last) .


Mit dem Satz sagst du doch selber das deine Lösung auch nicht das richtige ist sondern nur eine Verzögerung für das Problem ist.

Wie kommt es aber das manche hier zig runden Rennstrecke Düsen können heim fahren und dort ohne bedenken das Auto abstellen. Und am nächsten Wochenende das selbe Spiel wieder treiben.


Wie gesagt ich finde es wie die anderen auch alle gut das du dich dahinter klemmst. Aber ohne Backround Fakten ist das halt nix ganzes.

Einfach etwas überspitzt gesagt. Ich verkaufe jetzt „Spezial “ Alufolie ( Hersteller : gut und günstig ) die man um den Block wickelt und das Problem ist dann gelöst aber alles ohne Garantie aber das hält da man meiner Aussage glauben kann.

_________________
POSITIVE THINKING CAN ACHIEVE THE IMPOSSIBLE


Sa 13. Jan 2018, 23:41
Profil Map
RS-Experte
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Aug 2010, 14:35
Beiträge: 594
Danke gegeben: 20 mal
Danke bekommen: 98 mal
Geschlecht: Nicht angegeben
Mit Zitat antworten
2224  Re: Thema Kühlmittelverlust
Skalar, ich sage nicht, das der Motor eine Fehlkonstruktion ist ( klar, vieles war etwas dumm. Zb das in der Ölwanne einfach mal das Schwallblech veegessen wurde ), sondern der Kopf echt Probleme macht. Leider hat es ewig gedauert, mal einen zum kaputtmachen zu bekommen. Aber wie das dort drin aussieht, hätte man nicht vermuten können. Andere Hersteller mit Integralkrümmern, machen das anders.
Wie gesagt, da haben wir jetzt was gebaut und da bin ich zuversichtlich das es klappt.
Manchmal ist es eben schade, wenn man nicht mal eben bei Ford anrufen kann und n Kopf bekommt. Es gibt leute die können das, nutzen es aber nicht. Was ich auch nicht verstehe, aber das ist n anderes Thema.
Grundsätzlich kann man dazu jetzt sagen, das dass ein Kühlmittel nur funktionieren kann, wenn der Rest stimmt. Nur das man unsere Erweiterung am Motor sehen wird, ist unvermeidbar.


Ich sage nicht das es auch keine Lösung ist, ich sage das der Schaden ausbleibt aber das System einfach nicht funktioniert. Das grundaätzliche Problem der überhitzung bleibt trotzdem nicht aus, allerdings greift jetzt wenigstens die Schutzfunktion die eigentlich dazu gedacht war den Schaden zu vermeiden.
I
Deswegen die Aktion, den Kopf zu zersägen. Zwar fährt man normalerweise nicht 50km vollgas, aber nun gut. Mit Leistungssteigerung war es weniger.

Wo wie wer alles fährt, kann ich nicht sagen. Nur mein direktes Umfeld kann ich wahrnehmen. Und wenn da kisten nach unter 10tk m den Geist aufgeben und mir die Besitzer sagen das sie den rangenommen haben bis zum geht nicht mehr... Dann deckt sich das mit meinen Messungen und auch mit dem Rest.

Aber dafür muss das Auto gebaut sein. Also ist es kein Fehler oft mal zu feuern. Und in Deutachland passierte das mit den Kopfdichtungen viel eher als wo anders. Wir dürfen eben schnell fahren.

Das Kühlsystem ist generell auch extrem belastet. Das Winkelgetriebe ist Wassergekühlt, Motor und das Motoröl ist auch Wassergekühlt. Und das alles, bei dem kleinen Wasserkühler / kompakten Motorraum.

