Focus RS Forum
http://focusrsforum.de/

Langstrecke - welche sitze
http://focusrsforum.de/viewtopic.php?f=90&t=19741
Seite 2 von 3

Autor:  RS-Hexe [ Fr 12. Jan 2018, 17:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Langstrecke - welche sitze

Wir empfanden die Schalensitze auch als weitaus bequemer, habe ich völlig zu erwähnen vergessen :ugly:

Langstreckenerfahrungen stehen diesbezüglich allerdings noch aus.

Autor:  robotti [ Fr 12. Jan 2018, 18:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Langstrecke - welche sitze

RS-Hexe hat geschrieben:
Wir empfanden die Schalensitze auch als weitaus bequemer, habe ich völlig zu erwähnen vergessen :ugly:

Langstreckenerfahrungen stehen diesbezüglich allerdings noch aus.


700 Kilometer nach San Marino war bei mir die bisher weiteste Distanz, die ich am Stück zurückgelegt habe und dann natürlich wieder zurück.
Ich bin dort entspannt und ohne Probleme aus dem Auto gestiegen und habe am übernächsten Tag wieder die Heimreise angetreten, ebenfalls ohne Probleme wie erwartet.
Das hätte ich vom Seriengestühl sicherlich nicht behaupten können, denn bei den Seriensitzen war allein schon 5 Minuten Probesitzen Grund genug mich für die optionalen Schalensitze zu entscheiden.
Aber Empfindungen und Vorlieben sind sehr unterschiedlich, denn manchen ist der RS Logo auch viel zu hart gefedert für den Alltag, was ich auch nicht nachvollziehen kann.

Autor:  RS-Hexe [ Fr 12. Jan 2018, 18:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Langstrecke - welche sitze

Danke für die Info, das hilft auch mir weiter. Bisher habe ich eher gegenteilige Aussagen gelesen und unser RS Logo soll auch mal weite Strecken bewegt werden. Dein Feedback stimmt mich da jetzt wesentlich optimistischer :thumbs-up_new:

Autor:  tm.mkl [ Fr 12. Jan 2018, 22:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Langstrecke - welche sitze

bin auch schon längere Strecken 500 - 800 km am Stück mit den Recaros (im RS Logo MK2 + MK3) gefahren. Bei meinen ST Logo (normale Sitze) fand ich es nicht ganz so gut. Es kommt halt auch immer darauf an wie lange Du in den Sitzen drin sitzt - bin mal knapp 3Std am Stück im Stau gestanden, insgesamt gute 8 Std am Stück unterwegs - mein Kreuz war am A....., wäre wahrscheinlich bei den Standards auch so gewesen. Ich finde die Recaros TOP, super Seitenhalt und ich finde sie auch bequem. Ist aber halt auch geschmacksache, mich stört nichts an den Recaros (außer der Abrieb an den Seitenwangen ,--(()

Autor:  RS-Hexe [ Fr 12. Jan 2018, 23:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Langstrecke - welche sitze

Dann sehe ich unseren ersten Langstrecken mit dem RS Logo wesentlich gelassener entgegen nach diesen Berichten 8)

Im Stau zu stehen ist immer blöd, da helfen auch die besten Sitze nix, is doch kein Vergleich zum mehr oder minder entspannten Fahren. Letzte Tour mit dem ST Logo , nur rund 300 Kilometer pro Strecke - aber sowohl hin als auch zurück Stau und da war es auch vorbei mit der Bequemlichkeit der Standardsitze.

Finde aber eh, der RS Logo hat etwas andere Stoffsitze als der ST Logo , da hat mir die halbe Stunde Probefahrt bereits gereicht.

Autor:  Frank RS [ So 14. Jan 2018, 10:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Langstrecke - welche sitze

Ich kann nur zu den Schalen raten. Bin 1,83m groß und komme mit der Sitzposition gut klar. Meiner ist Baujahr 04.16 also sicher noch mit den zu hohen Sitzen :mrgreen: . Bin schon oft 400 - 500 Kilometer am Stück gefahren und sage, dass sind die besten Sitze die ich je hatte. Vor dem RS Logo hatte ich einen ST Logo mit den original Sitzen. Die waren schon klasse, aber die Schalen sind nicht zu toppen. Habe Rücken und bin da drauf angewiesen, dass es halbwegs passt 8) . Außerdem, auch wenn das nicht ausschlaggebend sein sollte, hast du mit den Schalen auf den hinteren Sitzen viel mehr Platz. Das hat hier noch niemand erwähnt ist aber so. In meinem ST Logo hatten Erwachsene hinten wesentlich weniger Platz. Und als letztes sehen die Schalen mega aus und die gehören einfach in den RS Logo :prost: .

Autor:  robotti [ So 14. Jan 2018, 11:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Langstrecke - welche sitze

Frank RS Logo hat geschrieben:
Außerdem, auch wenn das nicht ausschlaggebend sein sollte, hast du mit den Schalen auf den hinteren Sitzen viel mehr Platz. Das hat hier noch niemand erwähnt ist aber so.


Meinst du?
Dann lies mal auf der vorderen Seite:

robotti hat geschrieben:
Entgegen der vorherrschenden Meinung sind die Schalensitze nämlich keineswegs unbequem, bieten guten Seitenhalt und für die Hinterbänkler sogar mehr Bein/Kniefreiheit.

Autor:  ART71 [ So 14. Jan 2018, 15:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Langstrecke - welche sitze

Anscheinend hat er mehrere Beiträge nicht gelesen, denn ich hatte es auch schon geschrieben... :pfeif:

Autor:  _Focus_RS_ [ So 14. Jan 2018, 17:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Langstrecke - welche sitze

Finde die Recaro Sitze auch sehr bequem, gerade für den Rücken da diese nicht so nachgeben dass man nen Runden Rücken macht.

tm.mkl hat geschrieben:
mich stört nichts an den Recaros (außer der Abrieb an den Seitenwangen ,--(()


Wie meinst du das?

Autor:  Gamble [ So 14. Jan 2018, 19:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Langstrecke - welche sitze

Durchs Ein- und Aussteigen scheuern die sich bei dem ein oder anderen deutlich ab.

Seite 2 von 3 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/