Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Sa 24. Feb 2018, 09:08



Auf das Thema antworten  [ 2510 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 200, 201, 202, 203, 204, 205, 206 ... 251  Nächste
 Thema Kühlmittelverlust 
Autor Nachricht
RS-Zuschauer

Registriert: Fr 29. Dez 2017, 22:48
Beiträge: 30
Danke gegeben: 1 Danke
Danke bekommen: 4 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus RS
Leistung: 349
Farbe: Schwarz
Baujahr: 8. Mai 2017
Mit Zitat antworten
2021  Re: Thema Kühlmittelverlust
Nach diesem Artikel liegt das Problem an einer zusätzlichen Bohrung, in der vom Zulieferer irrtümlich,
als Focus RS Logo ZKD gekennzeichnet wurde aber in Wirklichkeit für den Mustang Eco 2.3 gebaut.

Nachvollziehbar ist dann auch die Taktik nur Fahrzeuge zu reparieren die tatsächlich einen Schaden
haben. Weil wahrscheinlich nicht genau bekannt ist welches die falsche ZKD eingebaut hat.

Wenn nur, schätzungsweise 1500 falsche Dichtungen Verbaut wurden, ist das billiger als eine Rückrufaktion.
Desshalb auch, im Artikel zu lesen, frühzeitig zur Werkstatt zu gehen/fahren wenn sich Anzeichen andeuten.
Es würde auch erklären warum der Fehler ziemlich lange unentdeckt geblieben ist.
(Zulieferernummer stimmt)
Das würde ich als möglich erachten.


Mo 1. Jan 2018, 19:24
Profil
RS-Zuschauer
Benutzeravatar

Registriert: Sa 7. Okt 2017, 16:50
Beiträge: 38
Wohnort: Krefeld
Danke gegeben: 8 mal
Danke bekommen: 3 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: RS 350
Leistung: 350 PS
Farbe: Nitrous-Blau
Baujahr: 0- 5-2016
Mit Zitat antworten
2022  Re: Thema Kühlmittelverlust
RSRuven hat geschrieben:
Nach diesem Artikel liegt das Problem an einer zusätzlichen Bohrung, in der vom Zulieferer irrtümlich,
als Focus RS Logo ZKD gekennzeichnet wurde aber in Wirklichkeit für den Mustang Eco 2.3 gebaut.

Nachvollziehbar ist dann auch die Taktik nur Fahrzeuge zu reparieren die tatsächlich einen Schaden
haben. Weil wahrscheinlich nicht genau bekannt ist welches die falsche ZKD eingebaut hat.

Wenn nur, schätzungsweise 1500 falsche Dichtungen Verbaut wurden, ist das billiger als eine Rückrufaktion.
Desshalb auch, im Artikel zu lesen, frühzeitig zur Werkstatt zu gehen/fahren wenn sich Anzeichen andeuten.
Es würde auch erklären warum der Fehler ziemlich lange unentdeckt geblieben ist.
(Zulieferernummer stimmt)
Das würde ich als möglich erachten.


Dann wäre ja eine falsche Kopfdichtung beim Ausbau anhand der Bohrungen / Aussparungen eindeutig identifizierbar auch mit falscher Teilenummer.
Da frage ich mich, warum gehen die ausgetauschten wieder kaputt, bauen die da wieder die falsche Dichtung ein ? :doh:

_________________
Gruß Ingo
Der schon über 17.300km ohne Motorprobleme viel Spaß hat.


Mo 1. Jan 2018, 19:36
Profil
RS-Zuschauer

Registriert: Fr 29. Dez 2017, 22:48
Beiträge: 30
Danke gegeben: 1 Danke
Danke bekommen: 4 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus RS
Leistung: 349
Farbe: Schwarz
Baujahr: 8. Mai 2017
Mit Zitat antworten
2023  Re: Thema Kühlmittelverlust
Also wenn nur die ZKD getauscht wird und der Motor schon unmerklich verzogen war passiert es wieder.
Außerdem ist der 2.Austauschmotor eher selten kaputt gegangen ( das müssen wir eben abwarten)
und wie gesagt, es gibt immer Motorschäden bei jedem Hersteller und jedem Model.
Lasst uns Mal Positiv sein und hoffen dass das die Ursache ein könnte.


Mo 1. Jan 2018, 19:52
Profil
RS-Neuling

Registriert: Di 31. Okt 2017, 17:43
Beiträge: 73
Danke gegeben: 0 Danke
Danke bekommen: 20 mal
Geschlecht: Nicht angegeben
Baujahr: 11. Nov 2016
Mit Zitat antworten
2024  Re: Thema Kühlmittelverlust
1. Glaube ich nicht, daß es an der falschen Zylinderkopfdichtung liegt, wie mein Vorredner schon sagte, die neuen RICHTIGEN Zylinderkopfdichtungen gehen auch kaputt....
Wie Beast Factory schon sagte, Ford kann noch tausende modofizierte ZKD einbauen, das wird das Problem nicht lösen.