_________________
www.beastfactory.de

https://www.facebook.com/pages/Beast-fa ... 7460794772


So 14. Jan 2018, 00:06
Profil
RS-Fahrer

Registriert: Do 21. Dez 2017, 17:44
Beiträge: 174
Danke gegeben: 23 mal
Danke bekommen: 22 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus RS MK3
Leistung: reicht
Farbe: Nitrous blue
Baujahr: 12. Apr 2016
Mit Zitat antworten
2225  Re: Thema Kühlmittelverlust
Also was ich auf jeden Fall verstanden habe:

Kopf verzieht sich durch Hitze -> ZKD (egal welche) macht die Biege


Also sollten 2018\19 keine neuen Fälle eines defekten Motors mit C Dichtung bekannt werden ist für mich die Sache klar. Sollte das Gegenteil der Fall sein bin ich überzeugt.


So 14. Jan 2018, 00:15
Profil
RS-Fan

Registriert: Sa 3. Sep 2016, 15:08
Beiträge: 216
Wohnort: Merzig (Saar)
Danke gegeben: 19 mal
Danke bekommen: 22 mal
Geschlecht: Männlich
Mit Zitat antworten
2226  Re: Thema Kühlmittelverlust
@Beastfactory,
Was wäre eigentlich wenn man einen Stopfen(?) auf das Loch vom Röhrchen ( Krümmerseite für die Blasen ) verschrauben würde?
Hätte das keinen Positiven Effekt?


So 14. Jan 2018, 01:18
Profil
RS-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3. Jul 2017, 22:34
Beiträge: 307
Danke gegeben: 24 mal
Danke bekommen: 77 mal
Geschlecht: Nicht angegeben
Mit Zitat antworten
2227  Re: Thema Kühlmittelverlust
@BF
Ich entschuldige mich für mein über-kritisches Kommentieren. Ich glaube, ich verstehe es jetzt und würde mich über eine Bestätigung freuen.

Der CHT Sensor hat mit dem Notlaufalgorithmus nichts zu tun, sondern steuert nur den Thermostaten. Fürs Notlaufprogramm muss der ECT Sensor an der Pumpe zu hohe Werte anzeigen. Das funktioniert mit Evans, weil das Kühlmittel im gesamten System aufgrund seiner geringeren Wärmekapzität und der, vorsichtig ausgedrückt, zu optimistischen Kühlleistung seitens Ford, sehr heiß wird.

Mit Wasser kommt es lokal zur Dampfblasenbildung und fatalen Überhitzung des Zylinderkopfes. Der CHT Sensor hält aber nur den Thermostaten offen, es ist ihm ansonsten egal, ob da 120, 150 oder 200° C gemessen werden, vereinfacht ausgedrückt. Weil dies nur lokal geschieht, bleibt die Kühlmitteltemperatur am ECT-Sensor im grünen Bereich, die ECU denkt alles bestens.

Korrekt?

PS: Ironischerweise kam mir der Gedanke schon, dass Evans mit Blick auf die Hot Spots als Folge der falschen ZKD gar nicht sooooo doof ist.


So 14. Jan 2018, 01:53
Profil
Online
RS-Zuschauer

Registriert: Sa 15. Okt 2016, 19:52
Beiträge: 45
Danke gegeben: 18 mal
Danke bekommen: 9 mal
Geschlecht: Nicht angegeben
Mit Zitat antworten
2228  Re: Thema Kühlmittelverlust
Skalar hat geschrieben:
@BF
Ich entschuldige mich für mein über-kritisches Kommentieren. Ich glaube, ich verstehe es jetzt und würde mich über eine Bestätigung freuen.

Der CHT Sensor hat mit dem Notlaufalgorithmus nichts zu tun, sondern steuert nur den Thermostaten. Fürs Notlaufprogramm muss der ECT Sensor an der Pumpe zu hohe Werte anzeigen. Das funktioniert mit Evans, weil das Kühlmittel im gesamten System aufgrund seiner geringeren Wärmekapzität und der, vorsichtig ausgedrückt, zu optimistischen Kühlleistung seitens Ford, sehr heiß wird.

Mit Wasser kommt es lokal zur Dampfblasenbildung und fatalen Überhitzung des Zylinderkopfes. Der CHT Sensor hält aber nur den Thermostaten offen, es ist ihm ansonsten egal, ob da 120, 150 oder 200° C gemessen werden, vereinfacht ausgedrückt. Weil dies nur lokal geschieht, bleibt die Kühlmitteltemperatur am ECT-Sensor im grünen Bereich, die ECU denkt alles bestens.

