Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Mo 29. Mai 2017, 12:24



Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
 Fahrzeug verzieht beim Bremsen 
Autor Nachricht
RS-Fahrer

Registriert: Di 16. Feb 2016, 15:32
Beiträge: 198
Danke gegeben: 0 Danke
Danke bekommen: 24 mal
Geschlecht: Nicht angegeben
Fahrzeug: Focus RS MKIII
Leistung: 350
Farbe: Frozen White
Baujahr: 6. Okt 2016
Mit Zitat antworten
11  Re: Fahrzeug verzieht beim Bremsen
Danke für eure zahlreichen Infos!

Ich bin mir bewusst, dass eine Fahrbahn normalerweise nach rechts abschüssig ist, damit Regenwasser ablaufen kann.
Das ungewöhnliche Fahrverhalten habe ich aber jetzt bereits auf mehreren Fahrbahnen getestet - Autobahn wie Landstrasse, neu wie alt.
Es fühlt sich sehr komisch an, jedoch nicht immer gleich. Was jedoch konstant ist, dass bei höherer Geschwindigkeit das Phänomen stärker auftritt.
Es fühlt sich an, als würde das Fahrwerk vorne beim Gasgeben nicht nur nach oben, sondern nach oben rechts ausfedern. Wenn ich vom Gas gehe und sich die Front wieder setzt, sieht die ganze Nase nach unten links. Sehr sehr komisch.
Ich hatte das Problem bei meinem letzten Auto (Nissan 300ZX Twin Turbo) ebenfalls, aber dort war das Fahrwerk defekt und nach einem Fahrwerkstausch und neuer Achsvermessung war das Problem weg.

Ebenfalls habe ich gestern (es war etwas feucht auf der Fahrbahn) erneut das Bremsverhalten getestet: Ausserorts mit ca. 80 km/h voll in die Eisen: Der RS Logo wird extrem unruhig und zieht in alle Richtungen. Bei einem Test hat sich das Fahrzeug sogar leicht nach links gedreht. Da bin ich mir also anderes gewöhnt.

Ich frage mich, ob dies nur auf die weichen Winterpneus (gleiche Dimensionen wie die originalen Pneus) zurückzuführen ist oder ob evt. die Lenkgeometrie verstellt ist. Werde dies auf jedem Fall dem Händler schildern, wenn ich nach der Einfahrphase zum Ölwechsel vorbei gehe.


Mo 7. Nov 2016, 12:03
Profil
RS-Zuschauer
Benutzeravatar

Registriert: Do 12. Mai 2016, 12:31
Beiträge: 49
Danke gegeben: 9 mal
Danke bekommen: 9 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: MK3
Leistung: 350
Farbe: Schwarz
Baujahr: 26. Jan 2017
Mit Zitat antworten
12  Re: Fahrzeug verzieht beim Bremsen
Schnabulation hat geschrieben:
Danke für eure zahlreichen Infos!

Ich bin mir bewusst, dass eine Fahrbahn normalerweise nach rechts abschüssig ist, damit Regenwasser ablaufen kann.
Das ungewöhnliche Fahrverhalten habe ich aber jetzt bereits auf mehreren Fahrbahnen getestet - Autobahn wie Landstrasse, neu wie alt.
Es fühlt sich sehr komisch an, jedoch nicht immer gleich. Was jedoch konstant ist, dass bei höherer Geschwindigkeit das Phänomen stärker auftritt.
Es fühlt sich an, als würde das Fahrwerk vorne beim Gasgeben nicht nur nach oben, sondern nach oben rechts ausfedern. Wenn ich vom Gas gehe und sich die Front wieder setzt, sieht die ganze Nase nach unten links. Sehr sehr komisch.
Ich hatte das Problem bei meinem letzten Auto (Nissan 300ZX Twin Turbo) ebenfalls, aber dort war das Fahrwerk defekt und nach einem Fahrwerkstausch und neuer Achsvermessung war das Problem weg.

