Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Di 24. Okt 2017, 03:18



Auf das Thema antworten  [ 212 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 ... 22  Nächste
 Motorleistung RS 
Autor Nachricht
RS-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Apr 2010, 02:46
Beiträge: 165
Wohnort: Hohenlohekreis
Danke gegeben: 18 mal
Danke bekommen: 19 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus RS Mk3
Leistung: 350
Farbe: Blau
Baujahr: 13. Okt 2016
Mit Zitat antworten
51  Re: Motorleistung RS
Aber im Endeffekt ist es doch egal, ob ich auf einem Rollenprüfstand nur die Vorderachse messe, oder den Allrad.

Wir sind doch alle "scharf" auf die Motorleistung.

Es wird doch immer die Radleistung gemessen und danach die Schleppleistung drauf gerechnet, vereinfacht gesagt.

Also im Endeffekt macht es doch keinen Unterschied z.B.:

Front: Radleistung: 330PS, Schleppleistung: 20PS = Mototleistung 350PS
Allrad Radleistung: 300PS, Schleppleistung: 50PS = Motorleistung 350PS

Zudem schaltet der Allrad, beim vom Gas gehen "ab", das verfälscht ja das ganze ergebniss?!

Oder bin ich nur falsch Informiert, bin nicht vom Fach. :prost:

Gruß

_________________
Ford Focus MK3 RS:
-> Bestellt - 23.09.2015 (KM01)
-> Gebaut - 13.10.2016
-> Geliefert - 26.10.2016
-> Abholung - 27.10.2016


Mo 12. Dez 2016, 07:37
Profil
RS-Neuling

Registriert: Mi 2. Nov 2016, 08:44
Beiträge: 74
Danke gegeben: 23 mal
Danke bekommen: 26 mal
Geschlecht: Nicht angegeben
Fahrzeug: anderes
Leistung: 260+
Mit Zitat antworten
52  Re: Motorleistung RS
Ich muss mein fahrzeug auch per isoric messen. Grund: prüfstände können meinem fahrzeug nicht genügend frisch luft erzeugen. Bedeutet: entweder überhitzt der motor oder es überhitzt das ladeluftsystem, durch seine eigenständige kühlung. Des weiteren habe ich durch den dicken ladedruck massivste traktionsprobleme. Eher meine sperre merkt was los ist setzt die leistung ungleichmäßig auf der rolle ein und egal wie mannihn zurrt und fest klebt er radiert sofort die rolle weg. Immer und immer wieder bis der motor thermisch eine vorn deckel bekommt und dann massivst die zündung zurück nimmz weil alles thermisch am limit ist und klopft bis hin zum kraftstoff der auf der rolle nicht gekühlt werden kann.

Daher bleibt mir selbst nur das isoric. Und wenn es ein ordentliches ist. Luftdruck Temperatur fahrzeuggeschwicht genaustens gewogen worden ist und der abrollumfang gemessen und die strecke eben ist. Dann ist das extrem genau.

Das fahrzeug muss also vor Ort vermessennund gewoogen werden inkl. Fahrer und der Beifahrer muss sein Gewicht kennen. Nicht schätzen adieren und dann irgendwelche mondwerte ausm fahrzeugschein nehmen.


Mo 12. Dez 2016, 10:39
Profil
RS-Zuschauer

Registriert: Do 24. Dez 2015, 10:13
Beiträge: 46
Danke gegeben: 5 mal
Danke bekommen: 23 mal
Geschlecht: Nicht angegeben
Fahrzeug: Focus RS
Leistung: 350
Farbe: magneticgraumetalic
Baujahr: 0- 0-2016
Mit Zitat antworten
53  Re: Motorleistung RS
Egal welche Art der Leistungsmessung - Fakt ist dass die im neuen RS-Supertest gemessenen Leistung von nur 326 PS bei 0-100/200 km/h in 5,5 bzw. 20,9 sec mehr als nachvollziehbar ist, wie ich schon letzte Woche geschrieben habe sind in den Tests mittlerweile 20, 21 u. 22er 0-200-Zeiten eher die Regel als die Ausnahme, das ist enttäuschend für 350 PS, der nur 50 PS stärkere neue Audi TTRS hatte jetzt wiederholt 0-100/200 km/h in 3,5/ 12,5 sec (!) das sind Galaxien zum knapp 12% "Nennleistung" schwächeren Focus RS.

