Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Sa 24. Jun 2017, 02:54



Auf das Thema antworten  [ 350 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 31, 32, 33, 34, 35
 Revo Software 
Autor Nachricht
RS-Junkie
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Apr 2010, 15:06
Beiträge: 361
Danke gegeben: 77 mal
Danke bekommen: 29 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus RS
Leistung: 389PS
Farbe: blau
Baujahr: 27. Jul 2016
Mit Zitat antworten
341  Re: Revo Software
alex128p hat geschrieben:
@Dermax: Das dachte ich mir auch grade... :nixweiss:

Edit:

@Mike: Was ist denn das Drehmomentlimit beim RS?

:bravo: Das würde mich auch interessieren! :icon_ozboss_guterbeitrag:

_________________
„Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.“ (Walter R.)


Do 1. Jun 2017, 15:15
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 9. Okt 2009, 17:35
Beiträge: 5279
Wohnort: COLOGNE
Danke gegeben: 165 mal
Danke bekommen: 733 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus RS MK2
Leistung: 418PS EWG REVO 4+
Farbe: Frostweiß
Baujahr: 29. Sep 2009
Mit Zitat antworten
342  Re: Revo Software
Das Drehmomentlimit ist abhängig von der zu erwartenden Laufleistung.
Das Getriebe ist sehr robust nur muss jedem klar sein, dass mit 600Nm nicht die Laufleistung erreicht wird wie mit 500Nm. Ein großer Faktor ist die Fahrweise. Aus dem Drehzahlkeller in hohen Gängen beschleunigen belastet das Getriebe mehr wie das Schalten bei höheren Drehzahlen.
Um 500Nm sollte lange fahrbar sein.

_________________
Bild
Und wenn du nichts für mich tust, dann tust du das gut.
Herbert Grönemeyer

NR. 2610 / 11500


Do 1. Jun 2017, 16:22
Profil Map
RS-Neuling
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Dez 2016, 09:26
Beiträge: 63
Danke gegeben: 10 mal
Danke bekommen: 4 mal
Geschlecht: Nicht angegeben
Fahrzeug: RS Mk3
Leistung: 350 PS
Farbe: Blau
Baujahr: 25. Sep 2016
Mit Zitat antworten
343  Re: Revo Software
Das ist doch schon mal ein Wort. Mir hat bei der Stage 1 das Drehmoment, bzw. die massive Steigerung dessen etwas "Sorge" bereitet. Also meinst Du, dass das OEM Getriebe Stage 1 (ca. 560 nm) mitmacht?

Das 8-Gang Getriebe im alten 335i wurde mit einem Maximaldrehmoment von 500 nm angegeben, weshalb die meisten mehr oder weniger seriösen Tuner mit ihren Tunes unter 500 nm blieben.

Wenn ich jetzt noch wüsste, ab wann Ford die neuen (afaik "fehlerfreien") Motoren verbaut hat und dementsprechend ob ich mit einem Austausch rechnen muss oder nicht, würde ich sofort einen Termin für Stage 1 machen. 8O


Do 1. Jun 2017, 19:03
Profil
RS-Experte
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Jan 2014, 10:09
Beiträge: 594
Wohnort: Bad Salzuflen
Danke gegeben: 186 mal
Danke bekommen: 103 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus RS MK2
Farbe: Frostweiß
Baujahr: 25. Feb 2010
Mit Zitat antworten
344  Re: Revo Software
Zitat:
Also meinst Du, dass das OEM Getriebe Stage 1 (ca. 560 nm) mitmacht?

Das hat @mike ja eigentlich schon beantwortet. Da gehört halt das mit bedacht fahren zu.
Hier und da mal Feuer frei wird das Getriebe
mit machen. Aber das beste Getriebe kriegt man zerlegt
wenn man es täglich bis zur Schmerzgrenze quält.

_________________
Gruß Jens
Bild



Do 1. Jun 2017, 19:20
Profil Map
RS-Neuling
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Dez 2016, 09:26
Beiträge: 63
Danke gegeben: 10 mal
Danke bekommen: 4 mal
Geschlecht: Nicht angegeben
Fahrzeug: RS Mk3
Leistung: 350 PS
Farbe: Blau
Baujahr: 25. Sep 2016
Mit Zitat antworten
345  Re: Revo Software
Um die 500nm sind nicht zwangsläufig 560 nm. Das hatten wir etwas weiter vorn schon, da meinte jemand, dass ein Bauteil welches 540 nm aushält, auch 600 nm aushält.

Mir geht es hier nicht darum, dass ich bei so einer Aktion mit bedacht fahren muss, sondern darum mit wie viel Maximaldrehmoment das Getriebe angegeben ist. Wenn das Getriebe seitens Getrag mit 550 nm angegeben ist, habe ich keine großen Bedenken Stage 1 zu fahren. Wenn es jedoch mit 500 angegeben ist, würde ich mir das ganze nochmal vernünftig überlegen.