Ebenfalls habe ich gestern (es war etwas feucht auf der Fahrbahn) erneut das Bremsverhalten getestet: Ausserorts mit ca. 80 km/h voll in die Eisen: Der RS Logo wird extrem unruhig und zieht in alle Richtungen. Bei einem Test hat sich das Fahrzeug sogar leicht nach links gedreht. Da bin ich mir also anderes gewöhnt.

Ich frage mich, ob dies nur auf die weichen Winterpneus (gleiche Dimensionen wie die originalen Pneus) zurückzuführen ist oder ob evt. die Lenkgeometrie verstellt ist. Werde dies auf jedem Fall dem Händler schildern, wenn ich nach der Einfahrphase zum Ölwechsel vorbei gehe.


Ich habe da eine ganz kuriose Vermutung, vielleicht auch schon überprüft, aber ich schreibe sie trotzdem mal nur zur Vorsicht. Wie sieht es aus mit denn Auslieferungssicherung des Fahrwerks, sind die vielleicht noch montiert? Ist alles schon da gewesen!


Mo 7. Nov 2016, 13:56
Profil
RS-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Sep 2015, 13:51
Beiträge: 192
Wohnort: Mülheim/Ruhr
Danke gegeben: 16 mal
Danke bekommen: 31 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus RS MK3
Leistung: 350
Farbe: Slate Grau
Baujahr: 14. Mär 2016
Mit Zitat antworten
13  Re: Fahrzeug verzieht beim Bremsen
TM-80 hat geschrieben:
Schnabulation hat geschrieben:
Danke für eure zahlreichen Infos!

Ich bin mir bewusst, dass eine Fahrbahn normalerweise nach rechts abschüssig ist, damit Regenwasser ablaufen kann.
Das ungewöhnliche Fahrverhalten habe ich aber jetzt bereits auf mehreren Fahrbahnen getestet - Autobahn wie Landstrasse, neu wie alt.
Es fühlt sich sehr komisch an, jedoch nicht immer gleich. Was jedoch konstant ist, dass bei höherer Geschwindigkeit das Phänomen stärker auftritt.
Es fühlt sich an, als würde das Fahrwerk vorne beim Gasgeben nicht nur nach oben, sondern nach oben rechts ausfedern. Wenn ich vom Gas gehe und sich die Front wieder setzt, sieht die ganze Nase nach unten links. Sehr sehr komisch.
Ich hatte das Problem bei meinem letzten Auto (Nissan 300ZX Twin Turbo) ebenfalls, aber dort war das Fahrwerk defekt und nach einem Fahrwerkstausch und neuer Achsvermessung war das Problem weg.

Ebenfalls habe ich gestern (es war etwas feucht auf der Fahrbahn) erneut das Bremsverhalten getestet: Ausserorts mit ca. 80 km/h voll in die Eisen: Der RS Logo wird extrem unruhig und zieht in alle Richtungen. Bei einem Test hat sich das Fahrzeug sogar leicht nach links gedreht. Da bin ich mir also anderes gewöhnt.

Ich frage mich, ob dies nur auf die weichen Winterpneus (gleiche Dimensionen wie die originalen Pneus) zurückzuführen ist oder ob evt. die Lenkgeometrie verstellt ist. Werde dies auf jedem Fall dem Händler schildern, wenn ich nach der Einfahrphase zum Ölwechsel vorbei gehe.


Ich habe da eine ganz kuriose Vermutung, vielleicht auch schon überprüft, aber ich schreibe sie trotzdem mal nur zur Vorsicht. Wie sieht es aus mit denn Auslieferungssicherung des Fahrwerks, sind die vielleicht noch montiert? Ist alles schon da gewesen!


Deja vu...yepp, hatten wir schon diskutiert und abgehakt :)


Mo 7. Nov 2016, 15:52
Profil
RS-Fahrer

Registriert: Di 16. Feb 2016, 15:32
Beiträge: 198
Danke gegeben: 0 Danke
Danke bekommen: 24 mal
Geschlecht: Nicht angegeben
Fahrzeug: Focus RS MKIII
Leistung: 350
Farbe: Frozen White
Baujahr: 6. Okt 2016
Mit Zitat antworten
14  Re: Fahrzeug verzieht beim Bremsen
TM-80 hat geschrieben:
Wie sieht es aus mit denn Auslieferungssicherung des Fahrwerks, sind die vielleicht noch montiert?