Ich will hier nicht wieder wegen ein paar Zehntelsekunden herummeckern, wir alle kennen die Faktoren wie Gewichtsunterschiede, Luftwiderstände, Automatik/Handschaltung etc., aber es kann mir trotzdem niemand erklären warum ein Focus RS Logo wie z.B. im AMS-Einzeltest exakt 17 Sekunden von 100 (nicht 0) bis 200 braucht und ein nur 50 PS stärkerer Audi 12,5 sec von Null (!) bis 200 braucht, also sage und schreibe exakt 4,5 sec schneller für die doppelte Geschwindigkeitsspanne(!).

Ford sollte allen RS-Besitzern das Mountune FPM 375 kostenlos draufspielen und in Zukunft es bei der Leistungsangabe so halten wie Audi, BMW, Porsche etc., Nennleistung ist immer die unterste Leistung der Serienstreuung, im Schnitt aller Fahrzeuge sollte die Leistung etwas drüber sein, das merkt sich ein Kunde auch bis zum nächsten Kauf und ich behaupte mal frei weg dass für die Mehrheit der Käufer das Einhalten der Nennleistungsangaben ein wichtiges Kaufargument darstellt.


Mo 12. Dez 2016, 11:36
Profil
RS-Junkie
Benutzeravatar

Registriert: Mo 8. Jun 2015, 08:13
Beiträge: 382
Danke gegeben: 33 mal
Danke bekommen: 49 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus RS MK3
Leistung: 350 PS
Farbe: Nitrous Blue
Baujahr: 0- 7-2016
Mit Zitat antworten
54  Re: Motorleistung RS
Bob66 hat geschrieben:
Egal welche Art der Leistungsmessung - Fakt ist dass die im neuen RS-Supertest gemessenen Leistung von nur 326 PS bei 0-100/200 km/h in 5,5 bzw. 20,9 sec mehr als nachvollziehbar ist, wie ich schon letzte Woche geschrieben habe sind in den Tests mittlerweile 20, 21 u. 22er 0-200-Zeiten eher die Regel als die Ausnahme, das ist enttäuschend für 350 PS, der nur 50 PS stärkere neue Audi TTRS hatte jetzt wiederholt 0-100/200 km/h in 3,5/ 12,5 sec (!) das sind Galaxien zum knapp 12% "Nennleistung" schwächeren Focus RS.

Ich will hier nicht wieder wegen ein paar Zehntelsekunden herummeckern, wir alle kennen die Faktoren wie Gewichtsunterschiede, Luftwiderstände, Automatik/Handschaltung etc., aber es kann mir trotzdem niemand erklären warum ein Focus RS Logo wie z.B. im AMS-Einzeltest exakt 17 Sekunden von 100 (nicht 0) bis 200 braucht und ein nur 50 PS stärkerer Audi 12,5 sec von Null (!) bis 200 braucht, also sage und schreibe exakt 4,5 sec schneller für die doppelte Geschwindigkeitsspanne(!).

Ford sollte allen RS-Besitzern das Mountune FPM 375 kostenlos draufspielen und in Zukunft es bei der Leistungsangabe so halten wie Audi, BMW, Porsche etc., Nennleistung ist immer die unterste Leistung der Serienstreuung, im Schnitt aller Fahrzeuge sollte die Leistung etwas drüber sein, das merkt sich ein Kunde auch bis zum nächsten Kauf und ich behaupte mal frei weg dass für die Mehrheit der Käufer das Einhalten der Nennleistungsangaben ein wichtiges Kaufargument darstellt.



RS und TT RS Logo sind völlig unterschiedliche Autos.
Als Pressefahrzeug zu 100000% nicht mal annähernd 400 PS, sondern deutlich drüber und eine kurz übersetzte 7 Gang Automatik.
Äpfel mit Birnen und so.