Korrekt?

PS: Ironischerweise kam mir der Gedanke schon, dass Evans mit Blick auf die Hot Spots als Folge der falschen ZKD gar nicht sooooo doof ist.


Der ECT Sensor sitzt gegenüber der Pumpe also am Ausgang des Zylinderkopfes.

Laut Werkstatt Handbuch ist es aber der ECT ODER der CHT Sensor der angibt wann die Leistung reduziert wird. Also beide können den Schutz für den Zylinderkopf veranlassen! Jedoch wohl eher der CHT als der ECT
Ansonsten bräuchten wir den auch nicht!
2 der 3 Stufen waren z.B.

Fail Safe Stufe 1:
CHT Sensor lässt den Temperatur Zeiger in den roten Bereich laufen.
Wenn nicht gestoppt wird und die Temperatur weiter steigt geht die Warnhinweis Lampe an.
Fehler: P1285 Zylinderkopf Übertemperatur ermittelt wird gesetzt.

Stufe 2:
Motordrehzahl wird auf 3000rpm reduziert und 2 Zylinder abgeschalten. Motor Leuchte geht an.
Fehler: P1299 Zylinderkopf übertemperatur Schutz aktiv wird gesetzt


So 14. Jan 2018, 04:26
Profil
RS-Neuling

Registriert: Di 31. Okt 2017, 17:43
Beiträge: 80
Danke gegeben: 0 Danke
Danke bekommen: 20 mal
Geschlecht: Nicht angegeben
Baujahr: 11. Nov 2016
Mit Zitat antworten
2229  Re: Thema Kühlmittelverlust
@Beast Factory bzw. WHITEWOLF

1. Danke für die gute und genaue Aufklärung.

2. Der Kopf von dem du sprichst , ist das ein Kopf von einen anderen Auto oder ist der Kopf extra komplett neu entwivkelt worden?

3. Hat der Focus ST Logo auch solche Probleme oder warum hatvihr da auch den externen Krümmer mit Turbolader verbaut?

4. 50 km Vollgas ist nicht viel finde ich. Das sind nicht mal 2 runden auf den Nürburgring .

5. Wieso wird ein interner Krümmer im ZK überhaupt konstruiert? Wo sollen da die Vorteile sein?


So 14. Jan 2018, 10:20
Profil
RS-Experte

Registriert: Di 17. Jul 2012, 15:09
Beiträge: 574
Danke gegeben: 54 mal
Danke bekommen: 26 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: ST
Leistung: 300
Mit Zitat antworten
2230  Re: Thema Kühlmittelverlust
Also 50km vollgas finde ich persönlich wirklich ausreichend mehr wird man bei den meisten anderen herstellern auch nicht finden.
Fahre mal zwei runden nos wirklich vollgas ohne das du mal langsam macheb musst.
(Meinen st habe ich trotz zusatzkühler aufm LSR schon nach 15min im notmauf gehabt bei 25º aussentemp bei 300ps)

Der innenliegende krümmer wurde konstriert um die abgase bevor sie beim turbo ankommen zu kühlen.
Dadurch kann man höhere abgastemperaturen fahren als der turbo verkraften würde mit externen krümmer.
Das wirderum ist wieder effektiver. Abgasnormen usw.

Bin gespannt was BF da bringt es zwecks kühlung was mit normalen wasser funktioniert.


So 14. Jan 2018, 10:32
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 2561 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 220, 221, 222, 223, 224, 225, 226 ... 257  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  






Focus RS Forum empfiehlt in alphabetischer Reihenfolge:
.
Partnerforum des Focus RS Forum:

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de



Impressum

Customized by Wiresys

Copyright by FocusRSForum.de

Diese Seiten stehen in keinem Zusammenhang mit der Ford Werke GmbH oder der Ford Motor Company.