Habe ich überprüft: sind draussen. Das kann's also nicht sein.


Mo 7. Nov 2016, 17:35
Profil
RS-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. Jan 2016, 18:49
Beiträge: 116
Wohnort: S-H
Danke gegeben: 5 mal
Danke bekommen: 26 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: RS MK3
Leistung: 350
Farbe: Frost-Weiß
Baujahr: 24. Mär 2016
Mit Zitat antworten
15  Re: Fahrzeug verzieht beim Bremsen
Schnabulation hat geschrieben:
Habe den Händler direkt die Winterreifen Continental WinterContact auf die originalen 19-Zöller aufziehen lassen.
Den Luftdruck habe ich rundum auf 2.6 Bar (kalt) verringert.


Wer zum Teufel rät dir, den Luftdruck soweit runter zu setzen?

Sehe hier im Forum schon öfter diese völlig unsinnigen Luftdruckabsenkungen für den Betrieb im öffentlichen Straßenverkehr.
Nebenbei kann das bei Vollast auf der BAB auch gefährlich werden!

Wir sind hier nicht mit ultraharten und schweren Rennreifen auf dem Track!!!

Winterreifen benötigen in der Regel einen Mehrdruck von etwa 0,2 bar gegenüber den Sommerpneus.

Und die flachen 235-er brauchen auch mehr Druck, als die etwas dickeren 225-er.


Luftdruckempfehlungen der Reifenhersteller für den RS Logo Mk. 3 für 235-er Winterreifen:

Luftdruck:
Teillast VA: 3.3 bar
HA: 3.0 bar

Volllast VA: 3.4 bar
HA: 3.4 bar


Vielleicht wird dann der Reifen etwas stabiler als mit 2,6 bar.

_________________
Wünsche stets statistikfreie Fahrt...


Di 8. Nov 2016, 00:08
Profil
RS-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. Jan 2016, 18:49
Beiträge: 116
Wohnort: S-H
Danke gegeben: 5 mal
Danke bekommen: 26 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: RS MK3
Leistung: 350
Farbe: Frost-Weiß
Baujahr: 24. Mär 2016
Mit Zitat antworten
16  Re: Fahrzeug verzieht beim Bremsen
Falls noch jemand nach den Drücken für die 225-er Winterpneus fragt:

Luftdruck:
Teillast VA: 2.8 bar
HA: 2.5 bar
Volllast VA: 3.0 bar
HA: 3.0 bar

Ich fahre mit meinen 225-er Wintermichelin 3,0 v&h und bin voll zufrieden.

Schöne Spurtreue, kein Pendeln beim Durchladen oder Bremsen, präzises Einlenken, massig Grip.
Wohl aber etwas hartes Abrollen, aber das wusste ich, als ich mich für einen sportlichen Wagen mit breiten Reifen entschied.

Und wenn man mal wieder ein "Normal"-Auto mit guten aber griplosen und bequemen 205-er Winterreifen und Frontantreib bewegt, wird man wieder geerdet und freut sich auf das Präzisionsinstrument.

_________________
Wünsche stets statistikfreie Fahrt...


Di 8. Nov 2016, 00:32
Profil
RS-Junkie
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 07:52
Beiträge: 406
Danke gegeben: 11 mal
Danke bekommen: 21 mal
Geschlecht: Nicht angegeben
Fahrzeug: Focus RS MK3
Farbe: Nitrous-Blau
Baujahr: 4. Mai 2016
Mit Zitat antworten
17  Re: Fahrzeug verzieht beim Bremsen
Vite hat geschrieben:
Schnabulation hat geschrieben:
Habe den Händler direkt die Winterreifen Continental WinterContact auf die originalen 19-Zöller aufziehen lassen.
Den Luftdruck habe ich rundum auf 2.6 Bar (kalt) verringert.