Wenn Nutzer hier im Forum wiederholt 18ner Zeiten mit dem RS Logo fahren, dann passt einfach was im Test nicht, Punkt und aus.
Mit einer vergleichbaren Automatik wäre der RS Logo auch unter 16 sec auf 200, was den anderen Hatches mit ähnlicher Leistung entspricht.

TT RS Logo war schon in der letzten Generation einem RS3 deutlich überlegen (welcher seinerseits auch alleine durch die Automatik deutlich schneller ist, als unser RS), dass ist jetzt auch wieder der Fall, definitiv nicht das passende Vergleichsobjekt, auch bei "nur" 50 PS Unterschied. Leistung ist nun wirklich nicht alles.


Mo 12. Dez 2016, 12:10
Profil
RS-Gott
Benutzeravatar

Registriert: Do 17. Jun 2010, 21:42
Beiträge: 4342
Danke gegeben: 256 mal
Danke bekommen: 890 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus RS Mk2
Leistung: 333
Farbe: weiß + Folierung
Baujahr: 3. Mär 2010
Mit Zitat antworten
55  Re: Motorleistung RS
Mein RS Logo Mk2 mit ca. 333 PS braucht ca. 13 sec von 100 auf 200, 17 sec klingen echt lahm

_________________
RS No. 7039 / 11500

Limitierungsschilder - http://www.focusrsforum.de/viewtopic.php?f=37&t=2909
für Focus RS & ST - Mk1 / Mk2 / Mk3, Fiesta ST, Mustang, streetKA Cossi & Co.


Mo 12. Dez 2016, 12:28
Profil
RS-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Nov 2016, 12:09
Beiträge: 133
Wohnort: Bergheim
Danke gegeben: 17 mal
Danke bekommen: 27 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: RS mk3
Farbe: Weiß
Baujahr: 17. Mär 2017
Mit Zitat antworten
56  Re: Motorleistung RS
Leistung ist auch nicht alles und schon gar nicht wenn man sich den Vergleich zum TT RS Logo sucht. Der hat nicht nur 400 PS sondern abgesehen vom Getriebe auch mal eben 150 Kg weniger Gewicht, was er mit sich rumschleppen muss.

Aber zum Thema Leistung bin ich auch der Meinung dass man mal auf einen realistischen Wert kommen sollte. Wie schon gesagt wurde, ist das für mich auch ein Kaufkriterium obwohl es mir echt egal ist ob der das jetzt nur wie andere Autos auch im Overboost schafft. Aber dann sollte der Motor natürlich schon seine eingetragenen Pferde haben. Das dieses KFZ jetzt von 0-200 so lange braucht wie ein Transit ist mir schnuppe. So wie das Auto gebaut ist sind die Widerstandsmoment oberhalb der 130 Km/h grenze halt schon deutlich zu spüren und da der Luftwiderstand quadratisch zu der Geschwindigkeit steigt...

Na ja also ich würde sagen die Leistung muss er schon haben, ich würde das sonst auch bemängeln, da ich für das Produkt in der Spezifikation auch den entsprechenden Preis zahle, aber Werten von 0-X sind mir nicht so wichtig hauptsacht das Auto geht ordentlich ums Eck.


Mo 12. Dez 2016, 12:39
Profil
RS-Zuschauer

Registriert: Do 24. Dez 2015, 10:13
Beiträge: 46
Danke gegeben: 5 mal
Danke bekommen: 23 mal
Geschlecht: Nicht angegeben
Fahrzeug: Focus RS
Leistung: 350
Farbe: magneticgraumetalic
Baujahr: 0- 0-2016
Mit Zitat antworten
57  Re: Motorleistung RS
T80 hat geschrieben:
Leistung ist auch nicht alles und schon gar nicht wenn man sich den Vergleich zum TT RS Logo sucht. Der hat nicht nur 400 PS sondern abgesehen vom Getriebe auch mal eben 150 Kg weniger Gewicht, was er mit sich rumschleppen muss.

