Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Fr 18. Aug 2017, 00:12



Auf das Thema antworten  [ 109 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 ... 11  Nächste
 COBB Accessport V3 vs REVO Software vs div. Tuningsoftware 
Autor Nachricht
RS-Neuling
Benutzeravatar

Registriert: Mo 19. Dez 2016, 21:54
Beiträge: 64
Wohnort: 74564 Craaalse
Danke gegeben: 10 mal
Danke bekommen: 9 mal
Geschlecht: Nicht angegeben
Fahrzeug: RS MK3
Leistung: Serie
Farbe: MG
Baujahr: 31. Jan 2017
Mit Zitat antworten
51  Re: COBB Accessport V3 vs REVO Software vs div. Tuningsoftwa
Gamble hat geschrieben:
Ich würde mal lieber davon ausgehen, dass deine Garantie erlischt. Vermutlich sind auch nicht alle Diagnosemöglichkeiten öffentlich bekannt.

Weiter unten schreibt der User Bugasu auch von einem Flashcounter der in einem geschützen Bereich des ECU ist der auch nicht durch einfaches Abklemmen der Batterie zu resetten ist.

Das Ford nachweisen muss, dass durch ein Tuning der Motor Hops gegangen ist bevor sie die Garantie verweigern dürfen, halte ich doch für recht abenteuerlich.


Achtung, das US Recht ist da n bisschen anders.
Die Garantie die Ford gibt ist immer freiwillig. Gesetzlich geregelt ist bei uns ja nur die 2 jährige Gewährleistung. Da ist nach 6 Monaten der Fall, dass der Kunde nachweisen muss, dass der Fehler schon vorlag. Bei den Yanks scheint eben diesen Beweislastumkehr nicht zu greifen.

Nichtsdestoweniger scheint Ford sich bisher ja (ausser bei TJI) nicht groß drum zu scheren ob das MSG noch Stock ist und tauscht einfach den Motor.

_________________
Alle Angaben ohne Gew(a)ehr oder sonstige Schusswaffen !

Fragen zur StVZO (HU/Eintragungen/Sonstiges)? Gerne :-)


Di 6. Jun 2017, 20:56
Profil Map
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 16. Jan 2010, 01:28
Beiträge: 6378
Danke gegeben: 90 mal
Danke bekommen: 541 mal
Geschlecht: Nicht angegeben
Mit Zitat antworten
52  Re: COBB Accessport V3 vs REVO Software vs div. Tuningsoftwa
Wenn das bei den Amis so ist dann hat er ja vielleicht Glück. Da kann man ja fast alles einklagen. :mrgreen:

Hier wäre ich mir in den ersten 6. Monaten trotzdem nicht allzu sicher, dass Ford immer tauscht bzw. den Nachweis führen muss wenn sie rausfinden, dass da eine andere Software drauf war/ist. Die Garantie gilt ja für ihr Produkt. Mit dem Aufspielen einer anderen Software ist es aber strenggenommen nicht mehr ihr Produkt. Rein theoretisch wäre dann ja eher der Tuner dafür verantwortlich, dass es nicht zu Schäden kommt. Kauft sich ja auch keiner Lugnuts für seine Schmiederäder und wenn die Nuts im Arsch sind und einen das Fordschmiederad überholt, geht man anschließend hin und wirft Ford vor, dass sie Schrottfelgen verkaufen. Wobei, drauf wetten würde ich nicht beim genaueren Überlegen... :ugly:

Jetzt ist natürlich die Problematik, dass die Motoren ja anscheinend öfter defekt sind. Daraus aber im Umkehrschluss zu schließen, dass wenn es mit Software passiert ist, es auch ohne passiert wäre halte ich da eher für fraglich. Ist wahrscheinlich auch eine Frage der Dimensionen ab wann Ford da genauer hinschaut.

Probieren kann man es ja immer aber per se drauf verlassen das es klappt im Garantiefall würde ich mich nicht.
Zumal man ja mit dem Entfernen der Software im Schadensfall ja auch evtl in den Bereich eines Betrugs rutschen könnte...

