Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: So 27. Mai 2018, 16:25



Auf das Thema antworten  [ 1595 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 151, 152, 153, 154, 155, 156, 157 ... 160  Nächste
 MK3 RS Fahrberichte 
Autor Nachricht
RS-Fahrer

Registriert: Mi 9. Mär 2016, 16:21
Beiträge: 114
Danke gegeben: 8 mal
Danke bekommen: 11 mal
Geschlecht: Nicht angegeben
Fahrzeug: Alpina
Leistung: 360
Farbe: blau
Baujahr: 6. Mai 2008
Mit Zitat antworten
1531  Re: MK3 RS Fahrberichte
Thunderbird37 hat geschrieben:
Ich hatte jetzt öfter das Problem in Kurven mit zB 2 schnell folgenden Bodenwellen das dass Fahrwerk nicht nachkam und das Auto "aus der Kurve gesprungen ist". Fahrmodus Sport mit normaler Dämpfereinstellung. Zudem ist er mir eben das erste mal über die Vorderachse gerutscht. Sommerreifen sind die originalen. Außentemperatur 18 Grad. Noch irgendwer mal solche Probleme gehabt? Geschwindigkeit war in beiden Fällen nicht allzu hoch, schon schneller, aber eigentlich kein Grenzbereich. Zum Glück gibt das Fahrwerk gute Rückmeldung das man es früh genug merkt wenn's zuviel wird.
Mein alter E46 mit Gewinde ging aber fast genauso gut in Kurven. Da bleibt wahrscheinlich nur noch das KW V3 [emoji17]

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Dann würde ich ´mal den Luftdruck richtig einstellen, ich fahre OZ Leggera in 8,5" mit den Serienschlappen, in Abstimmung mit Michelin fahre ich 2,4 bar an der VA und 2,2 bar an der HA, mit der Einstellung fahre ich im Parkhaus und auf der BAB.

Das Fahrwerk ist okay, dämpft recht sämig, auf der BAB kann man auch gut im Race Modus fahren, ich bin härteres gewohnt.


So 2. Apr 2017, 11:39
Profil
RS-Neuling
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Jan 2017, 16:25
Beiträge: 78
Danke gegeben: 0 Danke
Danke bekommen: 7 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus RS Mk3
Leistung: 350
Farbe: Schwarz
Baujahr: 0- 3-2016
Mit Zitat antworten
1532  Re: MK3 RS Fahrberichte
Danke erstmal für eure Antworten. Reifendruck habe ich nach dem Aufkleber in der Tür eingestellt. Glaube das waren 2,8 vorne und 2,6 hinten. Dann werde ich den mal etwas runter machen. Felgen sind die Originalen 19 Zöller. Für'n Golf 7 GTI hat's in Kurven aber gereicht. Jaja der E46 bzw E36 sind schon gute Autos gewesen mit entsprechender Modifikation.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


So 2. Apr 2017, 12:09
Profil
RS-Neuling

Registriert: Mi 25. Mai 2016, 15:16
Beiträge: 83
Wohnort: Linsengericht
Danke gegeben: 16 mal
Danke bekommen: 22 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: RS MK3
Leistung: 350PS
Farbe: B&B
Baujahr: 16. Jan 2018
Mit Zitat antworten
1533  Re: MK3 RS Fahrberichte
Hallo zusammen,
habe ein super Angebot im Zusammenhang mit dem Firmenleasing bekommen und wechsele zum Jan/Feb 2018 auf den Black&Blue - und das obwohl mir die Schlupffarbe gar nicht so gut gefällt :prost: . Zum Wechsel einmal zusammengefasst meine bisherigen persönlichen Eindrücke. Dachte bei den ganzen Negativthreads bzw. negativen Erfahrungen in den Threads macht ein Normalo-Post vielleicht Sinn, um einmal in Erinnerung zu rufen, dass die überwiegende Zahl der RS Logo ganz unspektakulär seinen Dienst tut.