Aber zum Thema Leistung bin ich auch der Meinung dass man mal auf einen realistischen Wert kommen sollte. Wie schon gesagt wurde, ist das für mich auch ein Kaufkriterium obwohl es mir echt egal ist ob der das jetzt nur wie andere Autos auch im Overboost schafft. Aber dann sollte der Motor natürlich schon seine eingetragenen Pferde haben. Das dieses KFZ jetzt von 0-200 so lange braucht wie ein Transit ist mir schnuppe. So wie das Auto gebaut ist sind die Widerstandsmoment oberhalb der 130 Km/h grenze halt schon deutlich zu spüren und da der Luftwiderstand quadratisch zu der Geschwindigkeit steigt...

Na ja also ich würde sagen die Leistung muss er schon haben, ich würde das sonst auch bemängeln, da ich für das Produkt in der Spezifikation auch den entsprechenden Preis zahle, aber Werten von 0-X sind mir nicht so wichtig hauptsacht das Auto geht ordentlich ums Eck.


Der TTRS wurde mit 1480kg gewogen, der Focus RS Logo im AMS-Einzeltest mit 1557 kg, macht nur 77kg Differenz und nicht 150.

Der Supertest ist jetzt der vierte Test den ich gelesen habe mit 0-200 über 20 Sekunden, das scheint also kein einzelner Ausreißer zu sein sondern eher schon fast System, niemand verlangt dass der RS Logo bei den Fahrwerten auch nur in der Nähe eines TTRS sein sollte, ebenso nicht auf dem Level des mit 350 PS gleich starken 718 Cayman welcher nur unwesentlich langsamer als der Audi ist (0-100/200 3,7/13,5 sec) , aber ein Auto zu den Tests zu bringen welches zuverlässig eine 18er Zeit +/- 1sec auf 200 schafft sollte Ford möglich sein.

Das kann man als Kunde bei aller Nachsicht bei dieser Nennleistungsangabe schon verlangen.


Mo 12. Dez 2016, 14:52
Profil
RS-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Nov 2016, 12:09
Beiträge: 133
Wohnort: Bergheim
Danke gegeben: 17 mal
Danke bekommen: 27 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: RS mk3
Farbe: Weiß
Baujahr: 17. Mär 2017
Mit Zitat antworten
58  Re: Motorleistung RS
Na gut dann Krall dich an den paar Sekunden fest. Ich finde das Gesamtpaket halt wichtiger und da haben für mich nun mal Spaß und Handling einen wichtiger Rolle als irgendwelche herbei gewünschten 0-x Werte die nur optimieren Vorführbedingungen zu erreichen sind oder ähnliches. Ich fahre eh lieber Kurven als irgendeinen Potzenzvergleich auf der Autobahn zu vollziehen.


Mo 12. Dez 2016, 15:24
Profil
RS-Experte
Benutzeravatar

Registriert: Di 5. Jan 2016, 19:30
Beiträge: 601
Danke gegeben: 27 mal
Danke bekommen: 94 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus RS MK3
Leistung: 350ps
Farbe: Nitrous Blau
Baujahr: 18. Mär 2016
Mit Zitat antworten
59  Re: Motorleistung RS
TTRS / 718 Porsche Jungs was ist mit euch los? Seit ihr frustriert das es nur für nen Ford (wahrscheinlich nur mit ner Finanzierung) reicht oder was??? :lachtot: :lachtot:


Mo 12. Dez 2016, 15:48
Profil
RS-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Nov 2015, 03:58
Beiträge: 164
Wohnort: Traben-Trarbach
Danke gegeben: 5 mal
Danke bekommen: 38 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette&Camaro
Leistung: 600+
Farbe: Schwarz/Schwarz
Mit Zitat antworten
60  Re: Motorleistung RS
Ich war mit meinem bei http://rpmpower.be/new/ auf dem Allradprüfstand...


Bild

...und das kam dabei raus...

Bild

...bei einer zweiten Messung hatte er genau 350PS und 500Nm.

_________________
Das Leben ist zu kurz für langweilige Autos.

Bild


Mo 12. Dez 2016, 16:02
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 212 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 ... 22  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  







Focus RS Forum empfiehlt in alphabetischer Reihenfolge:
.
Partnerforum des Focus RS Forum:

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de



Impressum

Customized by Wiresys

Copyright by FocusRSForum.de

Diese Seiten stehen in keinem Zusammenhang mit der Ford Werke GmbH oder der Ford Motor Company.