Ich dachte an sowas:

Bild

Das man jedes Bauteil kaputt fahren kann sollte klar sein, jedoch beantwortet das nicht meine Frage nach dem genauen Wert. :)

Edit:

Das ein Tuning mit gewissen Risiken verbunden ist, ist klar. Bevor ich mich für ein Tuning entscheide, in dem Fall Revo 1 / 2, möchte ich aber gern so viel wie möglich über die Haltbarkeit der OEM-Teile in Erfahrung bringen um überhaupt eine Entscheidung zu treffen. Für mich persönlich sehe ich keinen Sinn darin, ein Auto zu haben, dass wunders wie abgeht, aber nur (überspitzt) mit Halbgas zu fahren ist, weil mir sonst (bei bedachter, trotzdem sportlicher Fahrweise, ggf. ein oder zwei Trackdays im Jahr) das Getriebe nach einigen Tausend Km die biege macht, weil es derart überlastet ist.

Das man dem durch den Austausch von Teilen (in dem Fall das Mountune Gearbox Upgrade) vorbeugen kann, ist mir auch klar. Ich bin allerdings nicht bereit 3.300 Pfund dahingehend zu investieren, weshalb eine Revo Stage für mich dann nicht infrage käme, sollte es benötigt werden. Aber genau das möchte ich hier durch gezieltes fragen nach dem vom Getriebhersteller angegebenen Drehmomentlimit in erfahren.

Ich will hier keine Grundsatzdiskussion über die Risiken vom Softwaretuning lostreten, sondern wissen, welche Belastungsgrenze die OEM-Teile seitens des Herstellers haben, da ich vielen Aftermarket-Teilen einfach skeptisch gegenüber stehe und gern wissen möchte, was einzelne Teile aushalten, bevor sie gegen Aftermarket-Stuff ersetzt werden müssen.

Machen wir es kurz: Sofern ich ein Gearbox Upgrade für Stage 1 brauche um dauferhaft haltbar unterwegs zu sein, lasse ich es und fahre die Seriensoftware.


Fr 2. Jun 2017, 09:49
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 9. Okt 2009, 17:35
Beiträge: 5279
Wohnort: COLOGNE
Danke gegeben: 165 mal
Danke bekommen: 733 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus RS MK2
Leistung: 418PS EWG REVO 4+
Farbe: Frostweiß
Baujahr: 29. Sep 2009
Mit Zitat antworten
346  Revo Software
Vergiss das Mountune upgrade Getriebe. Das ist absolute Geldmacherei. Das Ding kann kein Nm mehr ab wie Serie. Die Maßnahmen die getroffen wurden haben null Effekt.
Den Quatsch mit den Metallkäfigen der Lager haben schon einige hier verbreitet. Die Kunststoffkäfige gehen kaputt wenn das Getriebe extrem Überlastet wird. Wenn die nicht kaputt gehen geht das nächste Bauteil hinüber. In der Regel passiert das durch zu hohe Öltemperatur infolge Überlast in einem Temperaturbereich den das Öl auch nicht abkann.
Die tolle Opberflächenbearbeitung die Mountune anpreis erhöht keine Festigkeit. Das RS Logo Getriebe hat an einigen Bauteile von Hause aus ein Oberflächenvergütung um stabiler zu sein.
Mountune verwendet Serienteile aus dem Ford Ersatzteilkatalog, die die fertigen nichts selbst.

Das Seriengetriebe hält mit max 500Nm die von Ford geforderte Laufleistung durch Optimierung von Bauteilen. Alles andere ist Spekulation und nicht abgetestet. Wenn du genaue Spezifikationen haben möchtest schau unter http://www.getrag.com/de/products/produkt_detail.html

Dateianhang:
6MTT450.PNG
6MTT450.PNG [ 6.24 KiB | 570-mal betrachtet ]