Randbedingungen:
- Firmenwagen (3Jahre geleast)
- ganzjährige Nutzung mit vierköpfiger Familie (beide noch im Kindersitz)
- Farbe/Baudatum siehe links
- mein erster Ford und auch mein erstes Auto in dieser Leistungsklasse
- Nutzung: 35%Kurzstrecke; 35%Langstrecke; 30%Motorradersatz
- keine Rennstrecke
- komplett im Originalzustand mit Ausnahme von OZ Ultraleggera 19" im Sommer

Facts:
- Fahrleistung: ca. 35tkm
- unfallfrei
- selbstredend bevor er getreten wird komplett warmgefahren
- Eingefahren bis ca. 1500km (sukzessive max. Drehzahl gesteigert, erste 500km <3500U/Min)
- Ölwechsel nach dem Einfahren
- Verbrauch: zw. 11,8 - 12,5l; momentan ziemlich genau 12l im BC; maximaler Verbrauch laut BC bei Nutzung als Motorradersatz 26l. Hatte den Tank schon in knapp 200km fast leer. Artgerecht gehalten eben. :D
- Sprit: ROZ95 und 98; nie Aral Ultimate
- kaum Ölverbrauch (ca. 1l) außerhalb der beiden planmäßigen Inspektionen (ca. 18tkm und aktuell) und dem außerplanmäßigen nach dem Einfahren
- keinerlei Motorenprobleme (z. B. Kühlwasserverbrauch) oder Ähnliches
- Launch Control und Driftmode nie genutzt (finde ich beides sinnlos - persönliche Meinung)
- außerhalb von Kurzstrecke ausschließlich im S- oder R-Modus (ESP eingeschaltet; Fahrwerk normal)

Pros:
- superhandliches Fahrverhalten
- jederzeit auch von einem Laien wie mir beherrschbar
- für mich unverändert der schönste Hot Hatch
- weitgehend alltagstauglich
- super Sound
- für das Gebotene relativ günstig

Cons:
- Verarbeitung Innenraum (eigentlich knarzt oder rasselt immer irgendwas); hab mich aber daran gewöhnt
- Wendekreis; das ist m. E. im Alltag die größte Einschränkung, aber nicht wirklich kritisch
- hätte mehr Durchzug und "Temperament" bei 350PS erwartet; ist aber m. E. Leiden auf hohem Niveau
- harte Fahrwerkseinstellung m. E. auf normalen Straßen nicht fahrbar
- Sync2 mit zugehöriger Anzeige optisch angestaubt und mit schlechtem Touch Screen; Sprachsteuerung funktioniert fast nie (liegt bei meinem Genuschel vielleicht auch an mir)
- Schalensitze müssen regelmäßig wieder hochgestellt werden, da diese langsam aber stetig nachgeben
- Sitzposition könnte tiefer sein

Schäden:
- Stellmotor eines Scheinwerfers kaputt und auf Garantie getauscht


Fazit:
:thumbs-up_new: würde ich jederzeit wieder nehmen und mache ich jetzt mit dem B&B auch. In den kommen dann auch ein paar Utensilien wie die Fußsstütze aus dem Forum etc.. Sofern es bis Leasingende auch eine Lösung für die Motorenthematik gibt, übernehme ich den B&B. Nach Garantieablauf kommt dann auch eine Stage 1 mit ein paar Hardwareanpassungen an Bord, so dass der RS Logo das verdiente Temperament bekommt.

Viele Grüße und gute Fahrt,
Simon


Mi 29. Nov 2017, 10:58
Profil Map
RS-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3. Jul 2017, 22:34
Beiträge: 336
Danke gegeben: 27 mal
Danke bekommen: 81 mal
Geschlecht: Nicht angegeben
Mit Zitat antworten
1534  Re: MK3 RS Fahrberichte
Danke für den schönen Bericht. Ist ja richtig, ist ein absolut phantastisches Fahrerauto, und sieht richtig geil aus. Meine größte Sorge war, dass er langsam keinen Spaß macht, das Gegenteil ist der Fall, freue mich auf jeden Kreisverkehr. Er hätte das Zeug, eine ganz große Liebe zu werden...aber solange Ford Ursache und Abstellmaßnahme nicht klar benennt, bleibt es eine schwierige Beziehung für mich.