_________________
Grüße
der Gamble



Focus RS frostweiß Bild
Bild


Di 6. Jun 2017, 21:57
Profil ICQ Map
RS-Zuschauer

Registriert: Mo 13. Mär 2017, 22:34
Beiträge: 23
Danke gegeben: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke
Geschlecht: Nicht angegeben
Fahrzeug: RS
Leistung: 350
Farbe: grau
Baujahr: 10. Mär 1985
Mit Zitat antworten
53  Re: COBB Accessport V3 vs REVO Software vs div. Tuningsoftwa
Thoralf hat geschrieben:
könnte echt kotzen wenn ich das immer lese.....ich will Software auf mein Auto machen, aber wenn Schaden ist soll sie runter damit ich das auf Garantie getauscht bekomme.

Manche ham hier echt nen Ding an der Waffel!!

Sry aber das muste mal gesagt werden!!


super Aussage !! :prost:

würde der 2.3l ecoboost keine Probleme in Serie machen, dann wäre es mir wirklich egal...
STAGE 1 machen alle Marken mit und ich hatte noch niemals irgendwelche Probleme...

Aber es ist definitiv etwas nicht ok, weil zum ersten mal gibt es kein Leistungs-Packet bei Ford. Das hat natürlich seine Gründe... (Frage wann das Problem wirklich behoben wird...)
Wir haben letzte Woche die Software von einem 2017 RS Logo mit 2016 verglichen... Fazit, mehr Sprit um den Motor zu kühlen und die bekannten Probleme zu vermeiden. Deswegen denke ich das Motor derselbe geblieben ist.


Di 6. Jun 2017, 22:38
Profil
RS-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Mai 2016, 22:26
Beiträge: 151
Danke gegeben: 1 Danke
Danke bekommen: 24 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus RS MK3 M380
Mit Zitat antworten
54  Re: COBB Accessport V3 vs REVO Software vs div. Tuningsoftwa
Sicher gibt es ein Leistungspaket von Ford, nur halt eben nicht am EU Festland.


Mi 7. Jun 2017, 10:09
Profil
RS-Zuschauer

Registriert: Mo 13. Mär 2017, 22:34
Beiträge: 23
Danke gegeben: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke
Geschlecht: Nicht angegeben
Fahrzeug: RS
Leistung: 350
Farbe: grau
Baujahr: 10. Mär 1985
Mit Zitat antworten
55  Re: COBB Accessport V3 vs REVO Software vs div. Tuningsoftwa
Stealth-RS hat geschrieben:
Sicher gibt es ein Leistungspaket von Ford, nur halt eben nicht am EU Festland.


Meinte natürlich EU.

Das wird sich auch nicht schnell, oder sogar niemals ändern...
Info von Mountune:
" There is a plan to release the FPM375 upgrade on a handset in the next couple of months, which will be available for you to purchase online, however this product will not maintain your warranty. Please look out for new product release updates on our website and social media pages for more information. "


Mi 7. Jun 2017, 13:50
Profil
RS-Fan
Benutzeravatar

Registriert: So 10. Apr 2016, 10:17
Beiträge: 246
Wohnort: Gottmadingen
Danke gegeben: 1 Danke
Danke bekommen: 27 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus RS MK3
Leistung: 350ps
Farbe: Blau
Baujahr: 6. Apr 2016
Mit Zitat antworten
56  Re: COBB Accessport V3 vs REVO Software vs div. Tuningsoftwa
Das Mountune Upgrade hat beim Mk2 auch länger gedauert bis es ne Freigabe erhalten hat. War es 2012 ?