Wer zum Teufel rät dir, den Luftdruck soweit runter zu setzen?

Sehe hier im Forum schon öfter diese völlig unsinnigen Luftdruckabsenkungen für den Betrieb im öffentlichen Straßenverkehr.
Nebenbei kann das bei Vollast auf der BAB auch gefährlich werden!

Wir sind hier nicht mit ultraharten und schweren Rennreifen auf dem Track!!!

Winterreifen benötigen in der Regel einen Mehrdruck von etwa 0,2 bar gegenüber den Sommerpneus.

Und die flachen 235-er brauchen auch mehr Druck, als die etwas dickeren 225-er.


Luftdruckempfehlungen der Reifenhersteller für den RS Logo Mk. 3 für 235-er Winterreifen:

Luftdruck:
Teillast VA: 3.3 bar
HA: 3.0 bar

Volllast VA: 3.4 bar
HA: 3.4 bar


Vielleicht wird dann der Reifen etwas stabiler als mit 2,6 bar.


Das waren die ursprünglichen Luftdrücke die Ford mal veröffentlicht hat.
Mittlerweile wurden diese von Ford nach unten korrigiert....siehe den Link

http://www.fordservicecontent.com/Ford_Content/vdirsnet/OwnerManual/Home/Content?bookCode=O32160&languageCode=de&marketCode=DE&viewTech=IE&chapterTitleSelected=G1686582&subTitleSelected=G1793392&topicHRef=G1793395&div=f&vFilteringEnabled=True


Di 8. Nov 2016, 09:21
Profil Map
RS-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. Jan 2016, 18:49
Beiträge: 116
Wohnort: S-H
Danke gegeben: 5 mal
Danke bekommen: 26 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: RS MK3
Leistung: 350
Farbe: Frost-Weiß
Baujahr: 24. Mär 2016
Mit Zitat antworten
18  Re: Fahrzeug verzieht beim Bremsen
@ stryke:

DAS sind die Drücke für Sommerreifen.

Z.B. guck mal hier / durchklicken:

http://tiremanager.eu/

_________________
Wünsche stets statistikfreie Fahrt...


Di 8. Nov 2016, 10:26
Profil
RS-Junkie
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Apr 2010, 15:06
Beiträge: 356
Danke gegeben: 75 mal
Danke bekommen: 29 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus RS
Leistung: 389PS
Farbe: blau
Baujahr: 27. Jul 2016
Mit Zitat antworten
19  Re: Fahrzeug verzieht beim Bremsen
stryke hat geschrieben:


Ja, das schaut vernünftig aus!

_________________
„Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.“ (Walter R.)


Di 8. Nov 2016, 13:44
Profil
RS-Fahrer

Registriert: Di 16. Feb 2016, 15:32
Beiträge: 198
Danke gegeben: 0 Danke
Danke bekommen: 24 mal
Geschlecht: Nicht angegeben
Fahrzeug: Focus RS MKIII
Leistung: 350
Farbe: Frozen White
Baujahr: 6. Okt 2016
Mit Zitat antworten
20  Re: Fahrzeug verzieht beim Bremsen
Hallo zusammen

Ich wollte euch kurz ein Update geben:
Hatte das Auto diesbezüglich bereits beim Händler. Der hat die Spur geprüft und als gut befunden. Dann hat er das Problem an Ford weitergegeben.
Die haben gesagt, er soll die dynamische Lenkwinkeleinstellung überprüfen und zurücksetzen, sowie eine Testfahrt mit einem Vergleichsfahrzeug durchführen.

Fazit: Der zweite RS Logo MK3 macht dies genau gleich. Somit Fall abgeschlossen.

Scheint wohl mit dem Fahrzeug zusammen zu hängen.


Mi 8. Feb 2017, 12:29
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  







Focus RS Forum empfiehlt in alphabetischer Reihenfolge:
.
Partnerforum des Focus RS Forum:

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de



Impressum

Customized by Wiresys

Copyright by FocusRSForum.de

Diese Seiten stehen in keinem Zusammenhang mit der Ford Werke GmbH oder der Ford Motor Company.