Mi 29. Nov 2017, 19:42
Profil
RS-Neuling

Registriert: Sa 4. Feb 2017, 07:14
Beiträge: 80
Danke gegeben: 1 Danke
Danke bekommen: 1 Danke
Geschlecht: Nicht angegeben
Fahrzeug: Fiesta ST200
Leistung: 200
Farbe: 2016
Mit Zitat antworten
1535  Re: MK3 RS Fahrberichte
Also ich bin gestern das 1. Mal einen RS Logo MKIII mit EZ 09/2017 gefahren (ich habe noch einen Focus ST Logo Diesel, einen Fiesta ST200 und einen Abarth Competizione (mit mechanischer Sperre), kann also ein wenig mit anderen Autos vergleichen), rund 1,5 Stunden, dabei jeweils zu gleichen Teilen Autobahn, kurvige Landstraße ("Hausstrecke") und Stadt (Stop & Go). Vom Fahrverhalten her bin ich sehr begeistert, vor allem in den Kurven gefällt mir der Allradantrieb sehr gut. Anders als ST200 und Abarth. Erstaunt war ich von den - meiner Ansicht nach - Komfortqualitäten des Fahrwerks im Normal- und sogar Sportmodus: Trotz vieler kleiner Schlaglöcher und unebener Fahrbahn in der Stadt hat mich das Fahrwerk nie genervt, eher im Gegenteil. Das hatte ich definitiv anders erwartet. Etwas negativ aufgefallen ist mir der Verbrauch: Laut Bordcomputer komme ich auf doch deutlich über 12 Liter. Beim ST200 sind es nur 8 Liter. Klar, kleinerer Motor, geringeres Gewicht, etc. - weiß ich alles. Dennoch hatte ich mit nur rund 10 Litern gerechnet. Aber, wie sagt man so schön: Bei DEM Auto ist's mir wurscht! :-) Fazit also: Völlig begeistert und verliebt. Und: Nitrous - Blau ist für mich ein Muss, sollte es denn ein RS Logo werden (wegen der Motorproblematik bin ich noch am Hadern) und dann auch einer in der Farbe zur Verfügung stehen.


Do 7. Dez 2017, 09:51
Profil
RS-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Sep 2015, 17:44
Beiträge: 318
Danke gegeben: 0 Danke
Danke bekommen: 75 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: FOCUS RS MK3
Leistung: 350
Farbe: Blau
Baujahr: 12. Apr 2016
Mit Zitat antworten
1536  Re: MK3 RS Fahrberichte
Neuer Super Test in der Sport Auto Ausgabe 01/18 glaube ich 8O . Der neue Type R. Geht wie die Hölle, aber worauf ich hinaus will. Leistung auf dem Prüfstand "338PS". Leichte Streuung nach oben und das bei 1400 Kilo :prost: . Wir wissen ja, dass unser RS Logo eher nach unten streut. 0-200 macht der Type R so in 19,1 sek. Handgerissen natürlich. Das passt doch alles ins Bild. Supertest RS Logo damals nur 326PS und um die 20 sek. auf 200 bei um die 1540 Kilo. Es gibt ja auch Tests wo 18,6 sek. geschafft wurden. Da waren dann wohl alle 350 Pferde im Stall würde ich sagen. Und die VAG Fraktion streut bekanntlich auch eher nach oben und mit dem DSG gewinnst du bis 200 sicher 1 bis 1,5 sek. Mein Fazit, unser RS Logo läuft nicht schlechter als alle anderen. Nur aber auch leider nicht weltbewegend gut geradeaus.