_________________
Bild
Und wenn du nichts für mich tust, dann tust du das gut.
Herbert Grönemeyer

NR. 2610 / 11500


Fr 2. Jun 2017, 11:03
Profil Map
RS-Junkie
Benutzeravatar

Registriert: Mo 8. Jun 2015, 08:13
Beiträge: 382
Danke gegeben: 33 mal
Danke bekommen: 49 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus RS MK3
Leistung: 350 PS
Farbe: Nitrous Blue
Baujahr: 0- 7-2016
Mit Zitat antworten
347  Re: Revo Software
mike hat geschrieben:
Vergiss das Mountune upgrade Getriebe. Das ist absolute Geldmacherei. Das Ding kann kein Nm mehr ab wie Serie. Die Maßnahmen die getroffen wurden haben null Effekt.
Den Quatsch mit den Metallkäfigen der Lager haben schon einige hier verbreitet. Die Kunststoffkäfige gehen kaputt wenn das Getriebe extrem Überlastet wird. Wenn die nicht kaputt gehen geht das nächste Bauteil hinüber. In der Regel passiert das durch zu hohe Öltemperatur infolge Überlast in einem Temperaturbereich den das Öl auch nicht abkann.
Die tolle Opberflächenbearbeitung die Mountune anpreis erhöht keine festigkeit. Das RS Logo Getriebe at an einigen Bauteile von Hause aus ein Oberflächenvergütung um stabiler zu sein.
Mountune verwendet Serienteile aus dem Ford Ersatzteilkatalog, die die fertigen nichts selbst.

Das Seriengetriebe hält mit max 500Nm die von Ford geforderte Laufleistung. Alles andere ist Spekulation und nicht abgetestet. Wenn du genaue Spezifikationen haben möchtest schau unter http://www.getrag.com/de/products/produkt_detail.html

Dateianhang:
6MTT450.PNG



Das letzte, was ich will, ist dir widersprechen, aber Mountune wirbt doch mit dem Getriebe.
Es wäre doch nun glatter Betrug, wenn es nicht das abkann, was die angeben.
Wie gesagt, ich glaube dir, wenn du das sagst, aber erscheint mir doch arg seltsam.


Fr 2. Jun 2017, 11:11
Profil
RS-Neuling
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Dez 2016, 09:26
Beiträge: 63
Danke gegeben: 10 mal
Danke bekommen: 4 mal
Geschlecht: Nicht angegeben
Fahrzeug: RS Mk3
Leistung: 350 PS
Farbe: Blau
Baujahr: 25. Sep 2016
Mit Zitat antworten
348  Re: Revo Software
Naja, es soll auch Firmen geben, die mit Pedalboxen werben, die angeblich den Spritverbrauch senken...

Das ist nämlich der Grund warum ich einigen Teilen so skeptisch gegenüber stehe. Genauso halte ich CAIs bei moderater Leistungssteigerung für überflüssig, bspw. beim M380, aber das ist ein anderes Thema.

BTT: Erstmal besten Dank an dich, Mike, für deine klarstellende Antwort. Ich werde dann doch noch warten, bis die ersten Langzeit-Berichte von anderen Revo Usern vorliegen, weil mir 60 nm über dem Limit bei dem Drehmomentverlauf zu heikel sind.


Fr 2. Jun 2017, 12:18
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 9. Okt 2009, 17:35
Beiträge: 5279
Wohnort: COLOGNE
Danke gegeben: 165 mal
Danke bekommen: 733 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus RS MK2
Leistung: 418PS EWG REVO 4+
Farbe: Frostweiß
Baujahr: 29. Sep 2009
Mit Zitat antworten
349  Revo Software
Zitat:
Das letzte, was ich will, ist dir widersprechen, aber Mountune wirbt doch mit dem Getriebe.
Es wäre doch nun glatter Betrug, wenn es nicht das abkann, was die angeben.
Wie gesagt, ich glaube dir, wenn du das sagst, aber erscheint mir doch arg seltsam.


Mountune sagt nicht bis zu welcher Laufleistung das Getriebe die 600Nm aushält. Das Seriengetriebe hält auch 600 Nm, die Frage ist immer wie lange.
Vielleicht hält das Mountune ein paar Kilometer länger, dass kann keiner sagen. Mountune wird keinen 150000km Test mit 600Nm gefahren sein.

_________________
Bild
Und wenn du nichts für mich tust, dann tust du das gut.
Herbert Grönemeyer

NR. 2610 / 11500


Fr 2. Jun 2017, 15:08
Profil Map
RS-Zuschauer

Registriert: Di 9. Jun 2015, 06:14
Beiträge: 40
Danke gegeben: 0 Danke
Danke bekommen: 4 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: MK 3 RS
Leistung: 350
Farbe: Weiß
Baujahr: 15. Mai 2016
Mit Zitat antworten
350  Re: Revo Software
Wird eigentlich bei unsrem motorproblem, nur dieser eingeschickt, also ohne steuergerät ?


Fr 23. Jun 2017, 21:22
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 350 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 31, 32, 33, 34, 35

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  







Focus RS Forum empfiehlt in alphabetischer Reihenfolge:
.
Partnerforum des Focus RS Forum:

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de



Impressum

Customized by Wiresys

Copyright by FocusRSForum.de

Diese Seiten stehen in keinem Zusammenhang mit der Ford Werke GmbH oder der Ford Motor Company.