_________________
POSITIVE THINKING CAN ACHIEVE THE IMPOSSIBLE


Mi 7. Jun 2017, 22:50
Profil Map
RS-Zuschauer

Registriert: Sa 24. Sep 2016, 09:51
Beiträge: 27
Danke gegeben: 4 mal
Danke bekommen: 0 Danke
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: RS MK3
Mit Zitat antworten
57  Re: COBB Accessport V3 vs REVO Software vs div. Tuningsoftwa
Es ist doch wohl so, dass die meisten RS Logo die ausgeliefert wurden nicht die Leistung haben wie versprochen. Ich habe noch kein Leistungsmessung gesehen wo ein Serien RS Logo 350 oder mehr PS hatte. Dadurch hatte ich auch überlegt die fehlende Leistung durch Tuning zu ersetzten. Leider verbaut Ford anscheinend schlechtes Material im Motor, so dass schon einige Motorschäden (im getunten und ungetunten Zustand) verzeichnet wurden. Somit kommt für mich erstmal kein Tuning, außer es kommt direkt von Ford, infrage. Da Ford aber sein versprechen gehalten hat, dass der neue Allradantrieb bei Kurven extremen Spass verursacht, gebe ich den Technikern noch eine Change und warte bis Ford eine Leistungssteigerung auf den Markt bring, die den sehr schlechten 100 bis 200 km/h spurt etwas verbessert. Sonst werde ich das Kapitel Ford Focus RS Logo abschießen und definitiv keinen RS Logo oder ähnliches von Ford mehr kaufen. Wäre das KFZ Tuning freundlicher, so wie es bei anderen namhaften Herstellern der Fall ist, hätte ich kein Problem ein paar Tausend Euro in die Hand zu nehmen um die mir fehlende Leistung nachzukaufen, da aber wie oben schon erwähnt das Material nicht ausreichend zu sein scheint, ist das Tunen ein nicht zu kalkulierender Faktor. Erst gibt man Geld fürs Tuning aus und anschließen kauft man gleich einen neuen Motor hinterher.

Schade, aber ich denke es wird vielen RS Logo Fahrern so gehen und bald Ford den Rücken kehren.


So 11. Jun 2017, 00:19
Profil
RS-Fan

Registriert: Sa 7. Nov 2015, 22:52
Beiträge: 308
Wohnort: Monheim am Rhein
Danke gegeben: 1 Danke
Danke bekommen: 20 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus RS Mk3
Farbe: Grundiert
Baujahr: 2. Jun 2016
Mit Zitat antworten
58  Re: COBB Accessport V3 vs REVO Software vs div. Tuningsoftwa
Nur so nebenbei erwähnt gab es einige! Die laut prüfstand zwischen 340-360 ps lagen....


So 11. Jun 2017, 04:04
Profil
RS-Neuling

Registriert: Sa 3. Sep 2016, 15:08
Beiträge: 91
Wohnort: Nord-Saarland
Danke gegeben: 7 mal
Danke bekommen: 9 mal
Geschlecht: Männlich
Mit Zitat antworten
59  Re: COBB Accessport V3 vs REVO Software vs div. Tuningsoftwa
Welche Hersteller sind denn Tuning freundlicher?
Außerdem ist Ford ja Tuning "freundlich", nur gibt es halt keine Garantie in DE ( Mountune ).


So 11. Jun 2017, 05:50
Profil
RS-Zuschauer

Registriert: Sa 3. Jun 2017, 08:26
Beiträge: 5
Danke gegeben: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke
Geschlecht: Nicht angegeben
Fahrzeug: MK3 RS
Leistung: 350
Farbe: Grau
Baujahr: 20. Jun 2017
Mit Zitat antworten
60  Re: COBB Accessport V3 vs REVO Software vs div. Tuningsoftwa
Bei Wolf gibt es alle Leistungsstufen mit Garantie und Tüv


So 11. Jun 2017, 08:03
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 109 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 ... 11  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: McDuck und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  







Focus RS Forum empfiehlt in alphabetischer Reihenfolge:
.
Partnerforum des Focus RS Forum:

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de



Impressum

Customized by Wiresys

Copyright by FocusRSForum.de

Diese Seiten stehen in keinem Zusammenhang mit der Ford Werke GmbH oder der Ford Motor Company.