2. Jeder hat seine eigene Meinung.... Ich hgabe einen Focus RS Logo seit einem Jahr und mein Fazit ist "Aussen HUIII , Innen PFUII"

Das ist vom Fahrspaß ein super geiles Auto und es macht mir Spaß aber wenn ich bei mir auf der Grube mir das Auto angucke dann sehe ich von unten wenn es um die Radaüfhängung geht, alte Mazda 3 MPS/ Focus MK2 Technik. Habe hier noch alte Querlenker vom meinen alten Mazda 3MPS liegen und das sind genau dieselben, wie beim Focus RS Logo MK3. Ich will darauf hinaus, daß ich einen Focus RS Logo MK3 habe, der von der Technik wie Radaufhängung, Rahmen, Motor, auf dem alten Mazda 3 MPS / Focus MK2 basiert, die etwas modernisiert wurde und man hat den Allrad aber da frage ich mich, was ist daran über 40.000 Euro wert????
Der Mazda 3 MPS hat mich damals vor 6 Jahren nicht mal 30.000 euro gekostet, als ich ihn bestellte und der Motor lief ohne Probleme seine 100.000 km...
Ob das mein Focus RS Logo schafft bezweifle ich stark.

3. Man sagt hier, dass nicht jede Focus RS Logo von dem Motor Problem betroffen ist, dann gibt mir ein Beispiel oder USER, der einen Focus RS Logo MK3 hat, der mehr als 50.000km mit dem ersten Motor geschafft hat! Das will ich sehen... NUR EINEN!
Angeblich ist doch nicht jeder FOCUS RS Logo MK3 betroffen, dann zeigt mir einen, der mit den ersten Motor mindestens die lächerlichen 50.000 km gepackt hat....

Deswegen bleib ich bei meiner Meinung wenn es um Focus RS Logo geht "Aussen HUIII und Innen PFUII"

Ich bin ein Focus RS Logo Besitzer, bin keiner Neider der keinen Focus RS Logo hat oder sonst irgendwelche Dummschwätzerei.

Mich wundert es eh, daß sich manch ein FORD FANATIKER hier so unverschämte Sprüche erlauben kann... Wenn ich wieder sowas machen würde, wäre ich wieder für ne Woche gesperrt! Ist klar, bin ja kein FORD FANATIKER also darf ich im Gegensatz zu anderen nicht meine Meinung äussern.


Mo 1. Jan 2018, 19:55
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 9. Okt 2009, 17:35
Beiträge: 5381
Wohnort: COLOGNE
Danke gegeben: 172 mal
Danke bekommen: 780 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus RS MK2
Leistung: 418PS EWG REVO 4+
Farbe: Frostweiß
Baujahr: 29. Sep 2009
Mit Zitat antworten
2025  Re: Thema Kühlmittelverlust
Jeder darf seine Meinung teilen. Der Ton macht die Musik.

_________________
Bild
Und wenn du nichts für mich tust, dann tust du das gut.
Herbert Grönemeyer

NR. 2610 / 11500


Mo 1. Jan 2018, 19:59
Profil Map
RS-Zuschauer

Registriert: Fr 29. Dez 2017, 22:48
Beiträge: 30
Danke gegeben: 1 Danke
Danke bekommen: 4 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus RS
Leistung: 349
Farbe: Schwarz
Baujahr: 8. Mai 2017
Mit Zitat antworten
2026  Re: Thema Kühlmittelverlust
Wisst ihr wie das bei der Fertigung abgeht?
Da wird eingebaut was da ist, zumindest bis der Fehler eindeutig klar ist.
Die lassen die Produktion nicht anhalten nur weil ein paar Motoren den Geist aufgeben.
In der Produktion arbeiten keine Genie's die den Unterschied einer Zylinderkopfdichtung auf Anhieb erkennen.
Außerdem werden die Teile nicht nach Anlieferung gelagert, das sind Kisten da kommt alles rein
und wird dann auch mal vermischt, denn die Teilenummer stimmt ja.

Grüße
Ruven


Mo 1. Jan 2018, 20:02
Profil
RS-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3. Jul 2017, 22:34
Beiträge: 210
Danke gegeben: 13 mal
Danke bekommen: 47 mal
Geschlecht: Nicht angegeben
Mit Zitat antworten
2027  Re: Thema Kühlmittelverlust
In jedem Konzern passieren unglaublich dämliche Dinge. Das ist für mich kein Ausschlusskriterium.