Di 16. Jan 2018, 13:02
Profil
RS-Junkie
Benutzeravatar

Registriert: Mo 8. Jun 2015, 08:13
Beiträge: 399
Danke gegeben: 33 mal
Danke bekommen: 51 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus RS MK3
Leistung: 350 PS
Farbe: Nitrous Blue
Baujahr: 0- 7-2016
Mit Zitat antworten
1537  Re: MK3 RS Fahrberichte
Frank RS Logo hat geschrieben:
Neuer Super Test in der Sport Auto Ausgabe 01/18 glaube ich 8O . Der neue Type R. Geht wie die Hölle, aber worauf ich hinaus will. Leistung auf dem Prüfstand "338PS". Leichte Streuung nach oben und das bei 1400 Kilo :prost: . Wir wissen ja, dass unser RS Logo eher nach unten streut. 0-200 macht der Type R so in 19,1 sek. Handgerissen natürlich. Das passt doch alles ins Bild. Supertest RS Logo damals nur 326PS und um die 20 sek. auf 200 bei um die 1540 Kilo. Es gibt ja auch Tests wo 18,6 sek. geschafft wurden. Da waren dann wohl alle 350 Pferde im Stall würde ich sagen. Und die VAG Fraktion streut bekanntlich auch eher nach oben und mit dem DSG gewinnst du bis 200 sicher 1 bis 1,5 sek. Mein Fazit, unser RS Logo läuft nicht schlechter als alle anderen. Nur aber auch leider nicht weltbewegend gut geradeaus.


Pressefahrzeug, von den Kundenfahrzeugen hat keiner so eine Leistung.
Das der RS Logo nicht übermäßig gut geht, zeigt sich auch bis 200 nur mäßig, darüber geht es aber heftig an die Aerodynamik.
Denke unserer würde auch schon schneller laufen, wenn man mal den riesen Spolier abnehmen würde. :lol:


Di 16. Jan 2018, 13:41
Profil
RS-Fahrer

Registriert: Do 16. Nov 2017, 15:52
Beiträge: 105
Danke gegeben: 56 mal
Danke bekommen: 9 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus MKIII RS
Leistung: 257 kW
Farbe: Blue&Black
Baujahr: 0-12-2017
Mit Zitat antworten
1538  Re: MK3 RS Fahrberichte
Mal ganz ehrlich, ich habe mir den RS Logo nicht zum Geradeausfahren gekauft. Da gibt es deutlich komfortablere Autos die auf den Autobahnen auch nicht über jeden Kieselstein hüpfen.
Mein ehemaliger ST Logo hat mir auf kurvigen Landstraßen am meisten Spaß gemacht. Und nach Probefahrt mit dem RS Logo und diversen Fahrberichten gehe ich davon aus, dass ich genau dort mit dem RS Logo auch am meisten Spaß haben werde. Natürlich alles im Rahmen der StvO.
Frei nach dem Motto: "Autobahnen sind für schnelle Autos, kurvige Landstraßen sind für schnelle Fahrer!"

_________________
Ein Leben ohne Focus RS ist möglich, aber sinnlos!


Di 16. Jan 2018, 14:22
Profil
RS-Fan
Benutzeravatar

Registriert: So 10. Apr 2016, 10:17
Beiträge: 298
Wohnort: Gottmadingen
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 40 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus RS MK3
Leistung: 350ps
Farbe: Blau
Baujahr: 6. Apr 2016
Mit Zitat antworten
1539  Re: MK3 RS Fahrberichte
Frank RS Logo hat geschrieben:
Neuer Super Test in der Sport Auto Ausgabe 01/18 glaube ich 8O . Der neue Type R. Geht wie die Hölle, aber worauf ich hinaus will. Leistung auf dem Prüfstand "338PS". Leichte Streuung nach oben und das bei 1400 Kilo :prost: . Wir wissen ja, dass unser RS Logo eher nach unten streut. 0-200 macht der Type R so in 19,1 sek. Handgerissen natürlich. Das passt doch alles ins Bild. Supertest RS Logo damals nur 326PS und um die 20 sek. auf 200 bei um die 1540 Kilo. Es gibt ja auch Tests wo 18,6 sek. geschafft wurden. Da waren dann wohl alle 350 Pferde im Stall würde ich sagen. Und die VAG Fraktion streut bekanntlich auch eher nach oben und mit dem DSG gewinnst du bis 200 sicher 1 bis 1,5 sek. Mein Fazit, unser RS Logo läuft nicht schlechter als alle anderen. Nur aber auch leider nicht weltbewegend gut geradeaus.