Wir wissen ja auch, dass andere Dinge ebenfalls geändert wurden, Mapping (geschildert von BF), Einspritzung und sogar Turbo (geschildert von MarkCup70). Im Rahmen einer Rückrufaktion würden die es vermutlich nicht nur beim Austausch der ZKD belassen. Wenn der Kopf schon runter muss...

Ich verfolge das Thema aufmerksam, mir ist noch kein glaubhafter Bericht unter die Augen gekommen, wo ein zweiter AT-Motor auf Garantie verbaut wurde. Und die sollte es doch geben, wenn jetzt schon die ersten ausfallen, die vor 9 Monaten gebaut wurden.

Klar ist aber, dass ohne Rückruf das Thema für Ford nicht mehr beherrschbar ist.


Mo 1. Jan 2018, 20:20
Profil
RS-Über`s Wassergeher
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Sep 2015, 10:34
Beiträge: 1572
Danke gegeben: 66 mal
Danke bekommen: 129 mal
Geschlecht: Nicht angegeben
Fahrzeug: Focus MK3 RS
Leistung: 350
Farbe: Black&Blue
Baujahr: 23. Okt 2017
Mit Zitat antworten
2028  Re: Thema Kühlmittelverlust
Zitat:
In der Produktion arbeiten keine Genie's die den Unterschied einer Zylinderkopfdichtung auf Anhieb erkennen.

Manchen fallen Änderungen sofort auf wenn sie tagtäglich 500 dieser Teile in der Hand haben.
Ausserdem sind das in der Regel alles gelernte Leute und keine Bäcker in einer Umschulung.
Und wenn da irgendwas an der Spezifikation nicht stimmt wird durchaus eine Produktion angehalten und der komplette Bestand gesperrt und ausgesucht.......

Das höchste Ziel ist 100% Qualität zu liefern, und sollte doch mal was schief gehen ist das nächste Ziel dass kein fehlerhaftes Produkt den Kunden erreicht.

_________________
  • Ich arbeite für Ford. Aber das ist meine persönliche Meinung, und nicht die der der Ford Motor Company.
  • Seit 8.11.2017 Focus RS MK3 im Spritmonitor
  • Vorher 6/16er RS bei http://www.focusfan.info
Bild


Zuletzt geändert von NitrousNorbert am Mo 1. Jan 2018, 20:25, insgesamt 1-mal geändert.



Mo 1. Jan 2018, 20:22
Profil
RS-Zuschauer

Registriert: Fr 29. Dez 2017, 22:48
Beiträge: 30
Danke gegeben: 1 Danke
Danke bekommen: 4 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus RS
Leistung: 349
Farbe: Schwarz
Baujahr: 8. Mai 2017
Mit Zitat antworten
2029  Re: Thema Kühlmittelverlust
Hallo Edition Man
keiner spricht dir deine Meinung ab aber geh doch mal davon aus das der Focus RS Logo nicht unbedingt als Erstwagenläuft und
die wenigsten mit diesem Wagen 25.000 km im Jahr fahren. Nur weil keiner hier im Forum diese Kilometerzahl erreicht hat,
heißt das ja nicht, das einige die nicht Forumsinteressiert sind, die 50.000 km schon längst erreicht haben.
Nicht falsch verstehen ich will dich oder deine Meinung nicht kritisieren. Das ist deine aber bitte lass mir meine.

Gruß
Ruven


Mo 1. Jan 2018, 20:25
Profil
RS-Zuschauer

Registriert: Di 5. Dez 2017, 22:15
Beiträge: 24
Danke gegeben: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke
Geschlecht: Nicht angegeben
Fahrzeug: RS MK3
Leistung: 350
Farbe: Nitrous Blue
Baujahr: 19. Jun 2017
Mit Zitat antworten
2030  Re: Thema Kühlmittelverlust
Edition-Man hat geschrieben:
1. Glaube ich nicht, daß es an der falschen Zylinderkopfdichtung liegt, wie mein Vorredner schon sagte, die neuen RICHTIGEN Zylinderkopfdichtungen gehen auch kaputt....


Und womit kannst Du diese Aussage belegen?
Falls das so ist wäre das wichtig für die weitere Problemdiskussion.


Mo 1. Jan 2018, 20:40
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 2510 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 200, 201, 202, 203, 204, 205, 206 ... 251  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  






Focus RS Forum empfiehlt in alphabetischer Reihenfolge:
.
Partnerforum des Focus RS Forum:

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de



Impressum

Customized by Wiresys

Copyright by FocusRSForum.de

Diese Seiten stehen in keinem Zusammenhang mit der Ford Werke GmbH oder der Ford Motor Company.