Das Problem ist aber einfach die einen verkaufen ihn mit 300 oder 310 Ps und Anforderungen,ihren mit 350. und das diese Streuung nach unten natürlich niemanden freut. Ist klar. Daher ist es immer doof wenn die vermeintlich leistungsärmeren Autos gleich abschließen

_________________
POSITIVE THINKING CAN ACHIEVE THE IMPOSSIBLE


Do 18. Jan 2018, 00:02
Profil Map
RS-Experte
Benutzeravatar

Registriert: Mi 6. Nov 2013, 18:36
Beiträge: 597
Danke gegeben: 50 mal
Danke bekommen: 68 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Type R
Leistung: 3XX
Farbe: Polished Metal
Mit Zitat antworten
1540  Re: MK3 RS Fahrberichte
MH1988 hat geschrieben:
Frank RS Logo hat geschrieben:
Neuer Super Test in der Sport Auto Ausgabe 01/18 glaube ich 8O . Der neue Type R. Geht wie die Hölle, aber worauf ich hinaus will. Leistung auf dem Prüfstand "338PS". Leichte Streuung nach oben und das bei 1400 Kilo :prost: . Wir wissen ja, dass unser RS Logo eher nach unten streut. 0-200 macht der Type R so in 19,1 sek. Handgerissen natürlich. Das passt doch alles ins Bild. Supertest RS Logo damals nur 326PS und um die 20 sek. auf 200 bei um die 1540 Kilo. Es gibt ja auch Tests wo 18,6 sek. geschafft wurden. Da waren dann wohl alle 350 Pferde im Stall würde ich sagen. Und die VAG Fraktion streut bekanntlich auch eher nach oben und mit dem DSG gewinnst du bis 200 sicher 1 bis 1,5 sek. Mein Fazit, unser RS Logo läuft nicht schlechter als alle anderen. Nur aber auch leider nicht weltbewegend gut geradeaus.


Pressefahrzeug, von den Kundenfahrzeugen hat keiner so eine Leistung.
Das der RS Logo nicht übermäßig gut geht, zeigt sich auch bis 200 nur mäßig, darüber geht es aber heftig an die Aerodynamik.
Denke unserer würde auch schon schneller laufen, wenn man mal den riesen Spolier abnehmen würde. :lol:


Absoluter Quatsch der "neue" Type R streut sehr wohl nach oben, war beim alten auch schon so.
Es gibt viele Besitzer vom "neuen" die die 330-340 PS im "Kundenauto" haben, also das einfach so zu behaupten ist falsch.

Soll aber nicht heißen, dass der Focus RS Logo kein geiles Auto ist, im Gegenteil.
Ich finde beide hammer, wer welchen kauft entscheidet der persönliche Geschmack!

_________________
Modifiziert mit: Remus Klappenanlage, Wagner LLK und Eventuri Ansaugsystem....


Do 18. Jan 2018, 13:06
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 1595 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 151, 152, 153, 154, 155, 156, 157 ... 160  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Stealth-RS und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  





Focus RS Forum empfiehlt in alphabetischer Reihenfolge:
.
Partnerforum des Focus RS Forum:

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de



Impressum

Customized by Wiresys

Copyright by FocusRSForum.de

Diese Seiten stehen in keinem Zusammenhang mit der Ford Werke GmbH oder der Ford Motor Company.